Pizzateig mit Hefe: Hat schon mal jemand Bier statt Wasser genommen?

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du machen, klappt.


Minihawk 
Beitragsersteller
 04.04.2012, 18:34

Und ist das geschmacklich dann wirklich anders oder bringt das Bier nicht viel?

0

Bier für den Teig ist o.k. jedoch würde ich nicht für die ganze Flüssigkeitsmenge Bier verwenden, sondern nur unter die Flüssigkeit mischen. Ich glaube, daß dein Rezept so wie es ist gelingen könnte, nur sei vorsichtig mit der gesamten Flüssigkeitsmenge.

Ich habe heute einen Bier-Pizzateig gemacht. Als Bier habe ich alkoholfreies Pils benutzt.

500gr Mehl, 300ml Bier, 2 TL Salz (gestrichen), ca. 2 TL Zucker, 2 EL Olivenöl. Als Mehl habe ich 405er-Mehl benutzt, also das billigeste.

Die Zutaten bis auf Bier und Hefe kommen zunächst in die Rührschüssel, dann wird das Bier in der Microwelle leicht erwärmt, die Hefe darein gebröselt und untergerührt. Dabei geht direkt die Post ab, man sollte daher diesen Vorgang schon mit einem kleinen Schüsselchen über der Rührschüssel machen. nach dem Umrühren die Hefe-Bier-Mischung zum Mehl geben und mit der Knetmaschine ca. 10 Minuten kneten.

Danach den Teig abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Für e4ine Pizza von ca. 26cm Größe habe ich 180gr Teig benutzt, diesen auf Mehl ausgerollt und dann in Pizza-Eisenpfannen ausgewalkt. Tomatensoße, geriebener Käse und Belag nach Belieben.

In den auf 250 Grad vorgeheizten Backofen (am besten mit einem Schamottestein da drinnen) für ca. 15 Minuten.

Man braucht kein alkoholfreies Bier zu nehmen ... Man muss den teig nur im Kühlschrank einen Tag "alt" werden lassen und der Geschmack ist genau wie mit dem alkoholfreien Bier.

Ich denke auch... Das sollte klappen ^^