FKK Strand?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Leute die es lieben so durch die Welt zu laufen wie Gott ein geschaffen hat.

Die Zeiten ändern sich aber und heute sieht man viele, die vieleicht vor 30 und mehr Jahren gut ausgesehen haben und es sich heute schenken sollten.

Man kann es machen muss es aber nicht.

Im Ausland sieht man es eher nicht so gern

Ich bade super gerne Nackt und liebe es, die Wellen, am ganzen Körper zu spüren. Anschließend lasse ich meinen Körper, gern von der Sonne, trocknen.

Ich amüsieren mich immer, über die Leute, die krampfhaft versuchen, ihr Handtuch festzuhalten, während sie ihre Klamotten wechseln. Ich wars dafür, dass Textilbadende, bitte ausschließlich auch nur am Textilbadestrand, baden. Aber leider mischt es sich immer mehr und der Anteil, Derer, die Nacktbaden, geht gewaltig zurück. Mit um die 30, gehören wir oft schon zu den Jüngsten, am FKK Strand. Ich würde mich darüber freuen, wenn es wieder mehr junge Leute werden, die den Mut haben, FKK auszuprobieren und es danach auch weiterhin tun und genießen.

Es guckt Einem dort Niemand etwas weg, im Gegenteil. Für richtige Fkk'ler, ist es das Nornalste, der Welt, nackig herumzulaufen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich war da einmal, war mir aber sehr unangenehm. Sowohl meine eigene Nackheit als auch die Nackheit aller anderen, obwohls da einige gut gebaute Frauen gab.

Würds nie wieder tun, aber man soll ja alles mal ausprobieren.

Als Grund würd ich sagen, dass Kleidung sehr beengend ist, wobei breite Badehosen zumindest bei Herren doch bequem sind.

Gute Einstellung. Probieren sollte man es. Ich bin mir nur nicht sicher ob man nach einmal probieren schon ja oder nein sagen sollte.

Bei mir fing es mit der Sauna an. Irgendwann waren wir dann beim textilfreien Schwimmen und dann kam langsam FKK dazu. Am Anfang 1 / 2 mal im Jahr und nun ist es häufiger, da wir einen sehr schönen Platz gefunden haben. Sie anderen Kommentar.

0

Also ich selbst bin auch ein fkk Anhänger. Und es ist schon ein Riesen Unterschied ob man nackt aus dem Wasser geht oder mit vollgesaugter Schlabberhose. Auch der Gesundheit zu liebe lass ich die Schlabberhose weg. 😉

0

Nee, ich würde da eher nicht hingehen, warum auch? Sowas ist eigentlich total sinnlos, wenn man jemanden nackt sehen will, schaut man heute sowieso nur im Internet. Viele Menschen törnt das eben an wenn jeder nackt rumläuft und du den jenigen anstarren kannst bis einem die Augen rausfliegen.

Schön das Du es nicht verstanden hast und die klassischen Vorurteile wiedergibst.

Es dreht sich bei den FKK'ler nihct darum sich nackt zu zeigen oder andere nackt zu sehen.

Von denen Du sprichst ist zum Glück die Minderheit. An diesen Stellen findest Du keine "typischen" FKK'ler...

1

Oh je! So viele Vorurteile auf einmal! GoLIIve hat mit Sicherheit noch nie einen FKK-Strand gesehen, oder war wirklich dort. Also sachlich der Frage angegangen: Den FKK-Strand gibt es in Deutschland, weil nur in gekennzeichneten Gebieten Nacktsein ohne das Risiko eines Bußgeldes möglich ist. Eigentlich sollte es egal sein, ob man am Strand nackt ist oder nicht. Aber es gibt nun mal Leute, die sich gern Nackte ansehen. Die werden sich nie lange am FKK-Strand aufhalten, weil die Nackten sie dann mobben. Exhibitionismus gibt es am FKK-Strand so gut wie nicht. Das Ausleben seines Sexualtriebes machen alle FKKler zuhause oder in der Wohnung. Der FKK-Strand wird meiste auch deshalb bevorzugt besucht, weil man sich dort freier bewegen kann und die Leute dort nicht so verkrampft sind, wie am Textilstrand. Es ist falsch zu behaupten, dass es FKK-Strände im Ausland nicht gibt. In Dänemark ist eigentlich jeder Strand auch ein FKK-Strand. Im ehemaligen Jugoslawien war und ist FKK am Strand fast schon Pflicht. In Frankreich gibt es sehr viele FKK-Strände und sonst kann man fast überall auf der Welt FKK-Strände finden.

