Machen die Frauen Oralverkehr nur um ihren Partner den Gefallen zu tun oder weil sie es auch wirklich selber wollen?

18 Antworten

Oralverkehr setzt auch ein gewisses Vertrauen und Gefühle voraus. Ich pers. würde es sicher nicht bei jemand machen der mir nichts bedeutet. Es ist allerdings nicht verwerflich, wenn es Frauen gern und bei unterschiedlichen Männern machen. Als Dienst den man erweist ist er eigentlich auch nicht gedacht. Wenn der Mann drum betteln muss, dann sollte er soviel Fingerspitzengefühl haben zu erkennen das sie es evtl. nicht gern macht und sie unter Druck steht es zu tun. Dann könnte miteinander sprechen helfen. Und denn Partner deshalb zu verlassen ist auch eine unsinnige Alternative. Entweder ihn dann Spielerisch heran führen (manche kommen auch später auf den Geschmack), oder andere Kompromisse finden.

Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Wegen dem Geschmack. Manchen schmeckt es, anderen nicht. Ebenso wie es für den Mann bei einer Frau ist.

Die denen es nicht schmeckt machen es entweder nur für den Mann weil er es verlangt oder weil sie es einfach lieben bzw mögen wie er es genießt (man will dem Partner was Gutes tun).

„Bei einem Oralverkehr ist das ja normalerweise so, das der Mann seine Partnerin darum bittet oral befriedigt zu werden.“

Nein ist es nicht. 🤦🏽‍♀️

Oralverkehr ist Sex mit dem Mund.
Das geht beim Mann und bei der FRAU.
Ein Mann kann eine Frau lecken, eine Frau kann eine Frau lecken, eine Frau kann einem Mann einen blasen und ein Mann kann ein Mann einen blasen.

Du hast in deinen “normalerweise”, Oralsex bei Frauen und Homosexuellen komplett weg gelassen.

Oralsex ist ein geben und ein nehmen.
Wer sich einen blasen lassen kann, kann auch lecken. Das gehört auch dazu.

Außerdem ist das auch nicht selbstverständlich manche Menschen mögen das gar nicht.

“Gibt es auch Frauen die einfach freiwillig hingehen und ihren Partner einen blasen, weil sie es einfach anturnend finden oder tun sie es nur für ihren Partner ?”

Natürlich, genauso wie andersrum.
So ist es meistens.

Also hör auf Oralsex nur mit Männern, blasen und heterosexuellen zu verbinden und erweiter mal dein kleines Weltbild.

Hallo! 

Bei einem Oralverkehr ist das ja normalerweise so, das der Mann seine Partnerin darum bittet oral befriedigt zu werden.

Damit fängt die Fehleinschätzung schon an. Meistens ergibt sich das einfach - liegt auch nahe wenn der Mann im Liegen ähnliches gerade bei der Frau macht.

Ich gehe mal davon aus dass die meisten Frauen das beim Partner gerne machen. Aber natürlich machen das auch welche eher für den Partner - selten überhaupt nicht weil sie sich ekeln

Schönen Sonntag.

klingt komisch aber wäre ich eine Frau würde nie jemandes Glied in meinem Mund haben, welches für Pinkeln und Vaginalverkehr gedacht ist.

1
@syrianboy

Also gönnst Du auch Deiner Partnerin nicht das Vergnügen bei Ihr?

0

Das ist doch individuell völlig verschieden. Manche mögen es nicht, andere verwöhnen ihren Mann gerne so, aber ob sie es selber erregend finden glaube ich nicht wirklich. In jedem Fall muss Mann darauf achten immer sehr sauber zu sein.

Was möchtest Du wissen?