freundin hat mich beim fremdgehen erwischt

27 Antworten

Beim Fremdgehen hast du auch keine Hilfe benötigt, warum jetzt?

Du hast deine schwangere Freundin sehr verletzt. Für dich mag das nicht von grosser Bedeutung gewesen sein, der Sex mit einer anderen Frau. Aber du hast ihr gezeigt, dass sie sich nicht auf dich verlassen kann. Sie hat vllt. wegen ihrer Schwangerschaft keine Lust, die Hormone spielen da ja etwas verrückt, und schon rennst du zu einer anderen mit deinem Bedürfnis.

Mit einer einfachen Entschuldigung wirst du bei ihr nicht landen können. Da wirst du viel Zeit investieren müssen, wenn sie dir überhaupt noch eine Chance gibt.

Bedränge sie jetzt nicht, sondern gib ihr Zeit. Notfalls schreib ihr einen Brief, denn mit dir reden wird sie erst einmal nicht. Darin schreibst du ihr, wie wichtig sie dir ist, und dann bleibt dir nur abzuwarten, wie sie darauf reagiert. Allerdings wird ihr Vertrauen dir gegenüber erst einmal futsch sein. Da hast du ganz schön viel Arbeit vor dir. Viel Glück!

genauso is es !!

0

ohjee. sowas nennt man pech. ich denke momentan kannst du relativ wenig tun, da sie noch sehr in rage ist. zeige ihr jeden tag dass es dir leid tut und tu dein bestmögliches um sie zu besänftigen, auch wenn sie anfangs wohl nicht darauf reagieren wird, zeigst du ihr somit, dass du dir gedanken um sie machst und du sie zurück haben möchtest.

Fremdgehen,wenn die Frau schwanger ist,das deuten viele Frauen als grösstmöglichen Verrat.Es wird in unserer toleranten Gesellschaft eigentlich auch wirklich geächtet.Frauen reagieren darauf extremst sensibel und stellen demzufolge die Partnerschaft in Frage.Wenn ein Mann schon wegen eines gemeinsamen Kindes nicht auf Sex verzichtet-was ist die Partnerschaft denn wert? Nun hat jede Medaillie auch zwei Seiten.Natürlich weiß die Frau auch um ihre Unpässlichkeit.Es kommt jetzt darauf an:bist Du eher ein Fremdgänger oder nicht?Kansst Du Deine geliebte(!) Freindin davon überzeugen,das es ein Ausrutscher war.Vom letzteren musst Du sie überzeugen!

Erst mal, StanLee hat Recht ! Und Du auch, mit Deinem gewaltigen Problem. Auch wenn eine Frau schwanger ist, kann sie Sex haben. Die Betonung liegt auf kann. Wenn sie keine Lust hat, liegt das auch ein ganzes Stückchen an Dir. Da hättest Du Dir was überlegen sollen und nicht "Ersatz holen". Da sie Dich gleich rausgeschmissen hat, kann ich mir vorstellen, wie es in ihr jetzt aussieht. Sie trägt Dein Kind aus und dafür gehst Du fremd. Eingesehen, daß das falsch war, hast Du ja schon. Jetzt wird es schwer, ihr Vertrauen zurück zu gewinnen.Und das braucht Zeit. Denke nicht, daß das so schnell wie Fremdgehen geht. Bring ihr Blumen, kleine Geschenke für das Baby, ruf sie an, steh vor der Tür- alles in allem - sei reumütig. Dann bekommst Du vielleicht noch eine Chance. Hoffentlich war das das erste Mal .

...und hoffentlich war das auch das letzte Mal !

0

Denke einmal über deine Einstellung zu Beziehungen nach. Nimm dir einen Therapeuten und Suche nach den Ursachen. Sind sie biologischer Natur, oder hängt da mehr dahinter. Dass Männer tendenziell öfters in der Schwangerschaft fremd gehen, bestätigen Studien.

Was mich aber am meisten stört, sind die heuchlerischen Antworten der meisten auf deine Frage. Sie sollen froh sein, dass sie noch nie fremdgegangen sind. Weil die Wahrscheinlichkeit selbst mal fremd zu gehen ist ziemlich gross. Auch spielt ihre eigene Angst eine grosse Rolle.

Vielleicht müsste man die Rolle der Treue mal überdenken? Denn wie viele gute Beziehungen sind daran zerbrochen, weil die Körperlichkeit des Partners als eigener Besitz angesehen wird.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft und Mut, dich vor dich selbst, deiner Partnerin und vielen sogenannten Freunden zu stellen. Ich bin mir sicher du bist ein guter Mensch und wirst zumindest zu deinem Kind stehen und es lieben und achten.

Was möchtest Du wissen?