10m streckentauchen!wie?!?!?!?!?

4 Antworten

Ist zwar nicht der beste Weg und hammer gesund ist es nicht, aber man stirbt nicht davon. bevor du untertacuhst und eben die luft anhältst musst du ca. 5mal ganz schnell ein und aus atmen. so hats du nicht so schnell das gefühl wieder atmen zu müssen. aber nicht übertreiben!!

Gute Idee ihr zur Hyperventilation zu raten..... Das man dabei ganz schnell mal ein sogenanntes "Schwimmbad Blackout" bekommen kann lässt du dabei wohl außer Acht... Tu das nicht ist viel zu gefährlich noch dazu wenn du niemanden bei dir hast der der dich im Falle das du bewusstlos wirst nach oben holt... 10 meter sind kein problem einfach üben und das wird schon ;)

0

Tauchen ist vor allem eine Sache des Kopfes! Davor dreimal oder so tief ein und ausatmen und dann kräftig unter Wasser von der Wand abstoßen. Dann gleitest du schon mal so 4-5m. Wenn du merklich langsamer wirst, einfach drei Brustzüge machen und dass müsste dann schon reichen!

Also zur Verifizierung meiner Antwort, ich schwimme im Verein und da müssen wir auch immer ziemlich viel tauchen...mein Rekord liegt bei 40m, aber ein Kumpel schafft sogar so 70m

Das ist reine Übungssache. Probier es ein paar mal aus, dann wirst du schon bald merken, dass du jedesmal etwas weiter kommst. Denk dran, unter wasser möglichst langsame Bewegungen zu machen!

Was möchtest Du wissen?