Was ist schlimm daran wenn ich H202 mit einem Metalllöffel ins Wasser gebe?

8 Antworten

??? Trinken? Wasserstoffperoxid?? In welcher Konzentration und warum???
Stammt die Anweisung keinen Metalllöffel zu verwenden von Esoterikern? Hieß der vielleicht Willi Wichtig?
Zur inneren Desinfektion würde ich eher einen guten single malt empfehlen.

H2O2 ist ganz offiziell, gesundheitsschädlich beim verschlucken, beim einatmen und beim Hautkontakt.

Es darf unter keinen umständen zu sich genommen werden!

Es gibt die Möglichkeit es zur Wasseraufbereitung zu nutzen. allerdings wird es dann nach der zugabe mit UV licht zu OH umgewandelt.

kipp das wasser weg und gibt das H2O2 einer erwachsenen Person die ein verantwortlicher damit umgehen kann als du.

Wasserstoffperoxid wird durch Kontakt mit bestimmten Metallen katalytisch zu Sauerstoff und Wasser zersetzt. Mit Edelstahl, wie er für Eßbestecke verwendet wird, passiert nichts.

Zuerst einmal: warum trinkst du das? Kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist...
Um trotzdem auf deine Frage einzugehen: wahrscheinlich soll man keinen Metalllöffel nehmen, weil das Metall eine Reaktion mit dem H2O2 eingehen könnte und die Wirkung dadurch beeinflusst wird.

Mit Wasserstoffperoxid versuchten die Sauerland-Terroristen einen Sprengstoff zu basteln und sind dabei erwischt worden.

Käufer von bestimmten Chemikalien, die zur Sprengstoffherstellung notwendig sind, werden automatisch den Behörden gemeldet. Ist dir das nicht bekannt.

Was möchtest Du wissen?