Kann man CBD hanftee rauchen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da der Tee aus getrockneten Blättern oder Blüten der Hanfpflanze besteht und diese durchaus entflammbar sind, sollte man ihn theoretisch rauchen können.

Dieser Tee enthält jedoch eine Sorte von Hanf, die kein THC (Tetrahydrocannabinol) enthält. THC ist die potenteste Substanz in Cannabis und maßgeblich für den Rausch verantwortlich. Ohne THC wird es nicht zu einem Rauschgefühl kommen.

Jedoch enthält der Tee Cannabidiol. Cannabidiol (CBD) ist ein kaum psychoaktives Cannabinoid. Medizinisch kann wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit helfen. Weitere pharmakologische Effekte, wie z. B. eine antipsychotische Wirkung werden derzeit erforscht.

CBD ist fettlöslich und wird vom Körper am besten in Fetten gelöst aufgenommen. Es besteht keine Gewissheit, dass beim Rauchen des Tees mehr CBD in den Organismus gelangt als beim Trinken des Tees.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man den Tee höchstwahrscheinlich rauchen kann, dabei aber keine psychoaktive Wirkung spüren wird.

Ich hoffe das beantwortet deine Frage! Liebe Grüße! :)

Danke dir :) war sehr ausführlich geschrieben...Kann man denn cbd haltigen Hanftee mit normalen marihuana mischen und dann rauchen ? Halt das man thc und cbd aufnimmt ?

2
@ApolloCreed76

Gerne! :)
Ja, das kann man auch machen. Aber die gängigen Cannabissorten enthalten sowieso sowohl THC als auch CBD. Sativa Sorten enthalten typischerweise mehr THC, wobei Indika Sorten mehr CBD enthalten.
Durch das Mischen des Cannabis mit dem CBD Tee wird also der Anteil an THC im Gemisch verringert, wobei der CBD Anteil steigt.

1

Es gibt keinen Hanftee der überhaupt kein THC enthält. Er ist nur so gering, dass man es womöglich nicht mehr spürt.

4
@lonelygirl777

Stimmt, das ist absolut richtig! Damals wusste ich das nur leider nicht besser. Und ich finde gerade die Funktion nicht einen Änderungsvorschlag einzureichen, sonst würde ich das gern nachträglich noch ausbessern.. :)
Also als Nachtrags für Interessierte: Der THC -Gehalt bei in Deutschland erworbenem CBD-Hanftee (zumindest wenn beim erworbenem Produkt alle Vorschriften eingehalten wurden) beträgt dann immer höchstens 0,2%.
So viel vom Tee zu rauchen, dass es zu einem typischen Rauschgefühl kommt ist dann wahrscheinlich nicht mehr möglich. Aber vielleicht klappt es ja als Smoothie bzw. als Suppe, wenn man gleich 100g oder so mit etwas Öl mixt, kocht/erhitz und trinkt!

2

Kannst schon rauchen, musst nur auf die Samen aufpassen :D würde dir dann lieber cbd blüten empfehlen

Ich habe eine Freundin die raucht mit ihren Kollegen immer CBD-Tee. Sie berichtet davon,dass es sie beruhigt und ein wenig die Sorgen nehmen kann.

Scheint zu empfehlen zu sein.

Kannst du machen ich mach das auch wenn ich nen Krampf oder ne Entzündung hat es hilft wirklich aber du solltest nicht mit einem rausch rechnen

Natürlich kann man Hanftee rauchen, aber es bringt nichts außer dem Produzenten mehr Umsatz.

Was möchtest Du wissen?