Wie sollte man als Mutter drauf reagieren?

18 Antworten

Das sollte man ignorieren und vergessen. All dieser Schmarren der da erzählt wird wie Mutter Tochter Verhältnis und darüber sprechen. Darüber gibt es nichts zu besprechen weil das völlig normal ist. Die Mutter war auch mal jung.

Empfehlen würd eich der Mutter, dass sie anklopft, wenn sie das Zimmer ihrer Tochter betreten will.

Salue

Bei einer guten Tochter-Mutter "Unternehmung entschuldigst Du Dich dafür, dass Du neulich unpassend in ihr Zimmer reingeplatzt seist. Versprich in Zukunft immer zuerst anzuklopfen und das "Ja" abzuwarten.

Dann erwähnt Du nebenbei, dass Du auch mal 16 gewesen seist und Selbstbefriedigung habe auch Dir damals Spass gemacht. Als ihre Mutter seist Du ja auch eine Frau und Dich dürfe sie ruhig auch über intime Dinge befragen.

Tellensohn

Einfach sagen das du in Zukunft anklopfst und das du auch mal Jung warst und es gemacht hast und das es ihr nicht peinlich sein muss

Einfach sagen das man es früher auch Gemacht hat dann ist es ihr wahrscheinlich nicht mehr so peinlich und danach einfach nicht mehr darüber sprechen

Das kostet dir nur 1000€ (für das erste Mal) und das gibst du ihr als kleine Entschädigung. Und das nächste mal (wenn du sie nochmal erwischt), kostet dir das doppelte=2000€. Das dritte Mal (wenn du sie wieder erwischt) kostet dir wieder das doppelte=4000€ und so weiter und sofort—jedesmal das doppelte wenn du sie immer wieder erwischt. Ratenzahlung unmöglich. Und das Geld wird sofort ausbezahlt—ohne Murren.

Unter diesen Umständen würde deine Tochter sich recht freuen, wenn du sie immer wieder erwischt—sie wird sogar darum bitten.

Was möchtest Du wissen?