Unhygienisch ohne Unterhose (komplett nackt) zu schlafen?

15 Antworten

Du hast überall auf der Haut Bakterien und die brauchst du auch. Die kommen auch so in dein Bett. Wenn du dich normal sauber hältst, verbreitest du auch keine Darmbakterien . Erst bei ernsten Krankheiten kannst du auch Erreger ausscheiden.

Also ist nackt schlafen völlig harmlos und außerdem sehr angenehm

Ich trage seit 6 Jahren nur Unterwäsche im Krankenhaus oder beim Arzt.

Ich bin Gesund. Ich mag und brauch Unterwäsche nicht. Nein nicht Mal Bei der Periode.

Es Zwickt und reibt mich unangenehm und werde davon Wund... Man sitzt auch nicht auf der Vagina beim Sitzen, nur auf dem Hintern und hat immer Abstand zum Untergrund, außer man lehnt sich vor, dann liegt's auf, aber sonst ist alles kein Thema finde ich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt Bio Baumwollunterwäsche.Die zwickt nicht.

0
@BarfussTobi

Kann man.Hab ich letzhin mit selbst gemachten Wollhandschuhen gemacht. Sie sind aber immer noch intakt nach 3 Monaten.

Baumwollwäsche zerfällt draussen aber rekordverdächtig.Nach 1 Monat ist sie weg.

0

Unsere ganze Familie schläft schon immer Sommer wie Winter nackt. Mir ist da noch nichts negatives aufgefallen. Vorausgesetzt normale Körperhygiene und regelmäßiges wechseln der Bettwäsche.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich schlafe im Sommer öfters ganz nackt.

Bevor ich in's Bett gehe, gehe ich duschen, trockne mich ab und bleibe nackig. Ich find das Gefühl die frische Bettwäsche auf der Haut zu spüren angenehm.

Ich finde nicht dass es ohne Unterhose unhygienisch wäre. Bakterien auf der Haut - auch im Intimbereich - ernähren sich vom Schweiß und zersetzen diesen. Natürlich kommen die Bakterien und die Abfallprodukte vom Schweiß auch in die Bettwäsche und man riecht es eigentlich wann es mal wieder Zeit ist die Bettwäsche zu wechseln.

Das Argument nicht unbekleidet zu schlafen um den Wechselzyklus der Bettwäsche zu vergrößern finde ich ist nicht haltbar.

Tobi, im Schritt gehts nicht um Schweiss sondern die gefährlichen Keime und Parasiten, die man da verteilt. Angefangen von E. Coli, _Cholera zu Fuchbandwurmeiern/Abschnitten und Spulwürmer Gardien die man gut verteilt.

Genial, wenn man Sexpartner einlädt- zumindest für Krankheiten und Parasiten.

0
@Nazgul89

Ich habe weder Pest noch Cholera.

Und wo bitteschön sollen denn die Fuchsbandwurmeier herkommen?

1
@BarfussTobi

Also dass ist jetzt aber schon Allgeminwissen. Irgendwoher, Gemüse, Nachbars Hund, und bei dir triffst du vermutlich täglich tausende Soulwurmeier, Bandwürmer, Cholera, Typhus usw. heim und ins Bett, falls du die Füsse nicht sehr gründlich wöschst. Weshalb es bei mir Schuhe nur bis zum Eingang schaffen.

Du hast Glück bzw. ein gutes Immunsystem, dass es dich noch nicht erwischt hat.

Pest geht nur Blut zu Blut.

0
@17schueler

E coli haben alle. Und wir sind recht häufig Träger von Erregern ohne das es ausbricht. Aber der andere ist ev. schwächer oder selber wird man durch ein Virus geschwächt und wusch freuen sich alle die bisher keine Chancen hatten.

In einer Stadt gibts immer ein zwei Personen mit chronischer nicht sichtbarer Krankheit. Weiss man von Untersuchungen der Abwässer.

0
@Nazgul89

Dass ich mir die Füße öfters gründlich wasche ergibt sich wohl aus meinem Nutzernamen. Aber dass eine Unterhose das alles was Du aufgezählt hast verhindern soll erschließt sich mir leider nicht

1
@BarfussTobi

Zuletzt wars gemischt. Ausserdem erschliesst sich das waschen nicht aus deinem Namen, Du bist so, andere wohl nicht zwingend.

Du hast gefragt wo der Bandwurm und co herkommt. Gehs du Barfuss hast du ihn sicher am Fuss gelegentlich. Gehst du in die Wohnung ungewaschenen Fusses. Hast du ihn in der Wohnung, kann ers auch in dich rein schaffen zb beim putzen usw. Man sieht so einiges beim putzen. Dreckiger Lappen Gesicht usw.

