- Avatar - Der Herr der Elemente -

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin

Sooo dann wollen wir deine Neugierde mal befriedigen (hatte die Frage extra auf den Merkzettel geschoben):

"Luftbändigen beruht auf dem Ba Gua Stil, der hauptsächlich aus geschickten und ausweichenden Manövern besteht, durch die man für den Gegner nicht greifbar ist."

"Wasserbändigen beruht auf dem Tai Chi Stil, einer Kampfkunst aus China, die sich durch langsame Bewegungen und elegante Formen auszeichnet, die das Gefühl fließenden Wassers hervorrufen."

"Erdbändigen basiert normalerweise auf dem Hung Gar Stil des Kung Fus, der sich durch schwere, verwurzelte Haltungen und starke Tritte und Faustschläge auszeichnet, die die Masse und Kraft der Erde wachrufen."

Zum Kampfstil des Feuerbändigens stand leider nichts auf der Seite. Aber vielleicht beruht das Feuerbändigen auch auf gar keinem Kampfstil? Wie auch immer, du kannst dir die Artikel ja selber mal durchlesen. Hier kannst du zum Beispiel alles zum Luftbändigen lesen www.de.avatar.wikia.com/wiki/Luftb%C3%A4ndigen und dann einfach noch nach Wasserbändigen, Erdbändigen und Feuerbändigen suchen. Zu den Kampfstilen kannst du dir auch auf Wikipedia was durchlesen (z.B. hier der Kampfstil des Luftbändigens: de.wikipedia.org/wiki/Baguazhang)

mfg MeisterJohnny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shivy
19.06.2011, 18:39

Wow, danke für diese tolle Antwort! (:

0

Ich kann dir leider aufgrund mangelder Kenntnis nicht genau sagen, ob deine Vermutungen jetzt so stimmen oder nicht, aber interessante VErmutung.

Ich würde aber eher sagen, dass die Bändigerfähigkeiten insgesamt an den asiatischen Kampfsportarten angelehnt sind genauso wie die Kulturen (Kleidung, Gebäude, Namen, etc.) sich daran orientieren.Man hat sich sicher auch konkret Techniken als Vorlagen genommen, um diese realistischer rüberbringen zu können und überhaupt zeichnen zu können.

Würd mich aber nicht verwundern, wenn man zum Teil Elemente verschiedener Kampfkünste kombiniert hat und/oder viel dazu erfunden hat.

Das erinnert mich etwas an die Soul Calibur-Spiele-Reihe (mir ist spontan Kilik bei Aang und seinem Stock/Gleiter eingefallen http://soulcalibur.wikia.com/wiki/Kilik ). Die Charaktere dort basieren auch größtenteils auf realen Kampfstilen, sind jedoch (gerad ebei den asiatischen) teilweise mindestens abgewandelt um einen "familieneigenen" Kampfstil zu entwickeln.

Hier gibt es eine Liste aller Martial Arts Waffen, an der man sich bei sowas orientieren könnte. en.wikipedia.org/wiki/ListofmartialartsweaponsAangs Stab könnte an den hier angelehnt sein, wobei dieser nicht nur konkret mit einer Kampfsportart assoziert wird en.wikipedia.org/wiki/Gun_%28staff%29

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shivy
16.06.2011, 22:56

wow, danke für die tolle antwort! :)

0

hi erstmal :)

und dann gleich sry, ich kenn mich mit kampfsportarten nicht so aus da kann ich dir leider nicht helfen, aber ich finds interessant, dass du so denkst.mir ist es nämlich noch gar nicht aufgefallen. Aber es ist wirklich sehr wahrscheinlicht, dass die bewegungen nicht einfach freierfunden sind und die kampfsportarten die du interpretierst passen auch gut zu den einzelnen elementen.nur shaolin kung fu passt nicht ganz ins raster find ich, weil aang meistens nicht direkt angreift, sondern eher flink ausweicht und wenn er angreift macht er meistens nur einen kräftigen windstoss der die gegner wegbläst oder mitreisst......das kann soweit ich weis keine kampfsportart :Pauserdem wären die bewegungen von wind doch dann so ähnlich wie die von feuer oder? und ich finde sie unterscheiden sich schon etwas mehr.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shivy
16.06.2011, 22:59

ich hätte auch eher kung fu dem feuer zugeteilt, weil ich das noch vom training kenne, aber da shaoling kung fu meist von mönchen praktiziert wurde, dacht ich, dass man das auch aang anhängen könnte :D aber da hast du recht, er kämpft kaum und windelt eher immer etwas rum..

0

Avatar ist nur eine gute Anime Serie . In der Serie ist der Junge ein Mönch,es wird aber nicht gesagt das er ein Shaolin ist .

In der Serie wird das Tai Chi in Form der Elemente Feuer ,Wasser ,Erde ,und Wind dargestellt . Damit will man sagen wenn ein Element aus dem Lot gerät, wir Menschen Probleme bekommen und zwar alle Menschen .

Die Elemente der Fünf Elementen Lehre :Holz,Feuer,Metall,Wasser,Erde .Lies dazu bei Wikipedia Die vier Elementen-lehre .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rooty
16.06.2011, 17:06

Kein Anime, da in den USA produziert (Anime = japanische Zeichentrickserien)

Aber ein Cartoon, der sich an den Anime-Stil anlehnt.

0

Was möchtest Du wissen?