Einen Schluck von verdorbener Trinkmahlzeit getrunken?

4 Antworten

Das schlimmste was passiert ist Durchfall mehr nicht da ich aber viel davon weiß und es nur ein Schluck war und der Magen erst verdauen muss und wir laut Natur etwas Wiederstand haben gegen sowas passiert da nichts

Wie Adidas

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi! :)

Von einem Schluck sollte nicht viel passieren. Deine Magensäure wird diesen wahrscheinlich sehr gut kompensieren.

Weicher Stuhlgang bis hin zu Durchfall können auftreten. Im Extremfall wäre auch das Erbrechen vollkommen normal!

Trotzdem würde ich sagen, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass eines der genannten Dinge auftreten wird. :)

Kein Grund zur Sorge! :)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hey,

Ich habe das Zeug auch mal trinken müssen weil ich durch die Emetophobie nichts mehr essen konnte.

Es schmeckt tatsächlich von Grund auf etwas seltsam aber man gewöhnt sich daran. Ich wurde auch schonmal gezwungen eine komplette Flasche davon zu trinken obwohl sie 2 Tage geöffnet und ungekühlt rumstand. Durch die Panik war mir natürlich schlecht aber ich bin gesund geblieben. Ich musste mich nicht übergeben, habe keine Bauchschmerzen bekommen (jedenfalls nicht wegen dem Getränk) und auch keinen Durchfall. Das Zeug ist so mit Chemie voll, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass es nach 1-2 Tagen schon verdirbt.

Ich habe mit der Zeit gelernt, dass alles in gewissen maßen ungefährlich ist und man davon sich nicht gleich übergibt. Ich bin mir sicher, dass dir das auch bewusst ist nur es ist schwer solche positiven Gedanken hervorzuheben und die Angst zu unterdrücken. Der Körper versucht tatsächlich auch Erbrechen zu vermeiden deswegen kämpft er selbst darum, es nicht darauf ankommen zu lassen. Man bekommt normalerweise eher Durchfall, als dass man sich übergibt (wenn die Mengen klein sind). Wenn die Mengen zu groß sind oder die Keimbelastung zu hoch ist dann versucht er mit Erbrechen das schlimmste (ein mehrere Tage andauernder Befall mit starken Symptomen) zu vermeiden.

Da du aber nur einen Schluck getrunken hast wird da wahrscheinlich nicht mehr passieren als vielleicht Bauchweh oder Durchfall (ist aber auch unwahrscheinlich). Wichtig ist jetzt ruhig zu bleiben und dich nicht zu sehr zu stressen sonst kommst du in den Teufelskreislauf (Stress=Übelkeit und Übelkeit=Stress und Panik was sich dann immer wiederholt) versuche diesen Kreis zu vermeiden und Lenk dich mit irgendetwas ab was deine Angst beiseite schiebt.

Schreib mir gerne wenn du drüber reden willst. Ich kann dir auch erzählen was ich bereits alles durchgemacht habe. Ich habe auch deine Fragen alle durchgelesen und muss sagen deine Emetophobie, die Zwänge, die Handlungen und alles gleicht mir sehr. Ich sehe mich selbst in einigen Fragen von dir und habe Gutefrage auch lange mit solchen Fragen wie diese bombardiert.

Ich denke nicht das da etwas passieren wird, wenn du aber doch spürst dass es dir nicht gut geht dann sag deinen eltern bescheid und erkläre ihnen was passiert ist. Aber wie gesagt ich denke nicht das was passieren wird und übelkeit ist normal, wenn du was verdorbenes getrunken hast.

Was möchtest Du wissen?