Rötungen und Juckreiz im Intimbereich - Was kann das sein?

14 Antworten

Deine Haut ist sehr gereizt durch die Rasur, es kann aber auch deswegen sein weil neue Haare wachsen (wenn stopeln da sind). Nach dem Rasieren solltest du dich untenrum gut waschen und danach gut eincremen. Das kann eine ganz normale feuchtigkeitscreme sein so lange du sie nicht in die Scheide schmirst (nicht an die Schleimhäufee nur für außen). wasxh dich gründlich alle zwei Tage und creme dich danach immer mal wieder ein. Bei bedarf rasier dich ernäut oder lass sie wachsen denn meist sind es die stoppeln die einen juckreitz auslösen. Sollte deine Haut sehr rot sein oder leicht entzündet schmiet etwas penatencreme drauf dass hilft gegen die entzündung und beruhigt. Wechsel jeden Tag deine Unterhose und Einlage wenn du welche benutzt. Wenn es ein Scheidenpilz währe würdest du es merken da dies mehr währe als nur ein jucken und du es auch in der Scheide bemerken würdest. Vermeide cremen und einlagen mit Parfüm denn es könnte auch eine allergische Reaktion sein. Wenn nicht besser wird und anfängt in der Scheide weh zu tun geh bitte zum Arzt.

Also wenn du dich frisch rasiert hast, kommt es vermutlich vom rasieren :) 

Nimm am besten rasierschaum oder rasiergel und schau dass du dich nicht jeden Tag rasierst , damit deine Jaut nicht zu stark gereizt wird :) 

Wenn die Rötung und der Juckreiz allerdings stärker wird und nicht weg geht, würde ich mal zum FA gehen :)!

Das kann durchaus vom Rasieren kommen. Erkundige dich, wie du die empfindliche Haut dort besonders pflegen kannst, um Rasurschäden zu vermeiden. Oder lass die Haare wachsen und schneide dir eine chice Kurzhaarfrisur.

Mal die Haare etwas rauswachsen lassen und Hautcreme anwenden, könnte sein das es dann weg geht. Jede Haut ist nicht zum rasieren geeignet.

Das kann von einer Hautreizung, bis zu einem Pilz, alles mögliche sein. Also solltest Du lieber zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?