Frage von fragensenat, 62

Müssen die Muskeln nach Krafttraining brennen damit sie maximalen Anreiz zum Wachstum haben?

Oder haben sie auch große Anreiz zum wachsen wenn sie nicht so extrem gefordert werden und nicht brennen? Oder sollten Sie brennen ? (Voraussetzung: Ernährung ist top)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RayBlue, 16

Nicht zwingend. Wichtiger ist während der Übungsausführung der trainings-wirksame Reiz: du solltest zum Beispiel nicht gezielt zwölf Wiederholungen machen und dann aufhören obwohl Du noch mehr schaffen würdest. Solltest du über zwölf kommen würde ich beim nächsten Mal das Gewicht minimal erhöhen.

Antwort
von Araklaus, 25

Das kann schon mal sein, muss aber nicht ständig brennen. Wenn ich einen neuen Split oder neue Übungen mache, kann das schon mal sein. Bei den großen Muskeln passiert das ohnehin kaum.


Antwort
von RayBlue, 7

Training = Verausgabung -> Körper muss sich anpassen -> Verbesserung!
Sport = Betätigung -> kann auch Bewegung sein ohne Verausgabung (zB gemütlich Schwimmen ("Treibholz spielen") besser als nichts - aber halt auch nicht effektiv!

Wenn was brenne muss dann die Leidenschaft ,-)

http://strandwelle.com/page/12

Antwort
von OhneRelevanz, 30

Der Bizeps muss brennen

Kommentar von OhneRelevanz ,

sorry

Antwort
von Kris01, 13

Nein, müssen sie nicht.

Antwort
von Doktorfruehling, 23

Gar nichts Muss brennen! So ein Quatsch

Kommentar von fragensenat ,

es geht um den maximalen Anreiz zum Wachstum

Kommentar von Doktorfruehling ,

Dein Muskel wächst auch ohne Brennen. maximalkrafttraining ist nur ein WINZIGER Teil deines Trainings. Wer immer 100 Prozent gibt, verbrennt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community