Wurde heute beschnitten

3 Antworten

  • Du musst nicht den ganzen Tag liegen, aber solltest Dich schonen. Sitzen ist OK, wenn der Penis dabei nicht gequetscht wird. Also breitbeinig und vorsichtig sitzen und nicht zu lange. Achte auf Schmerzen und Haltung des Penis. Schone Dich!
  • Wunde trocken halten und KEINE Bäder nehmen. Erst wenn die Wunden völlig geschlossen sind, mit lauwarmen Wasser vorsichtig waschen. Trockenheit ist für das Abheilen der Wunde jetzt am wichtigsten.
  • Das Abheilen der Wunde (bis zur Trockenheit und Schmerzfreiheit) dauert etliche Tage. Nach ca. zwei Wochen werden die Fäden sich aufgelöst haben und die Wunde sich nicht mehr wund anfühlen.
  • Das vollständige Verheilen (bis es sich nicht mehr nach Naht oder alter Wunder anfühlt) dauert etwa drei bis vier Wochen. Erst dann solltest Du wieder Sex haben. Belaste die Naht nicht zu früh und riskiere nicht, dass die frisch verheilte Wunde wieder aufreißt.
  • Darf ich fragen, warum Du beschnitten wurdest? Gab es eine Beratung zu alternativen OP-Techniken oder wurde nur die radikalen Beschneidung angeboten?

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.Ich hatte eine Vorhautsverengung und musste deshalb meine vorhaut operieren lassen.Und schade dachte 2 wochen genügen ^^

0
@xchrisixd
  • Sobald die Wunder vollständig verheilt ist, geht alles wieder. Wann das soweit ist, kann vom Einzelfall abhängen. Vielleicht hast Du ja Glück und bei Dir verheilt es schneller.
  • Du wirst sehen, dass die ersten Erektionen Schmerzen verursachen und die Wunde belasten. Lieber schonen und vorsichtig sein!
0

Liegen mußt nicht man kann sich schon Bewegen nur Sport wäre sehr schwer da noch Schmerzen da sind. Sex nach so kurzer Zeit wäre nicht von Vorteil weil da noch Blut raus kommen könnte mit dem Sperma. Also nix wie Salbe drauf vom Doc und solange bis es nicht mehr nötig ist. Beim ersten mal würde ich Dir empfhelen zu wixxen bevor wieder Sex haben solltest.

Jetzt unmittelbar nach der Beschneidung machst du dir natürlich verständlicher Weise Gedanken, vor allem, weil die ersten Tage die unangenehmsten sind. Der Penis ist geschwollen, sieht furchtbar aus, blutet vielleicht noch etwas nach und schmerzt, vor allem, wenn er steif wird. Das gibt sich aber recht bald. Niemand wird dir mit Bestimmtheit sagen können, wie lange bei dir der Heilungsprozess dauert, denn das kann bei jedem recht unterschiedlich sein. Mir hatte damals der Arzt nach meiner Beschneidung ein tägliches, nicht zu heißes, Kamillensitzbad empfohlen, was mir auch sehr gut getan hat und den Heilungsverlauf positiv beeinflusste. nach 10 Tagen waren bereits die meisten Fäden wieder draußen und ich versuchte zum ersten Mal wieder (ganz vorsichtig) zu masturbieren. Weil das gut ging, konnte ich es dann wieder jeden Tag machen. Allerdings mit dem Sex mit deinem Mädchen solltest du wirklich warten bis alles vollständig verheilt ist. Begnüg dich vorerst mit masturbieren und bitte deine Freundin um ein wenig Geduld und Verständnis.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – und Recherchen von Betroffenen

Was möchtest Du wissen?