Onanieren ohne Samenerguss?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten versuchst du zwischen Hodensack und Poloch deine Harnröhre zu spüren. Da drückst du mit Zeigefinger und Mittelfinger drauf kurz bevor's kommt. Wichtig ist, dass du die richtige Stelle hast. Du brauchst eine Stelle mit festem Untergrund, weiß nicht ob das Knochen oder Schwellkörper ist, ziemlich da wo man beim Fahrradfahren draufsitzt. Es bringt nichts wenn es darunter weich ist vom Hodensack, da kannst du drücken wie du willst. Wenn du die richtige Stelle gefunden hast, brauchst du praktisch nur die Finger darüber legen und zu drücken, das reicht! Wenn du "so fest wie möglich" drücken musst, hast du zu weichen Untergrund. Einfach kurz vor dem Höhepunkt so fest auf den Damm (zwischen Sack und Anus) drücken, bis die Zuckungen aufhören. Wo genau, muss man durch Experiente rausfinden. Zu weit vorn und es läuft gleich anschliessend raus...Davon dass das Sperma in der Blase ist merkst du überhaupt nichts!

Mache das öfters, besonders im Bett, wenn ich keine Lust hab, den Saft zu entsorgen, z.B. vorm Einschlafen. In der Schule oder bei anderen aber auch.

Hey!

Du kannst dir einfach einen runterholen und kurz bevor du kommst aufhören und den Orgasmus abflauen lassen. Wenn du das immer wieder machst hast du auch sehr viel Spaß dabei.

Gruß David

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber mir geht's zumindest so das ich nicht aufhören will

2

Genau so ist es gut.

0

Mit dem PC-Muskel kann man den Samenerguss unterdrücken und verhindern.

Klappt auch im Unterricht, wer es da unbedingt braucht.

Durch PC-Muskeltraining und gezieltes Anspannen zum richtigen Zeitpunkt kannst du die Ejakulation verhindern und trotzdem einen (trockenen) Orgasmus haben

wie alt bist du?

warum mastubierst du während des Unterrichts?

Man kann üben und lernen, es zurückzuhalten.

Was möchtest Du wissen?