Bleibe ganz aus der Schule weg und mache den Platz frei für Leute, die lernen wollen.

Und schaue schonmal nach guten Plätzen zum Flaschen sammeln und betteln.

...zur Antwort

Das Leben ist kein Wunschkonzert... wer sich asozial verhält und andere schädigt muss damit leben, dass es auch mal selbst unangenehm wird.

Aber vielleicht wäre mal ein Monat Knast nicht schlecht für Leute wie Dich.

...zur Antwort

Soll ich mich über meine Klassenlehrerin beschweren?

Ich hatte gestern eine Art "Konflikt" mit meiner Klassenlehrerin und wollte nach euren Meinungen dazu fragen- ich habe es mental nicht gerade leicht(Depression,Essstörung etc)was dazu führt,dass ich mich beim Sportunterricht immer vor Gemeinschaftsspielen drücke(Meine Sportlehrerin ist gleichzeitig auch meine Klassenlehrerin) und ich hatte deswegen bereits schon ein paar Probleme mit ihr,doch gestern mussten wir Teilfußball spielen und ich habe echt Panik bekommen(Ich habe mir meine Hände und Arme aufgekratzt,habe geweint und gezittert und habe die ganze Zeit hektisch und panisch vor mich hingeflüstert dass ich es nicht machen will) und dann kam sie und packte mich am Arm und wollte mich auf das Spielfeld zerren,ich habe sie darauf hin angeschrien dass ich nicht möchte und als sie dann mit mir rausging hat sie mir echt verletzende Sachen gesagt wie zB:"Deine beste Freundin hat bestimmt auch eigene Probleme anstatt sich immer um dich kümmern zu müssen" oder "Diese Probleme die du hast sind da oben im Kopf,da muss die Klasse nicht darunter leiden" und diese Sachen haben mich wirklich verletzt(Zur Info: Sie hat einen sehr schlechten Ruf bei den Schülern und wird sowieso nicht gerne gemocht) ich wollte fragen ob das als Lehrer noch "normal" ist oder ob sie eine Grenze überschritten hat.Danach hatte sie mich auch von meiner besten Freundin getrennt die mich eigentlich nur beruhigen wollte..Ich kann einfach nichts dafür dass ich so eine Panik vor Gemeinschaftsspielen habe wo einen die ganze Klasse anschaut,ich habe vor sowas echt Angst..Ich sage aber natürlich nicht dass ich komplett unschuldig bin

...zur Frage

Psychologische Probleme zu haben ist nichts unanständiges, das kann passieren. Nur solltest Du dann daran gehen, Deine Probleme zu lösen, denn Du kannst nucht erwarten, dass die Welt ständig auf Deine Befindlichkeiten Rücksicht nimmt. Wenn Du Dich z.B. beim Sport drückst, könnte Deine Lehrerin Dich auch mit 0 Punkten bewerten, und später bei der Arbeit wird das auch niemand tolerieren.

Sicher darf die Lehrerin nicht an Dir herumzerren, aber auch Lehrer sind Menschen, die mal genervt sein können von Leuten, die immer eine Extrawurst haben wollen.

Ich würde mich erstmal auf mich selber konzentrieren und ggf. eine Therapie machen. Du kannst Dich über die Lehrerin beschweren, und vielleicht bekommt sie auch Ärger, aber löst das Dein Problem?

...zur Antwort

Der Mieter muss putzen, wenn es im Mietvertrag steht. Wenn es nicht im Mietvertrag steht, ist das Putzen Aufgabe des Vermieters.

...zur Antwort

dann solltest Du früher schlafen gehen. Außer es kommt etwas dazwischen (Bahn fällt aus, Glatteis, Krankheit) gibt es KEINEN Grund, zu spät zu kommen. Selbst wenn die Schule das durchgehen lässt, spätestens auf der Arbeit wird das nicht mehr toleriert werden. Häufiges Zuspätkommen ist ein Kündigungsgrund.

