-Wie viel cm könnte ich noch wachsen?

4 Antworten

hallo Leon6655, ...ich habe dir mal eine Antwort von mir - war sogar mit Stern versehen - vom 23.05.17... reinkopiert:


Größer werden, aber wie?(Hormone)?


Hilfreichste Antwort
· 23.05.2017 · 11





hi ZEROCIRCLE, ....du hast noch 8 Jahre Zeit zum
wachsen, da passiert noch was; mach dich nicht verrückt, auch wenn du
kleiner ...in deinen Augen.. (noch) bist; es kommt noch einiges; später
ist deine Größe das kleinere Übel; dann zählt die wahre Größe mehr, die
nämlich, wer und was du bist; da spielen cm keene Rolle - egal ob in der
Hose oder in der Größe/Länge - ...da zählt mehr dein Verstand, dein Wissen, dein Können...derjenige der so mehr drauf hat, is der "Größere";


...dein Klassenkamerad, der früher kleiner war als du und jetzt 5 cm
größer ist, als du; ist der jetzt ein anderer, ein besserer Mensch
?...neee...er is derselbe geblieben und so wird es auch mit dir; egal ob
du noch 5 oder 9 cm wächst, liebe Jung; nee und Hormone zum Wachstum
nutzen gibt es so nicht; insofern brauchst du keine Tipps zum
erfolgreicheren Wachstum; du wirst auch mit 1,74 m geliebt
werden...liebe Grüße aus Köln


...also du wächst mit sicherheit noch einige cm, aber bitte lege es nicht fest, wieviel cm; du bist auch ein Großer mit 175 cm, mit deinem eigenen ICH; es liegt an dir, was draus zu machen, ok ?...viel Erfolg, liebe Grüße aus Köln



Das Längenwachstum geht bis maximal 21, in der Regel ist es aber schon vorher abgeschlossen. Ich z. B. bin nach 15 nicht mehr gewachsen. Bei der Messung der Länge sind 1-2 cm Unterschied möglich. Morgens sind die Bandscheiben entspannt und mit Wasser gefüllt, daher ist man größer - abends, den ganzen Tag auf den Beinen, sind die Bandscheiben gestaucht und man daher kleiner. Daher solltest du, wenn du ein Wachstum messen willst, möglicht immer morgens messen. 

13

Ja ich messe mich immer morgens. Abends bin ich immer 2cm kleiner. Was ist am Wahrscheinlichsten wie viel cm ich noch wachse? Und bist du männlich oder weiblich?

0
32
@Leon6655

Ich bin männlich, eine genaue Aussage, wieviel du noch wächst geht nur mit einer Röntgenuntersuchung der Wachstumsfuge, ob dass die Kasse zahlt, bezweifle ich, da deine 1,73 wahrscheinlich nicht krankhaft zu klein sind. Ich glaube aber nicht, dass es wesentlich über 1,75 hinausgeht.

0
13
@Sachse69

Ich will wenigstens 175cm werden damit wäre ich zufrieden. 177cm bis 185cm ist aber meiner Meinung die Perfekte Größe. Evolution gesehen ist 175cm bis 185cm die Perfekte Größe, habe ich gehört. Darum will ich 175cm mindestens sein.

0
32
@Leon6655

Dann hoffe ich, dass dein Wunsch in Erfüllung geht und du deine Wunschgröße noch erreichst

0

Das wird dir keiner genau beantworten können. Ja, du kannst bis 2 wachsen, aber keiner kann es garantieren und wissen wie viel.

Ich bin z.b 20 und schon bestimmt seit ich 16 bin nicht mehr gewachsen.

Das ist bei jedem unterschiedlich. Niemand von uns wird das wissen.

Wie bestimmt man eine Wachstumsverzögerung? Und kann man Wachstum nachholen?

Also ich bin 17 (M) und 167-168cm groß/klein. Meine Mutter ist 166-167cm und mein Vater ist 172cm. Mein 12 jähriger Bruder ist schon 167cm groß und mein 16 jähriger Bruder schon 175cm. Als ich 13/14 war , da war ich gerade mal 155cm klein. Also ich bin in den ganzen Jahren gerade mal 12-13 cm gewachsen. Habe mich im Internet etwas schlau gemacht und auf vielen Seiten steht , das ein Junge in der Pubertät pro Jahr ca 10-12 cm wächst. Meine Freunde sind alle in die Höhe geschossen nur ich bei mir kommt nichts. 12cm in 4 Jahren ist doch sehr wenig oder nicht ? Hinzu kommt noch , das ich mit 13 sehr sehr dick war und dann extrem schnell abgenommen habe ( habe kaum was gegessen ) also meine Ernährung war zu der Zeit einfach nicht gut. Und zugegen mittlerweile ernähre ich mich nicht besonders gesund aber auch nicht ungesund. Könnte es sein das ich deshalb nicht gewachsen bin ? Kann ich wenn ich jetzt viel und gesund esse dieses Wachstum nachholen ? Die Hand von meinem 12 jährigen Bruder ist sogar größer als meine und meine Knochen fühlen sich auch irgendwie weich an. Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt helfen oder habt paar Ideen. Mein Traum wäre es 175-178cm groß zu werden.

