Mit Vapen / Dampfen (E-Zigarette) anfangen?

2 Antworten

ok... einiges unter U18, nicht allzuviel Ahnung, Nichtraucher... eigentlich gibts keinen Grund für dich zu dampfen - ja, wir sind in DE und hier sagt man nicht "Vapen", genau so wenig wie ne Dampfe eigentlich ne E-Zigarette bzw. E-Shisha ist, blöd ist nur das der jemand irgendwann mal diese Bezeichnung aufgedrückt hat und wir jetzt den Salat mit der unverhältnismäßigen Regulierung und Einschränkung haben, weil unsre Gegner nur "Zigarette" oder "Shisha" lesen und Dampfen mit Rauchen gleichsetzen, obwohl beides nicht viel gemeinsam hat.

Dampfen hilft dir auch nicht wirklich beim Abnehmen, das musst du schon mit mehr Bewegung und einer gesünderen Ernährung selber in Angriff nehmen... ersetz den Süßkram und die "Zwischenmahlzeiten" durch Obst, Gemüse, Reiswaffeln o.ä., geh öfter mal raus und lauf mal ein Stück statt mit Bus, Bahn oder den Eltern zu fahren, steig Treppen statt den Lift zu nehmen... das wär schon mal ein Anfang. Einige Dampfer, die Süßgeschmäcker dampfen berichten durchaus davon, das sich ihr Zuckerkonsum dadurch reduziert hat, aber das funktioniert nicht immer. und zum Abnehmen reicht das nie und nimmer aus.

Dampfen ist lang nicht soooo schlimm wie du noch glaubst, trotzdem ist es auch nicht gesund. Rauchen ist seeeeehr viel schädlicher, ein Spaziergang neben der Autobahn zur Hauptverkehrszeit toppt das Schadenspotential einer Dampfe auch um Längen, ein Spaziergang in nem Park ist dagegen weit weniger schlimm.

Es gibt übrigens auch keine Dampfen "schlechter Bauart" - für Schadstoffe im Dampf ist so gut wie immer der Nutzer selbst verantwortlich, denn diese entstehen erst dann in nennenswerter Menge, wenn ne Dampfe massiv überhitzt wird und das ist IMMER Schuld des Nutzers.... aber das Gute ist, das schmeckt dann dermaßen eklig, das NIEMAND das freiwillig einatmet .-)

Ick pflück mal deine Bedenken auseinander:

  • Krebsgefahr - die hast du beim Rauchen durch die Verbrennungsprodukte im Tabakrauch, beim Dampfen konnte man karzinogene Stoffe nur dann nachweisen, wenn man die Geräte ausserhalb ihrer Spezifikation betrieben hat.. und das dampft kein Mensch
  • Formaldehyd - hat man in ausgeatmetem Dampf nachweisen können... dumm ist nur, das atmen alle Menschen aus, weils ein natürliches Stoffwechselprodukt ist und die Tester haben versäumt VORHER zu messen wieviel davon die Probanden ohne Dampf ausatmen, so das niemand sagen kann, ob das Zeug überhaupt ausm Dampf kam
  • wenn dir jetzt noch Acrolein und Co im Kopf rumschwirren, für die gilt Punkt 1 mit dem Überhitzen
  • dann Diacetyl und Popcornlunge - tja, da gabs mal nen Fall in Amiland, der die Vermutung nahelegte, das Diacetyl (ein Butteraroma) ne Lungenkrankheit verursacht haben könnte - bewiesen ist das bis heut nicht und trotzdem verwendet kein Hersteller mehr diesen Aromabestandteil, weil der nun mal den miesen Ruf weghat...
  • explodierende Akkus - auch die gabs und wirds immer wieder geben.. naja, die explodieren nicht sondern gasen nur aus und wenn das entstehende Gas nirgends raus kann, machts schon mal Bumm.. ABER - 1. waren daran auch wieder immer die Nutzer selber schuld weil die aus Unwissenheit oder Fahrlässigkeit falsch mit den Akkus und den Dampfen umgegangen sind und 2. werden hier in Europa vorwiegend Akkuträger mit Schutzelektronik verwendet, die bei möglicher Überlastung der Akkus das Gerät einfach abschalten

Du siehst also - für dich hats wohl weit schwerwiegendere Folgen, wenn du weiter Süßkram futterst und dein Übergewicht mit dir rumschleppst, als wenn du das Dampfen anfangen würdest. Ich dampf selber weils mir damit erheblich besser geht als mit der Raucherei udn wärst du mein Kind - ich glaub ich würd dir auch ne Dampfe abgeben, auch wenns nur ein Schritt von vielen ist, um dein Übergewicht besser in den Griff zu bekommen.