...zur Antwort

Devot zu sein ist völlig normal... gefährlich kann es werden, wenn Du Dich selber völlig aufgeben würdest, oder wenn Dinge passieren, bei denen Du Dich nicht wohl fühlst. Wenn Du einen Partner hast, dem Du vertrauen kannst, dann kann das sehr schön sein. In einer Beziehung oder beim Sex devot zu sein hat gar nichts damit zu tun, irgendwie "komisch" oder "unnormal" zu sein, so etwas kommt häufiger vor als viele denken.

...zur Antwort

Anklagen kann nur der Staatsanwalt. Und das wird er nur tun, wenn die Abtreibung illegal ist, d.h. wenn sie gegen die entsprechenden Regeln verstößt.

Die Zustimmung des Kindsvaters ist für eine Abtribung nicht erforderlich. Also kurz gesagt: Er hat überhaupt keinen rechtlichen Einfluß, es ist alleine Entscheidung der Frau.

...zur Antwort

Was heißt denn "rote Linie"? Wer einem anderen Land seinen Willen aufzwingen will (egal ob das moralisch in Ordnung ist oder nicht), muss auch den Willen und die Mittel dazu haben.

Also konkret: Wenn Du Russland zwingen willst, den Krieg gegen die Ukraine zu beenden, dann musst Du im Zweifel bereit sein, Krieg gegen Russland zu führen.

Willst Du das?

...zur Antwort

Die meisten Schwarzen werden von Schwarzen ermordet, es ist also keine Frage von Rassismus, sondern offenbar haben viele Schwarze eine größere Gewaltneigung - das hat natürlich nichts mit der Hautfarbe oder rasse zu tun, es ist aber ein Problem der Kultur. Und daran müssten zunächst mal die Schwarzen selbst etwas ändern.

...zur Antwort

Ich verstehe diese ganzen Diskussionen um diese blöden neudeuschen Begriffe nicht, aber mein Sexualleben begann auch, bevor es Castingshows gab, bevor es das Internet gab und bevor es voll mit Penis- und Vaginavergleichen war.

Ich liebe eine Frau, weil wie persönlich zusammenpassen, weil sie gut aussieht und ein wundeschönes Lächeln hat. Ja, ich weiß wie meine Freundin überall aussieht, aber ich habe nie die Länge ihrer Schamlippen gemessen, es gibt weniger, was unwichtiger wäre. Und ob unser Sexleben gut oder schlecht ist, hängt damit zusammen, dass wir uns gut verstehen, und nicht von körperlichen Details.

Kinder, hört doch auf, euch ständig so aufzuführen, als ob ihr bei Heidis Next Vagina- oder Penismodel seid...

...zur Antwort

Es könnte daran liegen, dass Du nur auf Sex aus bist und nicht auf eine Beziehung. Meine Freundin und ich sind seit vielen Jahren zusammen, und es wird nie langweilig, wir entdecken immer neue Dinge, aber auch die alten sind immer noch schön. Das liegt aber daran, dass das schönste nicht so sehr der eigene Höhepunkt ist, sondern das Gefühl, den anderen heiß und glücklich zu machen.

...zur Antwort

die Menschen, die ich kenne, interessieren sich überhaupt nicht für die Sexualität anderer Menschen, niemand hat etwas gegen Homosexuelle oder andere Orientierungen. Ich kenne auch keinen Fall, wo Nicht-heteros diskriminiert werden, aber ebensowenig wie sich die Nicht-heteros für die Belange von, sagen wir, Briefmarkensammlern interessieren, sowenig interessiere ich mich für die Belange von LGBTdingsda - es betrifft mich nicht, es interessiert mich nicht.

...zur Antwort

Wenn es Dich ärgert wenn Du überholt wirst, solltest Du mal an Deiner Einstellung arbeiten. Wenn jemand schneller fährt als Du geht Dich das ebensowenig etwas an, wie es mich angeht, was Du anhast oder isst.

...zur Antwort

Zunächst mal muss in einer Demokratie niemand eine bestimmte Partei gut finden, aber man muss sie respektieren. Plakate abzureißen oder eine Partei bei der Ausübung ihrer demokratischen Rechte zu behindern geht gar nicht. Und ob eine Partei demokratisch ist oder nicht entscheiden Gerichte und nicht eine selbsternannte Straßen-SA.