Genau so ist es, nur eine kleine Berichtigung:

In Deutschland riskiert man am Strand auch außerhalb eines offiziell für FKK ausgezeichneten Gebietes kein Bußgeld, sofern FKK dort nicht explizit untersagt ist. Nacktheit in Strandnähe ist nach Deutscher Rechtsprechung akzeptiert, wenn nichts Konkretes dagegen spricht. Und dass sich so viele Leser hier nichts unter FKK vorstellen können, das erstaunt mich schon.

FKK ist die natürlichste und angenehmste Art zu baden und zu sonnen. Wer mal ohne Badekleidung im Meer war, der möchte nie mehr mit Badekleidung rein, wenn er nicht muss.

Und mit dem Aussehen oder mit Sexualität oder mit Spannen hat das gar nichts zu tun. Spanner gibt’s viel mehr an Textilstränden, und die Badekleidung verhüllt eh fast nichts vom Aussehen. Die Menschen sehen nur mal besser oder schlechter aus, mit Badekleidung oder ohne. Mit Badekleidung läuft man höchstens Gefahr, sich lächerlich zu machen mit einem modischen Fehlgriff oder irgendwelchen Löchern. Deshalb: Weg mit der Badekleidung!

3
@Mixia

Hallo, da kann ich nur zustimmen.

Im FKK Bereich ist es ruhiger, die Leute sind offener, da sie nichts verstecken können.......

Ich habe dort Menschen mit Traumfigur und auch das ganze Gegenteil gesehen. Das schöne ist es stört keinen.

Cool fand ich zwei Menschen, die wir gesehen haben: Eine ältere Dame (ich schätze über 80) saß in Ihrem Stuhl und hat in Ruhe gelesen. Ein stark übergewichtiger Mann.

Dann kommen die, die nicht dort sind, und sagen, die sollten sich doch nicht nackt zeigen. Gegenfrage Warum nicht. In unserer Gesellschaft gibt es dünne und auch dicke Menschen. Und man geht ja nicht nur zum FKK um sich nackte Menschen anzuschauen. Klar man sieht nackte Menschen, aber das ist nicht der Hauptgrund.

1
@HarryHirsch4711

Alle drei Beiträge sind super und richtig. Die sollte sich mancher, der eine völlig falsche Vorstellung vom FKK hat, ausdrucken, hinter den Spiegel stecken oder noch besser auswendig lernen!

0

Sehr gut geschrieben. Dazu möchte ich hinzu fügen, das es am FKK Strand eher ruhig zugeht. kein Lärm kein angepöbel alles sauber. man kann den Tag geniessen.

Ebenfalls finde ich das so normal normaler geht es nicht. Wenn Gott es gwollt hätte das wir einen BIkini oder ne Badehose tragen, wären wir so auf die Welt gekommen, sind wir aber nicht. Der heutige Trend weg vom FKK hin zu den Prüden Vorbildern aus den USA oder aus den eher wärmeren Gebieten Europas und etwas weiter noch ist ein abgeben unserer Kultur. Wir sind alle nackt unter unserer Kleidung, der eine schöner der andere schlanker. zum dicksein und hässlichsein kommen wir wahrscheinlich alle mal. Das ist aber kein Grund seine Einstellung zu ändern. Am FKK wird jeder so akzeptiert wie er sit. da wird nie gelästert oder mit dem Finger auf einen gezeigt. Also an alle jungen Leute die gerne mal ihre Ruhe haben wollen. kommt zu uns und ihr werdet sehen es ist so schön. Und klar wird mal geguckt, wird am Textil ja auch.

0

@Mutoniatus

Nicht zu vergessen, dass es im FKK Bereich oft nicht so voll ist. Vor Jahren waren wir an der See und beim Parkplatz find es an, der war richtig voll und am FKK Bereich standen wir in der 2. Reihe. Ein sehr schöner Tag ohne Kleidung und mit viel Platz. Trotz Hochsommer mit Superwetter konnten wir in Ruhe mit dem Ball spielen ohne das man jemanden belästigt hat.

Außerdem nervt das Gehampel mit der Badekleidung. So aus dem Wasser kommen und max. Abtrocknen und einfach geniessen...

Dieses Jahr im Urlaub gibt es auch ein FKK Bereich, da werden wir sicherlich einige Stunden verbringen...

0