Tochter raucht mit 15, E-Zigarette?

 - (Schule, Rauchen, Zigaretten)  - (Schule, Rauchen, Zigaretten)

15 Antworten

ging mir genauso wie der tochter, probiert mal glo, ist eine e zigarette die nicht stinkt billiger als iqous ist (keine ahnung wie man die marke schreibt aber denke mal das kennt jeder) der starterset ist sehr billig, allg eine packung zum auffüllen nur 5€, geschmäcker sind ganz gut und es entsteht keine asche das heißt theoretisch kann man im bett rauchen ohne gestank oder dreck.

oder vapes, sind auch favorites von mir, sehr sehr leckeren und riesenauswahl an geschmäcke, viel rauch (das heißt man kann formen machen aus rauch ist ganz witzig) weniger schädlich und liquids zum auffüllen sind auch nicht sonderlich teuer. die dinger halten ein leben gefühlt. bei denen kann man langsam sich das rauchen abgewöhnen- erst liquid mit viel nikotin dann langsam liquid mit immer weniger kaufen damit sich der körper abgewöhnt - dauert lange aber ist sicher

Hallo erstmal,

Die Frage ist in welche Richtung das E-Zigaretten dampfen gehen soll. Es gibt Geräte mit enorm viel Leistung die dem nach viel Dampf entstehen lassen und es gibt welche die eher kleiner sind und unauffällig.

Die Wattzahl ist in den meisten Fällen einstellbar.

Der Vorteil an E-Zigaretten ist, dass sie beim aufhören mit Rauchen sehr stark unterstützten. Am Anfang kann man z.B. ein Liquid verwenden mit relativ hohen Anteil an Nikotin und das Stück für Stück runterfahren.
Weiterhin würde ich empfehlen keinesfalls ein Fakeprodukt zu kaufen weil es weniger kostet. Manche E-Zigaretten haben auch einen externen Akku den man entfernen kann. Diesen sollte man am besten in einem externen Ladegerät laden, weil somit die Akku Langlebigkeit gesteigert wird. Wenn ich Ihnen helfen sollen können sie mir ja Bescheid geben was sie sich in etwa vorgestellt haben und ich würde Ihnen etwas was ich selber empfehlen kann durch Test nennen.

LG Bruno

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kauf eine im e Kippen Laden keine im Discounter oder so. Die taugen nix.

Es bringt auch gar nix, welche mit gefühlt 78866 Watt zu kaufen.

Ich habe eine für 35€ und bin vollkommen zufrieden damit.

Das liquid ist eher der Punkt.

Bei 20 Kippen am Tag wird sie wohl die höchste nikozindosis brauchen am Anfang.

Aber das wichtigste:

Erlaube ihr die e Kippe zuhause auch frei zu nutzen. Mach kein Drama sondern unterstütze sie dabei.

Allein der Kontrast beim Rauchen (Intoleranz) und dampfen (Unterstützung) kann den Ausschlag geben ob es klappt oder nicht

Du kannst in eine. E-Zigaretten laden dich beraten lassen. Da die aber (glaube ich) nich zu haben musst du da anrufen. Schilder ihnen deine Situation, die können dir weiter helfen

Du kannst einen anderen nicht zum Aufhören bringen. Das müsstest du selbst am besten wissen, wenn du selbst rauchst.

Das wird sie schon selbst schaffen müssen. Wenn sie will.

Rauche selbst nicht.

0
@Hiltrud73

Ach so. Hab ich mir das nur irgendwie gedacht. Dann frage Raucher im Bekanntenkreis. Die kennen alle irgendwen, der sie immer zum Aufhören bringen will. Ohne dass es je klappt.

Kurzfristig gibt es keinen Weg. Wenn du ihr langfristig helfen willst, ist der beste Weg dazu ein überraschender.

0

Was möchtest Du wissen?