13 jährige raucht, was kann ich tun?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr habt das schon ganz richtig gemacht und ihr die Gefahren erklärt. Wichtig auch, dass Rauchen in ihrem Alter gesetzlich verboten ist. Vielleicht kann man ihr das Rauchverbot schmackhafter machen, wenn man das Nichtrauchen an etwas Positives knüpft (z.B. wenn Du eine Woche lang nicht rauchst, gehen wir mit Dir ein Eis essen). Ansonsten geht doch mal mit ihr zu einer Suchtberatung, vielleicht schreckt sie das ab.

Jemanden belohnen, wenn er eine schlechte Gewohnheit lässt. Tolle Erziehung.

3
@BenJoshua

Die Belohnung bekommt sie, wenn sie etwas gut macht, nämlich nicht raucht. Und das funktioniert auf jeden Fall besser als sinnlos Verbote zu verhängen, die sie gar nicht mit dem Rauchen in Zusammenhang sieht wie Fernsehverbot. Über Sanktionen kann man immer noch nachdenken, wenn es im Guten nicht funktioniert.

2

alleine die androhung zu einer suchtberatung zu gehen vermag vllt ja sogar schon zu helfen. guter tipp.

0

wenn sie zu hause ist, verbieten. was sie in ihrer freizeit macht, kannst du so wie so nicht beeinflussen. und nochmal mit ihr reden wie schädlich das zeug ist, immerhin ist sie ja noch im wachstum

man kann ihr alles wegnehmen, sie die schule wechseln lassen und drohungen machen, sie wird so imer einen weg drumherum finden! schreck sie mit bildern von spätfolgen ab oger geh zu einer suchtberatung. bei uns in der schule war mal so ein typ der uns übers rauchen aufgeklärt hat, das hat viel geholfen.

Was möchtest Du wissen?