0
@Nazgul89

Aber das ist doch wenn ein Schuhträger was ja die meisten sind genauso, auch wenn sie sich im Eingangsbereich die Schuhe ausziehen könnten sie ja - bleiben wir mal bei den Fuchsbandwurmeiern - mit in die Wohnung schleppen. Nur wie kommen dann diese Fuchbandwurmeier in den Genitalbereich?
Und ich ich müsste dann wohl mit Socken schlafen (welch grauenhafte Vorstellung) um zu verhindern dass diese Eier in die Bettwäsche gelangen.

Ich gehe gerne in den Wald, sammle Pilze, esse auch Waldfrüchte wie Heidelbeeren, Preiselbeeren, Brombeeren. Ich glaube hier geht eine größere Gefahr bezüglich Fuchbandwurm aus denn wo weit ich weiß ist der Mensch da Zwischenwirt (Finnen) als wenn ich die Eier nur mal an den Füßen habe.

Ich denke man sollte sich deswegen nicht so viele Gedanken machen sondern darüber dass bereits unser Trinkwasser aus Rückständen von Medikamenten verseucht ist.

0
@BarfussTobi

Die Fuchsbandwurmereier gehen beim Anus raus. Die Parasiten plazieren die Eier da, damit du (der Mensch) sie abstreift. Idealerweise im Bett. Mit Unterhosen geht zumindest nicht alles oder nix ins Bett.

Bei Schuhträgern ist es einfacher, weil die Schuhe (und Jacken) mit dem ganzen Zeug dran im Eingangsbereich bleiben und der hygienische Mensch sich beim nachhause kommen sorgfältig die Hände wäscht. Machen zumindest alle Bauern und Laneier so, aber sicher auch Städter mit ÖV und solche die im Büro, Supermarkt usw. waren. Oder sie sollten.

Und ja ich wohne auf dem Land mit Füchsen, Hühnern , Katzen Hunden usw. und geh auch zu Bauern. Alleine wegen diverser Krankheiten Nutzvieh und Hygiene muss man sich ständig die Hände waschen, Stiefel wechseln usw. aber auch wenn man im Garten war, alleine wegen dem Mist und der Erde.

0
@Nazgul89

Also jetzt komme ich ein bisschen durcheinander. Das was Du beschreibst das beträfe ja den Rinder- bzw. Schweinefinnenbandwurm der sich dann wenn ich finnenverseuchtes Fleisch konsumiere in meinem Darm einnisten würde und die Eier wären dann in meinem Stuhl. Das ist das woran ich mich noch an den Biologieunterricht erinnern kann.

Und was ist nun der Unterschied ob ich die Eier in meiner Hose oder in meinem Bett habe? Gehen die Eier bei einer 40-Grad-Wäsche kaputt? Wäre es nicht vielleicht besser wenn man nach dem Stuhlgang duschen geht (geht nicht immer aber spätestens vorm Schlafengehen) und die eierverseuchte Unterwäsche statt ins Bett in die Schmutzwäsche tut?

0
@BarfussTobi

???

Es gibt verschiedene Bandwürmer. Die meisten Parasiten sind auf dem Boden, Gras oder Gemüse, Wasser. Die holst du mit dem Fuss ins Haus (oder Händen).

Alle Parasiten lassen via Anus Eier raus. Duschen hilft immer, hat aber nicht direkt was mit Kot zu tun, die machen das aktiv.

Heisst Barfuss holst du sie in Haus,beim wohnen geraten sie aus versehen in den Körper, und um andere Wirte zu befallen gehen sie unten als Eier Abteile raus. Das geht besser ohne Unterhosen.

Wenn sie auf dem Lacken sind kommen sie leicht in deine Partnerin, Gäste Kinder rein, wenn sie in der unterhose jocken werden sie hoffentlich bei 60 grad am Abend vernichtet.

Generell werden sie erst ab 60 Grad getötet, weshalb U Hose, Bettwäsche, Hand-und Bade-, Küchentücher stets heiss gewaschen werden sollten.

0
@Nazgul89

Das würde ja bedeuten ich dürfte nicht mehr barfußlaufen? Das fällt aus!

0
@BarfussTobi

Wenn du die Füsse beim heimkommen wäschst ist ja ok. Machen die Leute bei Hunden oft auch.

0
@Nazgul89

Habe ich doch gesagt dass ich das mache.

Wir Barfußläufer sind ja auch vernetzt. Das von denen jemals einer einen Bandwurmbefall gehabt hätte ist mir nicht bekannt. Auch diejenigen die Haustiere haben konnten vielleicht bei ihren Tieren aber bei sich selbt keinen Wurmbefall feststellen

0
@BarfussTobi

Darüber redet man nicht.Im Übrigen gibts Abwehrkräfte ;-)

Fuchsbandwurm kann tödlich sein.Aber eher durchs essen durch Gemüse, Beeren.

0

Was möchtest Du wissen?