Erbrechen nach Vodka?

4 Antworten

...wenn du sie ohne absetzen dir hinterkippst, passiert das wohl während du das erste Viertel der Flasche trinkst. Willst du es nach und nach über den Abend trinken, kommt es auf einige Faktoren an:

-Geschwindigkeit (also wie schnell du wie viel trinkst)

-auf leeren Magen oder nach dem Essen

-gemischt oder nicht und wenn ja, dann mit was?

-wie gut verträgst du es überhaupt

-was ist das für ein Vodka

-Etc...

Prinzipiell sage ich liegt die Wahrscheinlichkeit bei 0% oder 100%

Alkohol ist ein Gift, die Reaktion des Körpers ist unterschiedlich, aber nach einer Flasche ist es davon auszugehen, dass einiges passieren kann.

Gefährlich wird es wenn man einschläft, Jimmy Hendrix ist nach Alkoholkonsum an sein Erbrochenes erstickt, und es war nicht der einzige der so elendlich verendet ist.

Nein. Weil ich gewiss nicht eine ganze Flasche saufe, und schnell schon gar nicht. Wenn du dich derart vergiftest, reagiert dein Körper. Zurecht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Mal eine ganz andere Frage, weshalb muss man denn so ein Zeug in sich hinein schütten, also selber Schuld. Mehr sage ich dazu nicht.

Was möchtest Du wissen?