Rillenbildung beim Streichen nach Tiefengrund. Hilfe!

1 Antwort

Jetzt ist eigentlich das passiert, was nicht passieren sollte und auf diese Besonderheit wird auch normalerweise in der Produktbeschreibung hingewiesen. Die Grundierung darf keinesfalls einen geschlossenen,glänzenden Film auf der Oberfläche bilden.Die Oberflächenhaftung fehlt. Der Untergrund muss saugfähig sein,damit der Imprägniergrund in den Untergrund eindringen kann. Dichte,geschlossene,nicht saugende Untergründe,wie z.B.intakte Dispersions-Altbeschichtungen,dürfen nicht mit Tiefengrund behandelt werden. Noch einmal Grundierung und Farbe drauf würde ich nicht machen. Entweder mit einem Schleifpapier feinster Körnung die Rillen wegschleifen und noch einmal mit der Deckfarbe nachbearbeiten oder ggfs noch einmal den Verkäufer kontaktieren.

Was möchtest Du wissen?