Im Traum erwürgt: fühlt sich sehr Real an

Hallo ihr lieben! Bräuchte Rat. Ich bin gerade von einem schrecklichem Traum wach geworden und kann seit her nicht mehr schlafen. Und zwar habe ich zuerst ganz normalen Unsinn geträumt (war in einer Tierhandlung) und Danach irgendwie bei meinem Freund. Eine Freundin von mir war auch da und fragte ihm wieso er (er lag unter einer Treppe in einem Raum, dabei ist die Treppen direkt am Eingang sodass man unter der Treppe steht wenn man Innern Raum geht) da liegt. Darauf hin sagt er zu mir "Du weißt hier passieren komische Dinge" Darauf hin gehe ich in den Raum hinein und mich würgt etwas unsichtbares. Dieses "Etwas" fragt mich etwas (kann mich nicht mehr erinnern) und ich nicke. Meine Freunde sagen ich soll nicht nicken. Dann Haspel ich mit letzter kraft " ich liebe dich" zu meinem Freund, da ich dachte ich sterbe und dies als letztes sagen wollte. Das skurrile kommt Erst jetzt. Ich werde wach und meine Finger sind taub, eingeschlagen und Kribbeln wie im Traum, da ich keine Luft mehr bekam. Ich japste nach Luft als ich wach wurde und könnte schwören ich habe die Hände gespürt !! Hatte das Gefühl am Hals und seit ich wach bin( seit ca.60 min) fühlt sich mein Hals abgequetscht an. Ich lag auf dem Rücken als ich wach wurd. Ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll, denn ich habe Ansgt dass das wieder passiert.

Kann mir jemand helfen und sagen was das war :(( Ich entschuldige mich für die Fehler, bin sehr müde.

Angst, Schlaf, Traum, Psychologie, Traumdeutung, ersticken, erwürgen

Meistgelesene Fragen zum Thema Erwürgen