We kann man mit 31 noch Jungfrau sein?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein guter Freund von mir hatte sein erstes Mal auch erst mit 32.

Er hatte zwar schon Beziehungen gehabt aber es ist nie zum Sex gekommen.

Da ich ihn schon lange kenne habe ich ihn gefragt warum er noch nie Sex hatte und er war mir auch nicht böse.

Sein Beruf standte und steht im Vordergrund da er ein Familienbetrieb weiterführen soll.Er ist dann die fünfte Generation die die Firma leitet und er möchte das nicht aufs Spiel setzen.

Nach dem Beruf steht sein Hobby und seine Freunde!

Und er bereut das bis heute nicht das er solange Jungfrau geblieben ist.Er hätte sogar noch länger gewartet um sein erstes Mal mit einer besonderen Frau zu erleben.

Schlussendlich ist das die Entscheidung deines Freundes wann und warum er so spät sein erstes Mal hat.

Ich als Frau kann mich dann da besser mit anfreunden das der Mann kaum bis gar kein Sex hatte als zu wissen das schon über jede zweite Frau gerutscht ist!

Ps:Mein guter Freund ist weder homosexuell noch asexuell!

Creepy, dass du es creepy findest.
Man kanns halt, wenn man auf die eine wartet oder, wenn man vielleicht asexuell ist.
Ist doch nicht schlimm?
Solange ihm das selber nichts ausmacht, ist alles paletti.

Das passiert, wenn man noch kein Sex hatte. Alternativ könnte es auch sein, dass er zwischen dem 24. August und dem 23. September geboren ist. Dann bleibt er praktisch für immer Jungfrau, da kann sich nix ändern, du Schussel :-)

Viele Grüße

RichKid2002

Ich bin 22 zwar keine Jungfrau mehr aber hatte noch nie eine Freundin. 

Und bei deinem Kollegen kann das an vielen Dingen liegen. 

Vlt ist er einfach Asexuell.

Oder bei ihm klappt sowas einfach nicht kannst ja mal Absolut Beginner googeln.

Das sind Leute die mit so  ca.   25+   Noch nie eine Beziehung hatten und viele davon sind auch Jungfrau.

Gut die Jungfrausache war bei mir jetzt nie das Problem aber Beziehungen haben bei mir in der Jugend einfach nie geklappt. 

War sehr schüchtern und zurückhaltend das hatte zwar einen Grund und der ist jetzt weg aber das ist ja egal.

Ich war zb. mal Verliebt in ein Mädchen mit 15 aber das wurde nichts weil ich viel zu Schüchtern war.

Habe ihr nur auf Wer-kennt-Wen damals geschrieben und in der Schule nicht mal 2 Wörter zu ihr gesagt.

Ich hatte angst das wenn ich sie anspreche ich von den anderen aufgezogen werde und sie dann garnichts mehr von mir will weil sie durch mich schlecht dasteht. 

Konnte mich überhaupt nicht verbal zu wehr setzen und war immer der der eher gemobbt wurde.

Da hätte ich sie niemals beschützen können in dem Alter.

Und 1. Mal kam sie auf dem Schulhof zu mir und stellte sich neben mich als 2 Kumpels dabei waren und fragte wie es mir so geht usw.

Und sie stand richtig nah an mir ich habe gespürt das jetzt der moment ist wo sie will das ich den Arm um sie lege aber ich hab mich nicht getraut.

War einfach Super Schüchtern.

Irgendwann hab ich ihr auf WkW geschrieben das ich in sie Verliebt bin und sie meinte das ich nicht ihr Typ wäre und sie sich nicht mehr als Freundschaft vorstellen kann.

Und ein halbes Jahr später hab ich mit einem anderen Mädchen geschrieben und dachte sie will was von mir weil sie sich mit mir treffen wollte.

Mich hat das erst total gepusht und ich war gut drauf aber ich hatte richtig Angst aber extrem ich hatte Angst vor dem Treffen und wusste nicht was ich mit ihr reden sollte mein Herz pochte extrem schließlich hatte ich mich noch nie mit einem Mädchen getroffen.

Später kam dann raus das sie eig. an einem Guten Freund von mir Interessiert war und die beiden kamen zsm.

Wir haben uns auch ein paar mal zu 3 getroffen.

Das waren das erste mal in der Jugend wo ich mich mit einem Mädchen getroffen habe außer das sehen in der Schule.

Ich war 16 zu der Zeit und einfach total schüchtern. 

Wusste bis dahin auch garnicht das Frauen auf Männlichkeit stehen und dachte wenn ich total lieb bin dann verlieben sie sich in mich xD

1 Jahr später lernte ich ein Mädchen kennen auf einer anderen Schule wo ich 1 Jahr war und sie war richtig Toll und gefiel mir einfach Traumhaft.

Habe sie auch geaddet auf Facebook und mit Ihr geschrieben und als sie mich dann am Nächsten Tag sah hat sie mich auch gleich angesprochen aber gesagt hab ich eig. nix ihr Kumpel und eine Freundin waren dabei und mein Kumpel.

Nachmittags hat sie mir dann geschrieben Ob es sein könnte das ich etwas schüchtern bin.

Wir haben dann öfter geschrieben aber in der Schule eig. fast nie geredet auch wenn sie in den Pausen mal zu mir kam.

Habe zwar geantwortet wenn sie was gefragt hat aber stand sonst nur still daneben.

War sowas von nervös.

Und irgendwann verlief sich das auch sie kam dann mit wem anders zusammen und ich ging von der Schule in die Ausbildung. 

Dannach ist eig. nichts mehr passiert wo ich dachte SO Dieses Mädchen will ich haben oder das da was laufen könnte.

Gut die Sexsache passierte mit 17 und dannach noch 1, 2 mal aber das war nie etwas wo mehr draus wurde oder ich es mir mit der Person hätte vorstellen können.

Bin jetzt 22 aber jetzt hat sich im letzten Jahr viel geändert weil ich nicht mehr Schüchtern bin und einfach ein ganz anderer Mensch.

(Hatte die ganzen Jahre ein anderes Problem und das war auch der Größte Grund wieso ich so schüchtern war) 

Jetzt kann ich richtig Gut mit Mädchen reden und die Probleme von Früher kann ich mir garnicht mehr vorstellen.

Nur jetzt muss ich noch einem Mädchen begegnen das mir gut gefällt und Single ist.

Nur um dir mal einen Einblick zu gewähren damit du dir besser vorstellen kannst wie sowas vlt entstehen kann.

Das ist nichts besonderes wenn man keinen sex will, ganz ehrlich: will ich auch net, weil man dazu ne Beziehung braucht und dann hat man stress und so weiter also grüß mal deinen Kollegen von mir😀er ist ein Gleichgesinnter

LG SG

Was möchtest Du wissen?