Darf man bei Bronchitis eine Zigarette rauchen?

11 Antworten

höre auf damit. Ich hatee sechs Wochen Bronchitis die die Herzklappe angriff.

Resultat ich wurde einige Jahre später am Herzen operiert.

Trink besser warme Suppe oder warmen Grog.

Es ist nicht gesetzlich verboten, während einer Bronchitis zu rauchen. Ob es aber gut für die angeschlagene Lunge ist, wenn man auch noch raucht? Ich denke, diese Frage kann glaube ich jeder Mensch für sich selber beantworten.

Übrigens sind die Menthol-Zigaretten genauso schädlich wie welche ohne Menthol. Dieser Hinweis nur, weil ich einige Leutchen kenne, die bei Erkältungen groß damit angeben, dass sie ja extra Menthol-Zigaretten rauchen.

Ich kann Dir nur dazu raten, viel an die frische Luft zu gehen (ohne Zigarette im Mund) und auch in der Wohnung dafür zu sorgen, dass nicht zu viel geheizt wird und die Luftfeuchtigkeit erhöht ist. Da helfen feuchte Handtücher über den Heizungen ganz gut. Die kann man immer wieder nass machen und wieder über die Heizkörper legen.

Ansonsten ist es wichtig, dass man viel trinkt. So löst sich der Schleim besser.

Ich wünsche Dir alles Gute und baldige Genesung (sofern es in der Frage um Dich ging).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – med. Ausbildungen und 4 Semester Medizin, eig. Erfahrung

ich habe super skunk im vaporizer verdampft bei einer bronchitis erkältung sobald das wirkt kommt atemnot und ganze schleim nach oben finger weg warte bis du wieder gesund bist

Warum fragst du?

Ob dich nun die Zigaretten oder eine Bronchitis umbringen, das ist im Grunde genommen doch ganz egal. Deine Frage ist ganz einfach mit einem Nein zu beantworten.

Was möchtest Du wissen?