...zur Frage

Werde ich noch wachsen und 1.85?

Hallo ich bin 15 (Oktober geboren) Jahre alt und 1.68 groß. Ich betreibe seit 1 Jahr Kraftraing. Meine Mutter ist 1.70 groß mein Vater 1.80. Mit 14 war ich 1.66 und bin jetzt wieder gesagt 1.68 und habe angst das mein wachstum schon vorbei ist weil ich ja in diesem einem Jahr nur 2 cm gewachsen bin. Ich will aber unbedingt 1.85 groß werden. Werde ich diese Größe noch erreichen

...zur Frage

Wie viel wachse ich noch(14 Jahre Junge)?

Also ich bin 14 Jahre alt 172cm groß und wollte fragen, ob ich noch bis 178-181 wachsen könnte. Ich bin zurzeit in Kieferorthopädischer Behandlung und bei mir wurde mit 11,5 Jahren meine Hand geröntgt wo raus kam, dass ich 178 +/- 3 cm groß werde. Im Sommer 2016 wurde dies wiederholt und da hat er fest gestellt dass ich nur noch max. 4cm wachsen würde, was eigentlich nicht wirklich unwahrscheinlich wäre, weil meine Eltern recht klein sind (Mutter: 160cm Vater: 170cm). Außerdem bin ich auch in Orthopädischer Behandlung, der hat sich das Röntgenbild angeschaut und hat gesagt, dass es noch einiges wäre und nicht 4cm. Ich habe daraufhin im Internet eingegeben ,,Knochenalter 14 Jahre" und das Bild, welches ich auf Wikipedia entdeckt habe ähnelte meinem Röntgenbild total. Was meint ihr wem ich mehr vertrauen soll, meinem Kieferorthopäden oder Orthopäden?

Übrigens bin ich bisher so gewachsen:

Geburt: 50cm 

3 Monate: 64cm 

7 Monate: 69cm

1 Jahr: 75cm 

2 Jahre: 89cm 

3 3/4 Jahre: 101cm (Mir ging es zu der Zeit nicht gut und ich habe wenig gegessen) 

5 Jahre: 109,5cm 

8 Jahre: 130cm 

10 Jahre: 140cm 

12 Jahre: 158cm 

13 Jahre: 165cm 

14 Jahre: 172cm

...zur Frage

Wachstum nach Kurzzeitiger Mangel Ernährung (Mann) ?

Ich Männlich 16 Jahre (in wenigen Monaten 17) und 1,68 cm groß möchte Wissen ob ich noch 1,80cm groß werden kann. Mutter ist 1.70 cm Vater 1,73 cm ( Dafür, alle aus Mütterlichen und Väterlichen Familie /Männer 1,80-185 und Frauen 1,70 -174, groß) .Mein Vater ist bis 21 gewachsen und hat relativ spät angefangen zu wachsen ca. 16 jahre .In den letzten 3 Monaten bin ich 2cm gewachsen von 1,66 cm .

Als ich 14 1/2 Jahre Alt war fing ich an nur noch sehr wenig zu essen (Essstörung )(habe vor Essstörung Fußball gespielt) . Das heißt ich habe kein kleine kein Frühstück gegessen und Mittags nur eine kleine Portion von „gesunden“(kcal arme Lebensmittel ) Sachen gegessen wie z.B.Gemüse (Grün Kohl., Linsen mit kcal armen Brot . Ich habe kaum.Fett zu mir genommen keine Nudeln , Kartoffeln , Fastfood , Fertiges Fleisch oder allgemein kaum etwas mit normalen kcal oder vielen kcal , welche gut für den Körper sind . Abends gab es dan entweder gar nichts oder nur ein Apfel. Dazu habe ich immer sehr weil Sport getrieben wie joggen und ab und zu kraft Übungen Mit dem Körper Gewicht. Das End Resultat war das ich nach ca. 1 1\4 Jahr ca. 15 KG abgenommen hab 40Kg schwer war ( habe sehr dünne Knochen schon vor Essstörung ) und seit der Essstörung kein cm gewachsen bin ( war zu dem Zeitpunkt 15 fast 16) . Ab dem Zeit Punkt (15 fast 16 ) habe ich mich wieder normal ernährt 3 mal am Tag alles was meine Mutter zu essen gab , ,ging ganz normal drausen essen , aß alles worauf ich Lust habe und dan wann ich Hunger habe, habe nichts mehr Mit Der Essstörung mehr zu tuen wie jeder normale Mensch (gucken nicht auf Kalorien oder mache nicht über mäßig viel Sport ) . Spot betreibe ich 3 mal Wöchentlich 1 Stunde mit Freunden aus Spaß.

