Verwandte Themen

Wieviele und welche Wandfarben in der neuen Wohnung?

Hallo liebe Gutefrage Community,

ich ziehe mit meinem Partner in eine neue Wohnung. Ich versuche diese im Folgenden genau zu beschreiben. Ich würde mich freuen, wenn ihr ein paar Kommentare und Ratschläge habt.

Die Wohnung hat insg. 67 qm, Altbau, Raufaser, 2 1/2 Zimmer, generell Dielenboden, 2. Stock. Wir bekommen die Wohnung nach Wunsch gestrichen.

Flur lang, relativ viel Licht, wollen wir bisher dennoch weiß lassen.

Badezimmer: Klein u. länglich, neue Ausstattung mit modern braunen Fliesen. Bisher Tendenz: weiß angedacht. Überlegung evtl. einen Grünton o. Türkiston oder Sand?? Oder eher doch nicht?

Küche: 9 qm. Geht mit Balkonanschluss gen Südwesten. Cremeweiße Küchenfronten, Holzplatte, helle Fliesen. Angedacht: Ganze Küche Sanftes Apricot, Mint o. nur Essbereich Oliv. Oder doch weiß?? 

Arbeitszimmer: Das halbe Zimmer hat nur 6 qm Meter. Eigentliche Überlegung war, da hier auch wenig Lichteinfall ist, das Zimmer weiß zu lassen. Aber vllt. meint ja jemand es sei trotzdem sinvoller den Raum optisch zu strecken?

Schlafzimmer: 16 gm. Dielen. Bisher weiße Möbilierung angedacht. Fenster gen Nordwesten. Überlegung: Himmelblau bis zur Wölbung (runde) der Decke. Oder nur die Wand hinterm Bett in einem satten dunkleren Blau. Wir meinen blau hat eine beruhigende Wirkung.

Wohnzimmer: Dielen 19 qm gen Südosten. Würden wir gerne Hellgrau streichen. Evtl. eine Wand (links der Tür gegenüber der Fenster) in einem mittleren Grau, sodass man hier noch stärkere Akzente setzen kann. Der Raum geht länglich in Richtung Fenster.

Bisher waren ernsthaft Wohnzimmer und Schlafzimmer angedacht. Mit den Dielen wären grau und himmelblau zwei Farben, die den Räumen etwas kühleres entgegensetzen würden (So mein Gedanke).

Viele finden Apricot igendwie immer etwas trutschig und nicht modern, sondern eher altbacken. Für mich wäre es die Möglichkeit noch einen weiblichen Akzent in der Küche zu setzen. Würde Mint aber auch schick finden.

Habe gelesen, dass es kleine Räume streckt sie nur unterhalb des Fensterrahmens dunkel zu streichen und darüber hell. Das wäre die Überlegung für Bad und Arbeitszimmer.

Relativ sicher sind wir uns bei Wohnzimmer und Schlafzimmer. Ich würde nach erster Überlegung, wenn die Küche noch streichen. Aber was sagt Ihr? Wären drei Räume (Hellgrau, helles Himmelblau, helles Apricot o. helles Mint) zu bunt? Würdet Ihr andere Räume** streichen? Würdet Ihr mir von bestimmten Farben abraten? Oder findet Ihr das bisher nachvollziehbar? Ja ich weiß, jeder hat seinen persönlichen Geschmack. Aber vllt. hat ja noch jemand Ratschläge wegen der Wirkung der Farbgestaltung.

Ich freue mich über eure Antworten :-)

Wohnung, Wandfarbe, Altbau, Farbgestaltung, raumaustattung, Raumgestaltung, Farbauswahl
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Farbauswahl

Welche Markisenfarbe

4 Antworten

Rillenbildung beim Streichen nach Tiefengrund. Hilfe!

1 Antwort

Too faced Born this way foundation Farbe finden?

1 Antwort

Welche Farbe ist am besten für ein Fahrrad?

15 Antworten

Welche Wandfarben passt zu Türkis?

6 Antworten

Suche gute stift zum schattieren usw.?

4 Antworten

Hey, welche Ohrring Farbe passt zu braunen Haaren und Augen? Danke im Vorraus für eure Antworten. :)?

5 Antworten

Was tragen zu beigem Strickkleid?

3 Antworten

MAC Pro Longwear Concealer, Farbauswahl?

2 Antworten

Farbauswahl - Neue und gute Antworten