Komme beim Sex zu schnell?

7 Antworten

Hallo Blitz1000 🙋🏻‍♀️

Den Orgasmus rauszuzögern, ist ein Lernpro-zess. Je öfter Du S*x hast, umso besser kannst Du dich beherrschen & lernen, länger durchzuhalten. Neben spez. beschichteten Kondomen, gibt's auch Sprays, die die Eichel etwas betäuben.

1. Den Orgasmus zu verzögern,kannst Du ler-nen, indem Du den Muskel anspannst, den Du benutzt, wenn Du das Pinkeln unterdrüc-ken willst. Kannst Du sehr gut bei SB üben!

2. Langsam stoßen. Bewege Dich bei der Pe-netration, nur langsam auf und ab. Z. B. bei jedem Stoß langsam bis 5 zählen.

3. Nicht immer wieder ganz rein stoßen und zu weit rausziehen. Am reizvollsten ist der enge Eingangsbereich der Vagina. Du soll-test deshalb, mit Deiner sensiblen Eichel, tief in ihr drin bleiben und den Penis nicht zu weit herausziehen.

4. In Kreisbewegungen stoßen. Anstatt mit Deinem Becken vor und zurück zu stoßen, solltest Du es lieber im Kreis bewegen. So, als würdest Du versuchen, die Vaginainnen-seiten links und rechts zu stimulieren.

5. Finde heraus, bei welchen Stellungen Du nicht so schnell kommt, bzw. lass die Stel-lungen weg, bei denen Du sehr schnell kommst.

6. Stellungswechsel, wenn Du merkst, dass Du auf den Orgasmus zusteuerst.

7. Ruckartige Änderung. Für den Orgasmus brauchst Du eine gleichmäßige Stimulation. Du solltest deshalb den Winkel, den Rhyth-mus, das Tempo, die Eindringtiefe und alles andere, was Dir noch einfällt, ändern.

8. Start-Stop-Technik: Wenn Du zu sehr er-regt wirst, solltest Du kurz aufhören zu sto-ßen und so lange, wie möglich warten, aber nicht so lange, dass der Penis erschlafft. Dann kannst Du weitermachen.

9. S*x mit Dirty Talk oder Komplimenten pim-pen und sie dabei nicht weiter penetrieren. So kannst Du sie weiter heiß machen und Dich selbst, gleichzeitig etwas abkühlen.

10. Beim S*x nicht aus dem Hintern heraus stoßen, sondern eher aus dem Rücken. Das übst Du am besten alleine. Die Bewegung ist richtig, wenn Deine Pomuskulatur völlig ent-spannt ist.

11. Beim S*x auf langsame und tiefe Atmung achten.

12. Immer wieder bewusst alle Muskeln Dei-nes Körpers entspannen. Vorallem Becken, Bauchmuskeln und Oberschenkel.

13. Ihren ganzen Körper einbeziehen. Auf-merksamkeit weg von ihrer Pussy und Dei-nem Pen*s. Stattdessen ihren restlichen Kör-per und alle ihre erogenen Zonen liebkosen.

14. Alle Sinne nutzen. Auf's Schmecken, Hö-ren & Fühlen konzentrieren und weniger auf das, was Du siehst.

15. Hoden mit der Hand weiter weg vom Kör-per ziehen und so ein physiologisches Orgas-mus-Muster unterbrechen.

16. Kurz vorm Orgasmus, mit Zeigefinger & Daumen, den Übergangsbereich zwischen Ei-chel und Schaft drücken. Fest, aber nicht so fest, dass es schmerzt.

17. Kurzer Schmerzreiz. Kneifen oder in die Wangen beißen, um den Körper abzulenken.

18. Kleine Pause nach dem Orgasmus und dann 2. Runde starten. Die dauert dann meis-tens auch etwas länger.

Liebe Grüße!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das hilft mir ziemlich, danke

1

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird. 

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" oder irgendwelche extradicken Kondome, Beträubungssprays usw. um Deine Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen! 

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... . 

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen dauert das eigentliche Rein-Raus im Schnitt selten länger als 5-7 Minuten: 

https://www.welt.de/wissenschaft/article154082801/So-lange-dauert-Sex-im-Durchschnitt-wirklich.html 

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren: Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen.  

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! Da der Druck und Stress wegfällt, die Vagina Deiner Partnerin dann ja meist recht feucht ist, was die Reibung etwas mindert, hast Du gute Chancen länger durchzuhalten. 

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal. 

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß... 

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin... 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

"Üben".

Ich vermute, je öfter du hast, desto besser "lernst" du es herauszuzögern.

Gerade so am Anfang hat man da halt seine Schwierigkeiten, die einen so, die anderen so. Aber ist wie mit dem Blowjob und Co wie du sagst, anfangs konntest du nicht lange, mittlerweile geht's länger. Also...dran bleiben^^

Bin 15 und bei mir ist es eig auch so dass ich beim ersten mal schnell komme(1,2 Minuten)

Am besten fingerst du sie davor lange, dann hat sie auch beim ersten mal spaß.

Und dann einfach runde, 2,3,4 starten.

Wenn sie dir davor( 20,30)Minuten davor einen bj gibt hälst du auch länger durch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

höre kurz vorm orgasmus auf bleib drinnen. und mach nach kurzer zeit weiter.