Jeden falls sind Seitdem 15 1\2 Jahre mein Füße eine Schuh Größe größer geworden und wie gesagt vor 3 Monaten (bin grad 16 fast 17) 2 cm an Körper größer geworden . Ich war bus zu meine 14 Lebensjahr (vor Essstörung) immer mit Abstand einer der größten und Körperlich Entwickelt sen (Körper Bau ,Breite ,Behaarung ) egal wie alt ich war. Mein Beine und Arme sund weil zu lang und zu dünn für mein en Oberkörper Arme Hängen sehr weit runter ,da ich seitdem kaum gewachsen bin . Das ist ja bei sher viel jugendlichen so da sie zu schnell wachsen je doch gleicht da sich durch das ständige wachen nach dem Wachstum aus . Bei mir noch nicht

Werde ich noch 1,80 cm bzw. noch gut wachsen ?

MFG: Schon mal Danke für das Lesen und allen Antworten der Frage

...zur Frage

Warum schrumpft man in der Pubertät?

Hallo Leute,

ich habe im Internet nach Antworten gesucht, allerdings nichts Richtiges gefunden. Ich hoffe daher sehr, ihr könnt mir weiterhelfen.

Und zwar geht es darum, dass mein Bruder bald 16 wird und heute der Kinderarzt festgestellt hat, dass er immer weiter schrumpft. Er geht nichts ins Fitness-Studio, hatte allerdings zu Hause viele Übungen gemacht, um bestimmte Körperregionen zu trainieren und sehr wenig gegessen (1 ganzes Jahr beinahe). Er war vor einigen Jahren (bis 13) pummelig, wuchs sehr schnell, verlor auch immer an Gewicht, was normal schien. Aber als er ab 15 Jahren regelmäßig mit Sportübungen angefangen hat, schien er einen Wachstumstopp zu haben. Nach Schätzungen des Kinderarztes (vorpubertäre Zeit) sollte er bis zu 1.95 m wachsen, aber nach neuestem Stand (geschrumpft auf 1.80m), solle er nun nicht mal mehr mit 10 cm Wachstum rechnen. Eine richtige Antwort oder gar Tipps, wieso er geschrumpft sein könnte, habe er nicht bekommen.

Daher meine Frage:

Was kann der Grund sein, dass er in einem Alter von Ende 14-15 nicht nur nicht mehr weiter gewachsen ist, sondern auch noch nach regelmäßigen Messungen mit zeitlichem Abstand weiter schrumpft?

Was kann er tun (Ernährung, Lebensstil...), um seinen Wachstum wieder anzukurbeln. Ist es realistisch zu erwarten, dass er mit 16 Jahren noch drastig wachsen könnte?

Es ist doch erstaunlich, dass man mit 1,95 m gerechnet hat, aber er bei 1,80 m mitten in der Pubertät stockt?!

Ich hoffe auf Antworten und Ratschläge!!! Er macht sich echt Sorgen und will alles tun, um das bestmögliche noch rauszuholen...

...zur Frage

Wachstumsschübe, seit 4 Monaten nicht mehr gewachsen. Krafttraining?

Hallo, liebe Community. Ja erstmal zu mir selbst: Ich bin 15 Jahre alt, männlich und 1.75 groß/klein. Meine Eltern sind beide nur 1.64m groß, der Vater sowie auch die Mutter. Ich mache seit ca. etwas mehr als einem Jahr Krafttraining, also als ich 14 und 2 Monate alt war und meine Eltern haben seitdem ich geboren bin dokumentier wie viel ich gewachsen bin. Einmal immer an meinem Geburtstag (30.10) und an dem meiner Schwester (30.05). Als ich da mal eben draufgeguckt habe ist mir aufgefallen, dass ich besonders viel im 12. zum 13. Lebensjahr und vom 13. zum 14. gewachsen bin, dort waren es jeweils etwa 10 Zentimeter. mit 14 war ich 1.68m mit 15 1/2 1.73m und mit 15, also im Oktober 1.75. Nun bin ich immer noch 1.75 also es hat sich nichts mehr geändert seitdem. Kann es sein dass ich ausgewachsen bin? Könnte ich mir eigentlich, obwohl der geringen Größe meiner Eltern nicht vorstellen, da vor ein paar Jahren (Ich glaube da war ich 10) mal mein Wachstumsvorstand und so weiter gemessen wurde und da kam raus, dass ich vom Knochenwachstum 2 Jahre zurück bin und noch 2 Jahre länger wachsen sollte. Könnte vielleicht das Krafttraining einen Einfluss auf das Wachstum gehabt haben? Denn seitdem ich ja damit angefangen habe, bin immer weniger gewachsen. Kann ich mir eigentlich auch nicht wirklich vorstellen, da ich mit recht geringen Gewichten arbeite. Beim Latzug mach ich zum Beispiel nur 35-40 Kg, bei Bizeps um die 25kg und Beincurls auch nur etwa 25kg. Da habe ich n paar Freunde im selben Alter die machen soviel Bizeps wie ich Latzug, also halte ich meine Gewichte wirklich für sehr gering :D Würde mich über Antworten und Hilfestellung sehr freuen, MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?