Wenn deine Eltern wirklich für dich einkaufen würden, guck mal hier: https://www.vapango.de/eleaf-istick-pico-tc-e-zigaretten-starterset und dazu der Akku https://www.vapango.de/sony-konion-us18650-vtc5a-2600mah-high-drain-akku ... bei Liquids wären die Von Zazo nen Versuch wert, die sind gut und günstig: https://www.vapango.de/liquids/zazo/?p=1

jetzt noch ein anderer Laden, der nur für Kleinkram taugt, aber hier gibts Verdampferköpfe auch einzeln zum ausprobieren statt gleich in nem 5er Pack: https://www.dampfplanet.de/ - empfehlen würd ich dir hier nen 1,8er Aspire Triton und je einen der 4 Vaporesso Target Tank cCell Keramikköpfe....

Der Melo-Tank vom Pico-Kit kommt mit 2 Verdampferköpfen, die erstmal reichlich heftig sind, der 1,8er Triton ist viel moderater und macht weniger Dampf und auch der 0,9er und der Nickel-cCell sind lang nicht so stark... die Melo- , der triton und der 0,9er cCell sind nur für den Wattmodus, der Nickel-cCell für TC-Nickel und die beiden SS316er cCells gehen im Wattmodus und TC-SS316 (Tc ist temperaturgeregelt statt Regelung über die Leistung. Der Pico ist ein guter regelbarer Akkuträger, auf den du später auch Selbstwickelverdampfer schrauben kannst.. und wenn die Dampferei doch nichts für dich ist, kriegste das Pico-kit gut wieder verkauft :-)

und noch eines würd ich dir ans Herz legen: http://www.e-rauchen-forum.de/portal.php - da darfst du zwar nur lesen und dich nicht anmelden, weil du noch nicht 18 bist, aber das hilft dir sehr viel mehr weiter als weitere Fragen hier, weil wir uns dort alle wirklich mitm Dampfen auskennen und nicht irgendwelche Floskeln weitergeben, die man leider immer wieder noch in den Medien serviert bekommt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 5 Jahren und bin aktiv in Foren

Vielen Dank für die Antwort. Werde es nun mit dem Akkuträger von dir versuchen :) Liquid möchte ich mir aber selber mischen ^^

0
@pyrochecker

Achja: wie sieht's denn mit dem VG Gehalt für die Liquids aus? Würden die Verdampfer die beim Pico dabei sind das Schaffen? Oder ist das Liquid dann zu dickflüssig? Klar fehlt dann etwas der Geschmack ohne PG aber die Rauchwolke hat Priorität :D

Naja startet wollte ich sowieso mit einer fertigen 50 50 Base. Aroma hab ich Erdbeer, Apfel und noch was frisches vor. Vielleicht Minze oder Pfefferminz.

0
@pyrochecker

Ich persöhnlich würde vom pico abraten da dort nur ein akku reinpasst. 

mir ist das teil dauernt unterwegs leergegangen.

1
@kelzinc0

Das mit dem Akku ist kein Problem dampfe als Jugendlicher ja eh nur zu Hause, außerdem gibt's wechselakkus die man im Rucksack mitnehmen kann

0
@pyrochecker

50/50 ist ok, das schafft auch jeder Verdampfer, rein VG dagegen nicht allzu viele... wenn nur VG, dann mit 20 - 30 % Wasser verdünnt :-)

0

Ich kenne dich zwar nicht persönlich, aber hier kommt eine Ernst gemeinte Antwort.
Aus deiner Frage lässt sich rauslesen, das du an Gewicht verlieren willst. Hast du keine andere Möglichkeiten versucht, dein Gewicht zu reduzieren. Du willst du vapen (keine Ahnung ob man das so schreibt) dein Essverhalten ändern. Statt Süßkram, rauchen. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Aber grundsätzlich rate ich dir davon ab. Was bringt es dir. Dein Krebsrisiko bleibt trotzdem erhöht. Daraus ein Hobby schön und gut, aber es gibt doch so vieles anderes was du zu deinem Hobby machen könntest. Überlege dir das wirklich nochmal

Was möchtest Du wissen?