Tut Anal-Sex weh?

17 Antworten

Ich selber muss voraus sagen, dass ich es noch nicht gemacht habe. Von Erzählen her, konnte ich bei einer Freundin hören, dass es ein unangenehmes Gefühl ist. Und auch geschmerzt hatte. Jedoch ist zu erwähnen, dass jedes Mädchen/jede Frau anderes in dieser Hinsicht ist. Wie du vielleicht weist, gibt es viele, die Anal-Verkehr mögen. Wichtig ist hierzu Gleitgel zu verwenden. Das erleichtert deinen Freund das Eindringen und auch etwas Schmerzen, soweit es dir weh tun sollte. Probier es einfach aus, vielleicht schmerzt es beim Eindringen und wenn er richtig drine ist, dass ist es für dich ja vielleicht ein schönes Gefühl. Dann legt sich der Schmerz auch, wenn du dich daran gewöhnt hast. Einfach ausprobieren und dann für dich entscheiden. Wichtig ist auch, nicht verkrampft zu sein!

Viel Spaß beim Probieren und gutes Gelingen.

Liebste Grüße


das wird auch wehtun und wenn er nicht vorsichtig ist hast du auch hinterher noch schmerzen davon

wenn man(n) es richtig macht nein

Da müsst ihr aber sehr vorsichtig sein, denn es kann schon sehr weh tun. Vor allem würde ich ein Gleitgel verwenden, dann geht es doch etwas leichter. Du darfst dich auch nicht wundern, wenn Stuhlreste mit heraus kommen. Denn durch das "pumpen " wird es herausgezogen. Es ist nicht jedermanns Sache und noch weniger jeder Frau ist es angenehm. Einfach einmal ausprobieren, dann kannst du dich entscheiden, ob du es noch einmal willst


Nyan1 
Fragesteller
 23.10.2012, 22:09

Vielen dank :)

0

Es kommt drauf an, wie er es macht. Natürlich kann das unglaublich schmerzhaft sein, aber nur dann, wenn man wild drauf los rammelt & keine Vorarbeit leistet.

Wichtig ist:

  • viel Gleitgel oder Spucke!

  • viel Zeit/Geduld!

Zunächst solltest du dir mal Gedanken darüber machen, ob du es wirklich willst & es nicht nur deinem Freund zuliebe machst, sonst wird das nämlich nichts. Du darfst dich nicht verkrampfen & solltest versuchen, dich so gut wie möglich zu entspannen & gegen den Schließmuskel zu arbeiten.

Am besten versucht ihr es erstmal mit einem Finger. Wenn ihr es geschafft habt, ihn mehrmals rein & rauszuschieben, könnt ihr einen Schritt weiter gehen. Denkt daran, den Penis gut anzufeuchten, sonst kann es sehr schmerzhaft werden. Wenn ihr soweit seid, ist es am einfachsten, wenn dein Freund sein Becken wie beim Sex langsam vor und zurückschiebt & dabei jedes Mal einen mm tiefer eindringt. Sobald es unangenehm wird, sag ihm, dass er nicht tiefer stoßen soll. Macht dann eine kurze Pause, ohne ihn dabei rauszuziehen & macht weiter, wenn du dich an das Gefühl gewöhnt hast.

Analsex ist auf jeden fall was feines, allerdings sollte man sich genug Zeit dafür nehmen, damit es nicht schmerzhaft wird.