Bin sexuell unbefriedigt?

19 Antworten

Vielleicht könnte er dich ja befriedigen, ohne dass ihr sex habt. Das ist bei asexuellen sehr verschieden, manche haben sogar Sex dem Partner zuliebe oderso, da müsst ihr einfach drüber sprechen, was für ihn in Ordnung wäre und für dich natürlich auch. Aber dauerhaft das Bedürfnis nach Sexualität unterdrücken zu müssen, ist keine Lösung. Wenn da eure Bedürfnisse und Vorstellungen einer Beziehung zu sehr auseinander gehen und ihr keinen Kompromiss findet, mit dem ihr beide zufrieden seid, könnte das schon ein Trennungsgrund sein.

Du solltest dich fragen ob das so für dich auch noch jahrelang so weitergehen kann. Du siehst es ganz richtig: du solltest ihn zu nichts zwingen.
aber wenn du auf dauer nicht glücklich bist und du nicht jahrelang so weitermachen willst, dann bringt ja alles nichts.

belüg nicht dich selbst und ihn.

Ich muss sagen dass wenn dir selbsbefriedigung nicht reicht dann müsst ihr euch in Liebe von einander trennen. Weil es ist wichtig das du das bekommst was du brauchst. Das heißt einen neuen Partner mit dem du sex haben kannst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das klingt nicht nach einer Beziehung mit Zukunft.

Ich denke da gibt es nur 2 Möglichkeiten

-sex woanders holen(mit absprache) und weiterhin in Beziehung bleiben

-Trennung

Finde ich seltsam, zu Anfang der Beziehung hat man Sex und dann wird man plötzlich asexuel?ich finde das sehr egoistisch von deinem Partner auf deine Bedürfnisse zu pfeifen. Er könnte sich da auch andere Methoden einfallen lassen oder es zumindest versuchen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Erfahrung

Was möchtest Du wissen?