Das halte ich, sofern absehbar, für möglich. Das Gelände an sich sollte nicht das Problem sein. Ein erheblicher und größerer Teil kann dieses Jahr unter freiem Himmel stattfinden, das Gelände erweitert werden. Der Oraganisationsaufwand für das 2G-Konzept ist zwar höher aber machbar. Das Know-How und die finanziellen Mittel für Sicherheitskontrollen in diesem Ausmaß sind ohnehin vorhanden.

Am problematischsten ist, wie bei den meisten Großveranstaltungen, das Drumherum, die Reisen, Übernachtungen, Feiern in engen Räumen und co.

Ob wir uns das im Herbst leisten können, wird man sehen.

...zur Antwort

Das Oktoberfest 2022 soll vom 17. September bis zum 3. Oktober stattfinden.

Statt gänzlich auszufallen soll es dieses Jahr unter 2G Bedingungen laufen.

Hier mehr: https://www.oktoberfest.de/informationen/wann-ist-das-oktoberfest

https://www.tz.de/muenchen/stadt/wegen-einlass-kontrollen-kosten-fuer-wiesn-oktoberfest-muenchen-2022-fast-verdoppelt-wer-es-zahlen-soll-ist-noch-offen-zr-91236904.html

...zur Antwort

Der Aufbau und das Konzept von Teamspeak gefällt mir besser.

Das dezentralisierte System stellt sicher, dass man jederzeit festlegen kann, wo die eigenen Daten liegen sollen. Entwickler, Hoster und Nutzer fallen regelmäßig auseinander. Man kann zwischen etlichen Hosting-Unternehmen weltweit wählen oder Server selbst zu Hause betreiben. Teamspeak hat keinerlei Bezug zu den laufenden Servern, die auch offline oder in einem Intranet betrieben werden können. Dadurch kommt Teamspeak viel als Business-Lösung oder auch beim Militär zum Einsatz. Das Erlebnis für neue Nutzer ist verbesserungswürdig.

Discord ist komplett anders aufgebaut. Ein Vergleich ist nur bedingt möglich.

Bei Discord halte ich die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für sehr bedenklich. Die Datenübertragung erfolgt nicht verschlüsselt, Daten werden zentralisiert gesammelt und weiterverkauft. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Discord Data-Mining betreibt und der Verkauf der Daten sogar die Haupteinnahmequelle ist. Für Discord spricht auch nicht, dass der Gründer Jason Citron wegen Computerbetrug, Verletzung der Privatsphäre, Vertragsbruch, Bösgläubigkeit und sieben weiterer Verstöße vor Gericht stand.

Für Business-Lösungen ist es komplett unbrauchbar. Für den Privatbereich mag es durch den Funktionsumfang praktikabel sein. Wichtige oder sensible Daten sollte man aber nie über zentrale und verschlüsselungsfreie Plattformen wie Discord teilen. Außerdem ist Sprachqualität und benötigte Leistung verbesserungswürdig. Das Nutzererlebnis allein gefällt mir.

Beim Versuch, beide Lösungen zu vergleichen, würde meine Wahl immer auf Teamspeak fallen.

...zur Antwort
Ich bin schon einmal mit dem A380 geflogen.

Ich durfte den A380 auf der Strecke Paris - NewYork erleben. Ein sehr beeindruckendes Flugzeug, die Größe und die Ruhe auf Reiseflughöhe ist einzigartig. Treppen, eine Lounge und Bar in einem Flugzeug zu sehen war und ist verrückt.

Im Sommer werde ich das Vergnügen noch einmal auf der Strecke München - Singapur haben. Auch wenn der A380 sehr beliebt ist, treffen die Fluggesellschaften wohl die richtige Entscheidung, wenn sie vermehrt effizientere Baureihen einsetzen.

...zur Antwort

Das ist Schauspieler Alexander Schubert, den meisten wohl aus Sketch History, Tatort oder der heute-show bekannt.

...zur Antwort

Lösung:

  • Aktiviere das Fortgeschrittene Rechtesystem (Extras - Optionen - Anwendung).
  • Wähle "Rechte" - "Server Gruppen" und deine Server Gruppe aus.
  • Filter nach "i_channel_min_depth" und setze den Wert auf "0".
  • Filter nach "i_client_max_idletime" und setze den Wert auf "-1".

Erklärung:

"i_channel_min_depth" legt fest, ab welcher Tiefe im Channel-Baum ein Channel erstellt werden darf. Wenn auf jeder Ebene Channel erstellt werden dürfen, muss "0" als Wert gesetzt sein bzw. das Recht entfernt werden.

"i_client_max_idletime" legt die maximale Dauer fest, die ein Client untätig sein darf, bevor der Server die Verbindung beendet. Wenn die Verbindung nie getrennt werden soll, muss "-1" als Wert gesetzt sein. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Wert zu negieren, indem der Haken bei "Negiert" gesetzt wird.

...zur Antwort

Wenn du den Sparplan laufen lassen möchtest, musst du dich nur um die Deckung des Verrechnungskontos für die Ausführung an den Stichtagen kümmern.

Wenn es bei einem Kauf bleiben soll, kannst du den Sparplan löschen oder pausieren.

Bezüglich der Position in deinem Depot musst du dich um nichts kümmern.

...zur Antwort

Der Abstand zwischen den Schrauben einer Bindung liegt bei den neuen Baseplate-Bindungen und Boards immer bei 6 inch.

Davon gibt es je nach Board meist 3 bis 5 längs angeordnete Paare, um den Abstand zwischen den beiden Baseplates der Bindung einstellen zu können. Für sie gibt es (soweit ich weiß) keine Norm. Das wäre bei den verschiedenen Größen an Boards auch eher schwierig.

