Warum finden Schwule Anal-Sex nicht ekelhaft?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch heterosexuelle finden das geil (nur eben bei einer Frau). Ein Bekannter von mir liebt diese Sexstellung und versucht jeden dazu zu überreden. Er hat mir erzählt, dass der Mann dabei mehr spürt als in der Scheide, da es dort enger ist und somit auch geiler. Die Frauen von ihm bestätigten das sie so sogar besser zum Orgasmus kommen, da sie es auch geiler spüren. Dasselbe berichtete ein Kumpel meines Freundes.

Mein Freund und ich sehen es dennoch wie du.

Ich hatte bereits 1x Anal-Sex mit einer Frau.. und es kam mir wortwörtlich der Kot auf mein Glied entgegen, während ich am stossen war. Am Ende war das Sperma mit dem Kot vermischt.. ekelhaft war das :-/

0
@Kayclern

Wow krass. Die Bekannten hatten so ein Erlebnis nicht gehabt. Da hattest du echt Pech :( würde es dann auch nie wieder versuchen. Ein Wunder das du da noch kommen konntest 😅

1
@Kayclern

Man sollte vor dem Analsex den Part reinigen! Und nicht einfach reinschieben. Und wenn du schon Kot auf deinem Schw* gehabt hast und es so eklig fandest, warum hast du dann noch weiter gemacht, bis du kamst?!

1
@verreisterNutzer

Wohl eine erfundene Geschichte, oder er war sooooooo Notgeil.... Aber halt strohdumm, wenn er kein Gummi anzieht

4

Dann sollte man seinen Enddarm for dem Akt einfach reinigen,außerdem steht nicht jeder Schwule auf Anal-Sex...

2

Sexuelle Präferenzen sind bei uns allen sehr unterschiedlich, nur weil etwas nicht im Vanilla-Bereich angesiedelt ist, gibt es dennoch viele andere Personen, die das mögen. Analverkehr ist eine von unzähligen sexuellen Präferenzen und ganz bestimmt nicht nur bei Schwulen. Meine Eheherrin macht das auch mit mir, mit einem Umschnalldildo, ein wundervolles Gefühl.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

da es auch frauen/mädchen sehr mögen und man sich ja ganz einfach sauber halten kann ist das ganz normal

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab ich öfters

Man kann sich auf die Sache ansich konzentrieren und merken, dass es schön ist.
Man ekelt sich ja auch nicht grundsätzlich vor Eiern obwohl sie aus der Kloake eines Huhns kommen. Es gibt eine bestimmte Kaffeesorte, die sehr hoch gehandelt wird, obwohl sie erst durch den Darm irgendeiner Merkatze muss.

Es gibt halt Leute die können ihren Ekel überwinden und damit etwas gutes erreichen.
Man stelle sich vor keiner würde mehr Krankheiten behandeln können, weil sich alle davor ekeln.

Abgesehen davon, sorgt man idealerweise dafür, dass kein Kot mehr da ist und man (achtung spoiler) kann sich an der Stelle auch waschen.

Und Analsex beschränkt sich nicht nur auf Schwule, Mengenmäßig gibt es sicher mehr Heteros, die Analsex praktizieren.

Ich könnte mir als Homo auch nicht vorstellen eine Vagina zu liebkosen, da wo normalerweise Urin rauskommt, aber ich komme auch nicht auf die dumme Idee, dass das was ich eklig finde auch alle anderen eklig finden müssten und die sich dann extrem überwinden müssten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Needs one to know one

Aus der Vagina kommt Urin??

0
@Barbdoc

Meinetwegen auch aus der Vulva. Es wäre mir zumindest neu, wenn Frauen Urin hochziehn und ausspucken.

0
@Garlond

vulva ist schon sehr unpräzise, aber das kann dir sowieso egal sein.

0
@Barbdoc

Ja, es ist mir egal, da es dir ja auch offensichtlich auch egal ist. Ich denke nämlich zum einen, dass du weißt, was ich gemeint habe, und zum anderen liegt dir ja auch nichts daran eine vermeindliche Ungenauigkeit aufzuklären.

0

Wenn der Drang nach der anderen Person groß genug ist überwindet man seine Abneigung. Das ist doch bei allen Menschen so.

Jeder würde sich ekeln, wenn er die Spucke anderer Menschen auflecken soll. Aber liebende stecken sich die Zunge gegenseitig in den Mund. Auch würde normalerweise nie jemand einen anderen an der Stelle anfassen, wo das Pipi rauskommt. Trotzdem macht es jeder beim Sex.

Beim Popoloch ist es nicht anders.

LG Celina

Was möchtest Du wissen?