Juckreiz im Intimbereich?


31.03.2020, 22:57

Auch wenn Ärzte offen haben möchte ich da nicht hin. Ich möchte einfach nur wissen was ich machen kann damit es jz nicht mehr juckt


01.04.2020, 18:37

Der Ausfluss riecht jz nicht mehr unangenehm, habe aber immer noch Juckreiz. Ich habe vergessen so erwähnen das ich mich nicht rasiere und das ich Neurodermitis habe vielleicht hat das etwas damit zu tun. War noch nicht beim Arzt und könnte auch frühestens erst nächte Woche hin. Was kann ich gegen den Juckreiz und die leichte Rötung machen?


01.04.2020, 18:42

Meine Periode ist übrigens auch schon 8 Tage überfällig und deshalb trage ich täglich Slipeinlagen (luftdurchlässig, mit leichtem Luft)

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wahrscheinlich ein Pilz, morgen früh direkt ab zum Frauenarzt. Vielleicht hat deine Mutter eine Pilzcreme zu Hause? Wasch dich mit Wasser im intimbereich (nur mit Wasser, keine Seife o.ä. !!!) und mache die Pilzcreme oder Bepanthen drauf. Ansonsten bis morgen aushalten.

Hay also die Frauenärtze haben trotzallem auf und ich würde da auch mal ein Termin machen anstatt dich auf Online Antworten zu verlassen. Im grunde wird das nicht allzuschlimmes sein und warscheinlich handeld es sich um einen vaginalpilz der nicht weiter wild aber trotzallem sehr unangenehm und verdammt lässtig ist. Wegehen wird das leider nicht ohne weiteres deswegen ist es ganz wichtig das du das abklären lässt. Wenn du öfters pilzinfektionen hast kennst du meistens schon die symptome und dann brauchst du nur noch zur apotheke und dir eine Creme holen. Da du aber noch sehr jung bist und damit eher weniger Erfahrung haben solltest ganz wichtig zum Artzt.

Hallo FleurP2007,

wenn es nur Juckreiz wäre, würde ich spontan vermuten, es hängt mit der Intimrasur zusammen (vorausgesetzt, du rasierst dich im Intimbereich).

Da du aber auch ungewöhnlichen Ausfluss hast, könnte es evtl. eine bakterielle Entzündung oder was ähnliches sein! Du solltest daher besser zum Gynäkologen gehen!

Lg. Widde1985

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Recherche, Pubertät

Danke

0

Riechender Ausfluss ist immer "verdächtig" und könnte auf eine (bakterielle) Scheidenentzündung hinweisen. Sehr häufig kommt es dabei auch vor.

Das sollte bitte ärztlich abgeklärt und ebenso dementsprechend behandelt werden, falls nötig.

Der Gang zur Apotheke bringt nichts. Es muss geklärt werden, was das ist. Dementsprechend muss man das behandeln.

Eine Behandlung bei Scheidenpilz bringt nichts, wären Bakterien am Werk.

Hst Ihr (Frauen-)Arzt in der Nähe zu, suchen Sie bitte einen, der offen hat.

Der Hausarzt behandelt das - allgemein - eher nicht.

Ich hatte sowas öfters, wenn ich nicht rasiert war... aber aufgrund deines Ausflusses ist ein Arztbesuch ratsam und definitiv nicht peinlich. Auch mit den Eltern darüber zu reden sollte dir nicht unangenehm sein. Was ist dir denn lieber?- Juckreiz, der immer nur noch schlimmer wird oder mit den Eltern reden und anschließend vom Arzt ein Medikament bekommen? Wahrscheinlich bekommst du eine Creme und du bist ja vermutlich in der Lage, dich selbst in der Scheide einzucremen.

Ich habe eine Creme noch im Schrank von meiner Mutter gefunden und nehme die jetzt. Weiß nicht was ich machen soll

0
@FleurP2007

Hast du mit deiner Mutter geredet? Ich denke, dass es nicht unangenehm sein wird, da sie das anscheinend auch so oder so ähnlich hatte.

0
@SimonaSays

Habe heute Abend mit ihr geredet. Sie hat gesagt dass das nichts peinliches ist und das sie mir morgen etwas aus der Apotheke besorgt

2

Was möchtest Du wissen?