Die Ansicht zur AfD bei Ausländern ist sehr unterschiedlich... die Ausländer die ich kenne (hauptsächlich Ostasiaten) arbeiten alle hart und haben überhaupt kein Verständnis dafür, dass z.B. kriminelle Ausländer und solche ohne Aufenthaltsberechtigung nicht abgeschoben werden; die sind da in ihrer Meinung sehr deutlich.

...zur Antwort

Toxischer Partner ,Trennung aber nun fangen die Bedrohungen noch schlimmer an- was kann ich tun?

Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht , wie ich anfangen soll ..Vor 7,5 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt, der wie es schien - sein Leben im Griff hatte. Nach 2bis3 Monaten habe ich gemerkt, dass alles ganz anders war. Es ging relativ schnell, dass ich mit bekam- dass er akute finanzielle Sorgen hatte und dem Alkohol absolut nicht abgeneigt war.

Klar, am Anfang hat es Spaß gemacht auch mal feiern zu gehen, aber eben nur am Anfang. Im Kurzem : Schnell war klar, dass er seine Miete nicht zahlen konnte, haufenweise Gläubiger vor der Tür standen und er schon lange Insolvent war.

Meine Tochter , damals gerade 15 hatte ich gefragt , ob er nicht erst einmal zu uns kann. Also ist er zu uns gekommen, eigentlich um sich dann nach einer Wohnung um zu schauen, denn wir kannten uns ja kaum.

Ziemlich schnell merkte ich, dass etwas nicht stimmt- aber nach allen Versprechen, trotz Beschimpfungen, konnte ich es nicht.

Es ist soviel passiert, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Vor 2 Jahren , hat er meine Tochter und mich geschubst, beleidigt und das Zimmer meiner Tochter verwüstet. Es kam die Polizei, man hatte Mühe ihn festzuhalten und es kam Verstärkung. Nichts destotrotz, hat er null Respekt gezeigt. Schließlich hat man ihm Näherungsverbot gegeben und ihm ( er hatte sich im Keller versteckt) die Schlüssel abgenommen .Es ist protokolliert- aber weil er mir geschworen hat, dass es niemals mehr vorkommt- haben wir die Anzeige zurückgezogen.

1 Jahr später hat er mir im Kleingartenverein , ein Messer an den Hals gehalten und gesagt, er bringt mich um- Betrunken und aus dem Nichts .

In dem letzten Jahr sind wieder viele Dinge passiert- nicht Körperlich sondern psychisch und ich habe einfach nur Angst.

Vor 2 Wochen habe ich mich getrennt, jetzt droht er mir ( er ist gemeldet bei mir ) dass er mit der Polizei kommt ( Schloss ist ausgetauscht / Wohnung ist meine ) und die Tür öffnen lässt . Er will zu meinem Chef , zu meinem Vermieter und allen sagen, welch schlechter Mensch ich bin ( die originalen Worte erspare ich Euch) .Er sagt, ich ruiniere ihn, dabei bin ich es, die all ihr erspartes aufgebraucht hat und stets und ständig im Krankenhaus ist.

Ein paar Freunde haben es miterlebt und sagen er will mir nur Angst machen. Ich soll zur Polizei vorab gehen und mich meiner Familie mitteilen. Aber wenn er betrunken ist, ist er zu allem fähig . Er hat keine Freunde & auch seine Kinder und EX Frau wollen keinen Kontakt. Damals sagte er , es wäre alles die Schuld seiner Ex-Frau- Heute weiß ich, was sie durchgemacht hat in 25 Jahren .

Vielleicht , gibt es hier jemanden- der/die Tipps für mich hat ? Ich bin wirklich Verzweifelt !

...zur Frage

Gehe zu einer Beratungsstelle, und wenn er Dich bedroht, geh zur Polizei. Wenn er ein Näherungsverbot hat und dieses mißachtet, kann er sogar in Haft kommen.

...zur Antwort