Achte also auf die 6 inch oder messe den Abstand der Löcher deiner Baseplate selbst, falls du eine hast.

Ich hoffe, das hilft.

...zur Antwort

Gutefrage ist nach eigenen Angaben eine "Frage-Antwort-Plattform". Das werden die allermeisten Nutzer wissen.

Fragesteller dürfen zwar Ansprüche an die Antwortenden stellen, sollten aber auch damit umgehen können, wenn eine Antwort mal weniger hilfreich ist. Dafür gibt es die Möglichkeit, Antworten zu bewerten und so Einfluss auf die Sortierung zu nehmen.

...zur Antwort

Das ist möglich, halte ich jedenfalls für die nächsten Jahre aber für unwahrscheinlich. Grund ist vorallem die begrenzte Versorgung durch Bitcoin auf der einen und die langfristig theoretisch unbegrenzte Versorgung durch Ethereum.

...zur Antwort

Der Wert einer Aktie ergibt sich beim Teilen der Marktkapitalisierung durch die Anzahl der ausgegebenen Aktien. Erhöht sich die Anzahl der Aktien, z.B. durch einen Aktiensplit, sinkt der Preis pro Aktie.

Der Wert einer Aktie sagt also nichts über den Wert des Unternehmens aus.

Die Anzahl der Aktien von Apple liegt z.B. rund 32 mal höher als bei Amazon.

...zur Antwort

Dies kann kann im Server Protokoll unter "Extras" und "Server Protokoll" nachvollzogen werden.

Dateitransfer wird nur protolkolliert, wenn in den Einstellungen des virtuellen Servers unter "Protokoll" die Option "Dateitransfer" aktiviert ist.

Der Abruf des Protokolls ist nur mit der Berechtigung "b_virtualserver_log_view" möglich.

...zur Antwort

Klassisches Push - Pull - Beine halte ich fast immer für sinnvoll. Für deinen Plan würde ich also mindestens folgende Änderungen vorschlagen:

  • Brust mit Trizeps, Rücken mit Bizeps trainieren

Push:

  • einne weitere freie Bustübung (da du Übungen an Geräten zu mögen scheinst, ist eine Variation durch verschiedene Höhen am Kabelzug für obere und untere Brust vielleicht geeignet)

Pull:

  • auch für den Rücken gibt es so viele weitere gute Übungen, sich dir da noch einige heraus und variiere etwas, auch hier gefällt dir vielleicht das Rudern am Kabelzug
  • falls dies vorgesehen war: breiten und engen Latzug würde ich nicht innerhalb eines Trainings variieren
  • zusätzlich vielleicht eine Bizepz-Übung an der Maschine zum Auspowern am Ende des Trainings

Insgesamt:

  • Achte darauf, nicht zu viel zu trainieren. auch wenn der Sinn eines Splits intensives Muskeltraining durch hohes Trainingsvolumen pro Muskelgruppe ist, heißt das nicht, dass man jeden Tag trainieren sollte.
  • Ich kenne den Ehrgeiz, den man in den ersten Jahren motiviert durch die eigenen Ergebnisse entwickeln kann. Versuche diesen durch gesundes Maß beizubehalten.
  • Kenne auch deine Ziele und ernähre dich entsprechend. Das ist essentiell. Fällt dir das Essen schwer, wirst du dein Training danach ausrichten müssen.
  • Denke auch daran, innerhalb von Trainingseinheiten nicht zu lange zu trainieren. Achte auf Abwechslung bei den Übungen, die Ausgewogenheit zwischen Muskelgruppen (vernachlässige z.B. nicht den Bauch), auf die Länge der Pausen und passe die Anzahl der Übungen entsprechend an.

Ich wünsche dir viel Spaß!

...zur Antwort
25-60

Gerade ausprobiert, es waren genau 42, auch wenn die letzten 2 zugegeben etwas langsamer waren.

...zur Antwort

Aus meiner Sicht erledigt das Freunde-System das ganz gut. Der andere Nutzer muss deine Anfrage zwar akzeptieren, anschließend landen seine Fragen aber übersichtlich auf deiner Für dich-Seite und Antworten und Kommentare im von Freunden-Stream.

Auch wenn dort die Fragen und Beiträge aller Freunde angezeigt werden, reicht mir die Funktion aus.

...zur Antwort

Nein, nicht jeder Podcast ist kostenfrei.

Neben den vielen kostenfreien Podcasts gibt es auch Premium-Inhalte als monatliches Abo oder die Möglichkeit, Werbung gegen eine Gebühr zu entfernen.

Natürlich wirst du vor jedem Kauf oder Abschluss eines Abos darauf hingewiesen.

...zur Antwort

Die AirPods laden immer dann automatisch, wenn sie sich im geladenen Case befinden und nicht schon vollständig geladen sind.

Eine Ausnahme stellt "optimiertes Laden" seit dem Update rund um iPadOS 14.2 für AirPods Pro und AirPods ab der 3. Generation dar.

Ist die Funktion aktiviert, wird der Ladevorgang basierend auf deinem Nutzungsverhalten bei 80 Prozent unterbrochen und erst kurz vor erwarteter Verwendung fortgesetzt.

Durch das Unterbinden unnötiger Ladezyklen und die seltenere vollständige Aufladung soll der Akku geschont und die Lebensdauer erhöht werden.

https://support.apple.com/de-de/HT211807#142

...zur Antwort

Du hast bis auf den Wert „0“ alles richtig gemacht.

Verwende den Wert „-1“, damit der Nutzer nicht mehr sprechen kann.

Setze außerdem Negiert, damit der Wert nicht durch die Talk Power anderer Gruppen erhöht wird.

...zur Antwort