130 Euro Taschengeld für 17 jährige= verwöhnt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Doch schon recht übertrieben aber das wird alles seine Ausmaße zeigen wenn die mal selber Geld verdient

Soll jeder machen was er will. 130€ finde ich trotzdem zu teuer. Maximal 50€ würden auch reichen

Ich bekomme mit 17 130€ und für Klamotten das Geld zurück. Auto nehm ich halt jeweils eins meiner Eltern darf ja eh nur mir Begleitung fahren also finde das durchaus ok solange man damit nicht prahlt

Kommentar von usuwidj
08.10.2016, 20:26

Lernt man dann überhaupt mit Geld umzugehen?

0
Kommentar von karlkopf69
08.10.2016, 20:27

Ja bin immer knapp bei Kasse also muss mir das schon einteilen 😂😂 bin aber auch Männlich, also geb das Geld für gnaz andere Sachen aus

0
Kommentar von karlkopf69
08.10.2016, 20:31

Halt feiern gehen dann ist meistens ein Fuffy weg jedes Wochenende

0

Also 130 Piepen sind schon echt viel Geld für jmd der zusätzlich noch von seinen Eltern unterhalten wird. Ich hatte damals auch so um die 50 Euro. Damit war ich in meinem Freundeskreis schon total "fame" :D

Aber was soll man sonst sagen. Wenn Mami und Papi eben das Geld so locker haben und ihre Prinzessin gern verwöhnen, dann ist es eben so. Die meisten Eltern würden ihren Kindern mehr geben wenn sie könnten.

Wer hat der kann. ;)

Moin.

130 im Monat? Mit 17 ist das in Ordnung. Eher noch wenig. Das sind 4,30 am Tag. Außerhalb von Berlin ist das 1 Döner am Tag, auf der Tankstelle auch nur ne Tüte Chips :)

Wenn die Eltern es sich leisten können und die Tochter schulisch die nötigen Leistungen erbringt, finde ich für eine 17 jährige, die wahrscheinlich in Kürze selbst Geld verdienen wird, auch 200 im Monat noch in Ordnung.

- -
ASRvw de André

Was möchtest Du wissen?