Wie soll ich meiner Mutter sagen das ich Weißfluss in der Unterhose habe?

16 Antworten

Hallo,

das nennt man Weißfluss und ist ein Vorbote für die Periode, also ganz normal.

Wenn deine Mutter noch nicht mit dir über die Periode gesprochen hat, dann vielleicht, weil es ihr ebenso peinlich ist wie dir. Es handelt sich aber um einen ganz normalen Prozess des Erwachsenwerdens und braucht weder dir noch ihr peinlich zu sein. Sprich einfach mit ihr, sie wird dich verstehen und dir helfen, immerhin ist sie auch eine Frau.

Vielleicht bereitest du dich ein wenig auf dieses Gespräch vor, und schaust auf folgende Webseite, wo dir alle deine Fragen zu deiner Regel (und Tampons) beantwortet werden:

http://www.myobtampons.de/.

Ihr solltet evtl. auch über einen Besuch beim Frauenarzt nachdenken.

:-) AstridDerPu

Du gehst einfach zu ihr hin, sagst ihr das und fragst sie, was Du dagegen machen kannst. Sie wird Dir sicherlich etwas dazu sagen.

Davor stand ich vor einem halben kahr auch. Ich habe dann gewartet bis wir alleine im auto waren und habs ihr einfach gesagt. Sie hat mir dann slipeinlagen gekauft. Du kannst dir auch welche selberkaufen und sie dann fanz ausversehen im bad stehen lassen;) Aber wenn du es ihr direkt sagst is auch nich schlimm oder so, es ist ja deine mutter, sie hatte das auch mal:)

Das hat jede. Die eine mehr, die andere weniger. Benutz Slipeinlagen wenns dir nur drum geht, das es dir wegen der Wascherei peinlich ist.

Ich nehme an, dass sie deine Wäsche wäscht, dann sieht sie es selbst. Sonst einfach geradeheraus, hat sie ja auch einmal gehabt! Aber wenn du nicht willst musst du es ja gar nicht sagen, ist ja nichts schlimmes.

Was möchtest Du wissen?