Fauler Gitarrenlehrer; muss er oder nicht?

Ich bin im Musikschulverein angemeldet und mein Gitarrenlehrer ist, um es so auszudrücken "faul" bzw. unvorbereitet.

Er legt uns nur ein Heft oder meistens eine Kopie vor, die wir dann abfotografieren und dann Zuhause ausdrucken sollen.

Ich kann mein Handy allerdings nicht mit dem PC verbinden (irgendetwas blockt da) und eigentlich will ich das auch gar nicht so wirklich, da mein voriger Gitarrenlehre und 1. Gesagt hat, wenn wir ein bestimmtes Heft bräuchten und 2. Die Kopien für uns schon dabei hatte.

Ich weiß nicht, ob mein voriger Gitarrenlehrer nur sehr sehr engagiert war oder ob mein jetziger seine "Pflichten" vernachlässigt. (Ich zahle ja auch nicht gerade wenig)

Ich hatte diese Frage schon einmal gestellt und da meinte man, er müsse es eigentlich vorbereiten oder so etwas in der Art. Da er mich jede Woche aufs neue in Frage stellt, weshalb ich die Zettel nicht habe, habe ich ihm heute gesagt, dass er das vielleicht machen solle.

Gut, ich habe es unglücklich formuliert: "Ich bin nicht dazu verpflichtet das zu machen". Aber daraufhin hat der sich mehr oder weniger über mich lustig gemacht ich solle den Lehrer wechseln wenn ich alles "in den Arsch geschoben" bekommen möchte. 10 Minuten lang ehrlich. Ich kann nicht diskutieren (Sozialschwäche etc. hab kein Wort mehr rausbekommen weil er direkt so eine Abwehrhaltung eingenommen hatte und meinte mein Standpunkt wäre "lächerlich".)

Ich liebe das Gitarrenspielen und mein Lehrer ist ja auch ganz nett, aber so kann ich mir das ja auch eigentlich nur noch selber beibringen.

Ich möchte ihn nächste Woche noch einmal darauf ansprechen, muss mir dann allerdings sicher sein, dass ich wenigstens in gewisser Weise Recht habe. Ich bin ja auch nicht faul oder so, ich kann die Stücke ja alle, nur das neue, worauf ich keinen wirklichen Zugriff habe, klappt dann natürlich nicht.

Was denkt ihr dazu?

Musik, Gitarre, Schule, Recht, Instrument, faul, Musiklehrer, musikschule, Pflicht
5 Antworten
Beste Freundin tut mir unbeabsichtigt weh?

Kurz gefasst: Meine BF und ich sind seid etlichen Jahren befreundet. Wir streiten so gut wie nie und so.

Ich nenne kurz mein Problem, und zwar habe ich echt derbe Eifersuchtsprobleme seid sie ihren ersten Freund im letzten Jahr hatte. Zu dieser Zeit hat sie halt ungelogen nur noch mit ihm telefoniert, geschrieben etc. (Fernbeziehung halt) und mit mir garnichts mehr gemacht und wenn, war er auch mind. am Handy dabei. - hatte sie darauf angesprochen, schien ihr aber recht egal wenn auch nicht absichtlich

Dann noch wenn ich ihr auf Whatsapp schreibe ignoriert sie mich oft, weil sie meint, dass ich eh nur fragen wolle, ob wir spielen können. Schreibt dann erst Stunden später obwohl sie es gelesen hat. (aktuelles Problem worauf ich sie auch schon angesprochen habe und sie halt damit geantwortet hat, dass ich das ja eh nur fragen wollte und sie es nicht böse meint)

Mich macht das echt fertig, sie halt selten Zeit für mich und ich will auch gar nicht mehr jedes Mal fragen ob sie mal Zeit hat, selbst halt auch nur online oder so. Ich hab bis vor ein paar Monaten, vor allem als sie ihren Freund noch hatte, so oft geweint und bei ihr scheint ja alles in Ordnung zu sein. Und wenn sie mal Zeit hat und wir über TS reden, dann ist auch alles super..

Aber ich habe mittlerweile nicht mals mehr nur ihr gegenüber Eifersuchtsprobleme sondern auch teils bei meiner anderen Freundin, die ich auf meiner neuen Schule kennengelernt habe (komisch hab da eig mehrere die mir wichtig sind, aber iwie nur bei ihr noch) PS. meine BF ist nicht auf derselben Schule mehr (Nach Realschulabschluss holen wir beide unser Abi nach nur sie an einem Berufskolleg und ich an einem normalen Gymnasium.

Glaubt ihr, ich habe ein Problem oder ist es doch teils Schuld meiner besten Freundin? Will sie ja nicht verlieren, aber ich will auch nicht ständig unglücklich sein...

Sorry ich weiß diese Frage ist eh überflüssig und vllt wollte ich all das hier auch einfach mal loswerden aber naja, schadet ja niemanden.

Freundschaft, Freunde, Eifersucht, ignorieren, Liebe und Beziehung, Meinung
2 Antworten