Freundin Raucht Heimlich ...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo iLukaas, ich kann dich vollkommen verstehen mir ging es genau so mit meinen Freund,er hat auch gesagt das er aufhört und hat aber dann immer heimlich weiter geraucht und ich hab das natürlich gemerkt und hab dann einfach in ruhe mit ihm geredet und dann sagte er mir das er es nicht schafft aufzuhören denn er will es nicht,also raucht er nun noch immer aber viel weniger und er nimmt rücksicht auf mich.wenn deine freundinn das rauchen aufhören will dann gibt es mehrene sachen(rauchpflaster,akkupunktur) aber wenn sie nicht von alleine will dann lass es sein denn sonst geht es so weiter wie jetzt.rede einfach in ruhe mit ihr und dann werdet ihr zu einer Lösung kommen.Viel Glück:-)

offen miteinander reden... Wirkt manchmal wunder... aber manchmal leider auch das Gegenteil... :-/ Sag ihr einfach das Du das nicht so magst, wenn sie nach Aschenbecher riecht oder schmeckt... vielleicht lässt sie es ja. Wobei - wenn sie gerne raucht - könnte das echt ein Problem werden.

Davon wegbringen wirst du sie nicht können. Es ist wohl ihre Entscheidung ob sie rauchen will oder nicht. Natürlich kannst du ihr sagen, dass du rauchen nicht gut findest usw. aber die Entscheidung liegt wohl allein bei ihr. Je mehr Druck du ausübst, desto mehr wird sie sich eingeengt fühlen und ihre Konsequenzen ziehen!

Hallo! Wo ist das Problem? Ihr habt euch entschieden - jeder auf seine Weise - gemeinsam frühzeitig in den Tod zu gehen. Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben. Das Rauchen richtet in Summe wirtschaftlich und gesundheitlich einen größeren Schaden an als alle anderen Drogen zusammen. Und Shisha ist auch nicht besser.

Ich wünsche Dir alles Gute.

beide rauchformen sind schlecht und mit einem guten beispiel kannst du bei ihr nicht kommen...

Was möchtest Du wissen?