Ein schülerin aus meiner Klasse raucht! Wie bringen wir sie davon weg?

14 Antworten

Hallöchen

Ich kann mich nur den Antwortgebern hier anschliessen

Geht mit gutem Beispiel voran

Fragt sie,warum sie das macht ....

Lehrer oder Bezugspersonen....Eltern von ihr... zu Rate ziehen

Schön,das es Menschen gibt,denen Andere nicht egal sind

Der nächste Schritt könnte Alkohol sein bei ihr

Vielleicht hat sie auch kein gefestigtes Elternhaus?

Oder die Eltern sind mit sich selbst zu sehr beschäftigt,und sie sehen das nicht,was so ein junges Mädchen macht....und diese grosse Menge an Zigaretten konsumieren....das ist ja für ihre Gesundheit total schädlich

Ich habe nie geraucht und kann das absolut nicht nachvollziehen

Hoffentlich könnt ihr was bewirken

Alles Gute

Fragt man sich, wer ihr die Zigaretten kauft. Denn selber darf sie ja gar keine kaufen, kein Laden darf ihr welche geben.

Rauchen da die Eltern und versorgen die Tochter womöglich mit? Das gibt es leider immer wieder, auch wenn man´s kaum glauben sollte.

Ihr solltet das einer vertrauten Lehrerin melden, damit die sich mit den Eltern in Verbindung setzt. Eltern, die ihre Kinder rauchen lassen, haben meist auch sonst noch Probleme. Womöglich ist es nötig, dass da mal das Jugendamt einen Besuch macht. Ich kenne ja die Familie nicht... .

Seit wann raucht das Mädchen denn? Denn wenn die Sucht schon eingetreten ist (was ich bei einer Schachtel am Tag sehr vermute), hört die nicht von selber auf. Da braucht sie ärztlich Hilfe.

Aber ihr könnt euch ja bemerkbar machen, dass ihr das echt eklig findet, und euch wünschen würdet, dass sie damit aufhört, weil sie immer schlecht riecht und euch das gar nicht gefällt. - Vielleicht lässt sie sich euch zuliebe helfen.

Viel Erfolg!

Leider kann man wie ich weiß schon als Minderjähriger Zigaretten kaufen es gibt heutzutage nur so Automaten da musst du nur Geld rein tun und die Schachtel kommt raus oder sie schminkt sich heftig dann wird sie auch älter wirken . Ich find es trotzdem ne Schande als ich noch früher unter 18 war da bin ich lieber shoppen gegangen und habe nie ans Rauchen etc. gedacht . Jetzt bin ich volljährig und denke immer noch nicht daran

1
@Maya12Hoffman1

Also die Zigarettenautomaten bei uns funktionieren nur mit EC-Karte, und die beweist, ob man 18 ist, rückt also nix raus... . Mit Geld gibt es bei uns schon lang keine Automaten mehr... .

Und bei Lidl, Rewe, Kaufland, piept es bei uns an der Kasse bei Alkohol und Zigaretten beim Abscannen, damit sich die Kassierer den Ausweis zeigen lassen.Theoretisch kann es also gar nicht gehen, aber praktisch ist es, wie ich sagte: Es gibt leider Eltern (oder volljährige Geschwister), die ihre Kinder mit so einem Mist versorgen. In der Klasse meines Sohnes war auch mal so ein "abgewrackter" Jugendlicher, dem doch tatsächlich die Mutter vom Einkaufen Zigaretten mitbrachte. Sowas müsste eigentlich unter Strafe gestellt werden.

Löblich, dass du nicht rauchst.

0

Wirklich schade, dass man schon mit 12 Jahren raucht...
In dem Alter weiß man nichtmal die Folgen vom Rauchen. Ich denke, dass sie gar nicht damit aufhören wird, weil sie nicht weiß, was Krebs oder sowas ist und irgendwann anders ist es zu spät. Ihr solltet es der Lehrerin melden, die sich dann vermutlich mit den Eltern deiner Schülerin in Verbindung setzt.

Gut, dass du dir Gedanken um deine Schülerin machst und helfen willst! Hoffentlich hört sie auf damit.

Mit freundlichen Grüßen

Zuerst solltet ihr versuchen Kontakt mit ihr aufzunehmen und mit Gesprächen versuchen sie von den Zigaretten wegzubringen. Sollte das nichts bringen könntet ihr nich Kontakt zu den Eltern aufnehmen wovon oh aber abraten würde weil dies von betroffenen meistenteils als Vertrauensbruch gesehen wird.

Versucht einfach mit ihr zu sprechen das ist denke ich der beste und auch einfachste Weg.

Sag den Lehrern bzw. der Schulleitung Bescheid, die werden sich mit den Eltern in Verbindung setzen denke ich.

Was möchtest Du wissen?