gibt es wirklich zurückhaltende männer?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja die gibt es. Mich zum Beispiel. Allerdings haben wir das große Problem, dass das nicht gut ankommt. Er war vor dir 3 Jahre solo und ich bin's schon weit länger und es ist nicht so, dass ich nicht suchen würde.

Zu deiner Frage: Frauen wollen (anscheinend) gern verführt werden, spielen manchmal die Unschuld vom Lande und sagen "Nein", wenn sie eigentlich "Ja" meinen und wollen dann, dass der Mann sich anstrengt und sie umschmeichelt usw. Ja aber was, wenn der Mann denkt "Hm, naja wenn sie nicht will, dann will ich sie nicht zwingen" und einfach nicht weiter geht? Dann denkt Frau "Schlappschwanz" und sucht sich einen mit "Charakter".

Bau ihn auf - der wird schon noch!

Ja, die gibt es - und wohl gar nicht mal selten. Wopbei ich inzwischen der Meinung bin, daß das das "andere Extrem ist. Das "jederzeit versuchen, rumzukriegen" finde ich ähnlich gestört wie das "gar nichts tun und warten".

.

Ein - wirklich - erwachsener Mensch, der der wirklichen, bedingungslosen Liebe mächtig ist, achtet die Rechte und Bedürfnisse seiner Partnerin, aber hat auch die Autonomie, Reife und "weiche Stärke", die Initiative zu ergreifen - ohne zudringlich zu werden.

naja, was heißt komisch. Ist halt etwas anders, als die meisten Männer. Aber das kann ja viele Ursachen haben. Könnte sogar an dir liegen. Vllt hast du mehr Erfahrung als er und das macht ihm Angst oder er hatte ne Kindheit bei der Nähe nicht so der Renner war. Die Lösung ist aber relativ einfach: Statt mit uns darüber zu reden, solltest du's mit ihm tun! Unter anderem auch wörtlich. ;D

angst könnte gut sein... ;)

0
@bluemchen459

angst zu verlieren ist eine frage des vertrauens. gib ihm zeit. rede mit ihm. viel spaß und erfolg in zukunft!

0

Weißt du, warum die vorherige Beziehung gescheitert ist - vielleicht liegt hier des Rätsels Lösung. Einerseits möchte er wohl gerne Nähe, aber andererseits kann es da ein Trauma geben, das er noch nicht überwunden hat und das ihn daran hindert, dich auch sexuell zu begehren.

ich bin mir nicht sicher wir reden zwar ziemlich viel aber es fällt ihm schwer über gefühle und damit zusammenhängende erlebnisse zu reden deswegen ticke ich die themen erstmal nur sachte an.... ich mag es ja selbst auch nicht gleich bis ins detail ausgefragt zu werden...

0
@bluemchen459

Dann lass ihm noch Zeit, sich an dich und die neue Situation zu gewöhnen.

0

Nein, ich finde das nicht komisch! Jeder Mensch ist anders. ;-) Falls es dich stört, kannst du ihn ja vorsichtig darauf ansprechen..

Was möchtest Du wissen?