12 Volt auf 9 Volt runter. Wie groß muss mein Widerstand sein?

2 Antworten

da gibt es einen elektronischen teil: zener-Diode. ist bei mir schon kurz nach napoleons geburt einmal gelehrt worden. aber mit dem ding bekommst 9 v raus (sofern die gesetze eingehalten werden. also kurzschluss ist nicht :)

Aus der Leistung des Verbrauchers,den Strom des Verbrauchers berechnen. I=P:U. Spannungsabfall am Widerstand 12V-9V=3V. Nach Alberts Formel den Widerstand berechnen.Mit der Formel P=UxI oder mit P=I²xR die Leistung des Widerstandes berechnen. Besser geht das Ganze mit einem Spannungsregler z.B.mit einem 7809 oder ähnlich,je nach Leistung. Statt einem Widerstand kann man auch 4-5 Dioden in Reihe schalten(je Diode ein Spannungsabfall von 0,7V ergibt eine Reduzierung von 2,8-3,5V)z.B. Typ 1N4002 bis 1A Strom,sonst Dioden bis 3A verwenden.Dioden haben den Vorteil,daß man sich kein Heizwerk aufbaut.

Was möchtest Du wissen?