Das ist natürlich blöd, aber ein Hamster beisst nie grundlos. Du hast ihn seit einem Monat und ich vermute stark, ass du ihm keine 2 Wochen zum Eingewöhnen gelassen hast, in denen du ihn komplett in Ruhe gelassen hast.. 

Also: Das wird nachgeholt. Der Kleine wird nicht in den 2 Wochen angefasst. Du kannst mit ihm reden und ihn beabachten. Mehr nicht. Wenn er danach mit Futter auf der Hand immernoch beisst, lass es bleiben mit der Zähmung. Oder mach geduldig weiter. Und bitte zieh deine Hand nicht nach oben weg, wenn er zubeist... Würdest du dich etwa einfach fallen lassen, wenn dir der Boden unter den Füßen weggerissen wird? Nein. Deswegen hört dein Hamster auch nicht auf zuzubeißen. Ich weiß es ist schwer und man erschrickt sich, aber wenn du dich in der Situation nicht ruhig verhältst, versetzt du ihn nir noch mehr in Panik.. 

Die meisten Hamster werden nur Futterzahm. Auch meiner nimmt blos Futter aus der Hand an, zuerst hat er auch gezwickt und so, aber mit viel Geduld verlor er die Angst vor der Hand. Du musst deinem Hamster (nach 2 Wochen!) auch kein Futter aus der Hand geben, es reicht auch die Hand ins Gehege zu legen, dass er sich an den Geruch gewöhnt. Mit Handschuhen funktioniert das logischerweise nicht. 

Kümmern musst du dich sowieso kaum um deinen Hamster. Beobachte ihn einfach. Hat er sich im Verhalten verändert? Klare Augen, flüssiger Gang? Ich kann Meinen auch nicht auf die Hand nehmen aber du musst ihn anschauen und Veränderungen wahrnehmen. 

Wenn dein Hamster außerdem ein artgerechtes Gehege hat, braucht er nicht zwingend Auslauf. Dazu gehört 

- eine Grundfläche von mindestens (!) 120×50 cm, 

-keine Gitterkäfige (musste leider schon eine tödliche Erfahrung mit denen Mistdingern machen...), 

-Einstreutiefe mindestens 25 cm, 

-Laufrad ca. 29 cm, 

-Sandbad mit Chinchillasand, 

-Unterschlüpfe wie Korkröhren und Häuser

Viel Glück mit deinem Hamster... ;)

...zur Antwort

Der Hamster ist mit 2 Jahren jetzt in einem Senior-Alter. Dass er abnimmt, ist immer ein ganz schlechtes Zeichen. Vom Torkeln her könnte es auch sein, dass sein Gleichgewichtssinn gestört ist etc. 

Hat er Äußerlich auch was oder siehst du nur etwas an seinem Verhalten?

Am Dienstag musste ich auch meinen Hamster (2,5 Jahre) wegen einem Tumor einschläfern lassen, der sich im Kopf ausgebreitet hatte (er hatte dann genau die gleichen Symptome, die du beschrieben hast, inclusive Wasser- und Futteraufnahme, erst später hat er weniger zu sich genommen). 

Wenn er etwas schlimmeres hat, kann der Tierarzt auch nichts mehr machen. Aber selbst wenn es nichts schlimmes ist: Lieber einmal zu viel zum Tierarzt gehen! Für ihn wäre es das Beste aufhören zu leiden, wenn es ihm sehr schlecht geht. Mit 2 Jahren muss man damit rechnen, dass der Hamster langsam Altersbeschwerden zeigt.

Viel Glück und wennmöglich gute Vesserung an den Kleinen;)

...zur Antwort

Sollte man Putzfrau im Lebenslauf angeben?

Hallo Leibe Community,

ich muss mich für mein studium auf Praktikumsplätze bewerben, habe da aber ein Problem.. Es gab da leider eine Zeit in meinem Leben, da funktionierten viele Dineg einfach nicht (lange komplizieret Geschichte). Kurz zum Rahmen der Situation:

Ich habe eine Ausbildung mit Fachabi and anschließendem Abi gemacht. Nun hatte ich das problem einen Studienplatz im Bereich Design zu finden. Ich hatte zwei Jahre Lanf erfolglos Mappe um Mappe gemalt. Nach den zwei Jahren hatte ich mich dann entschieden etwas anders zu studieren.

In den zwei Jahren musste ich natürlich Geld verdienen, das Problem: ich wohnte sehr lädlich und hatte kein Auto. Ich hatte natürlich versucht in meinem gelernetn Beruf einen Job oder ein Praktikum zu finden. Aber mit Bus und Bahn hätte ich bis in die nächste Großstadt 2-3 stunden gebraucht( al davon abgesehen dass ein Monats Ticket 300€ gekostet hätte). Und bei mir in der gegend gab es nichts mit Design.Ich saß also in meiner Gegen fest. Ich bekam wegen der langen Fahrzeit meistens Absagen. Also suchte ich mir Notgedrungen einen Job als Putzfrau um meinen Lebsnunterhalt und natürlich auch um meine (Design-) bewerbunsgmappen zu finanzieren, denn was anders bekam ich nicht.

Nun meinten meien (Putz-)Kollegen, dass es keien guet Idee ist so etwas im Lebenslauf zu erwähnen, damit wüdre man erst recht keinen Job bekommen.

Hat damit jemand erfahrungen? ist es besser eine 2 jährige Lücke anzugeben oder soll ich den Putzjob angeben?

...zur Frage

Ich würde ihn vermutlich angeben. Lücken im Lebenslauf kommen nie gut. Ich hoffe für dich, dass du den Studienplatz bekommst!

...zur Antwort

Der komplette Gummigriff ist weg?!

Wenns nur ein bisschen angeknabbert ist würde ich ihn weiter beobachten aber wenn er wirklich einiges gefressen hat, geh bitte zum Tierarzt, an dem Gummi kann er sich vergiften.

...zur Antwort

Für alle Hamstergattungen ist 100×50cm das absolute Mindestmaß. Das ist aber für jede zu wenig, gerade für Roborowskis. Die sind eben sehr wild und haben einen großen Bewegungsdrang weshalb ich die auf mindestens 150×50, besser 1qm halten würde. Also auf keinen Fall kleiner als 150×50;) 

Brauchst übrigens knapp ein viertel Sandbereich bei Robos, da sie ursprünglich aus der Wüste kommen..

...zur Antwort

Hamster eingezogen, wie wird er sich verhalten?

Hallo, eine Frage an die Hamsterexperten bei gutefrage zb gibt es hier ja die Experten Rechercheur und Margotier :) habe ich gesehen. Ich habe mir jetzt einen farbigen kleinen Goldhamster gekauft, es ist ein junges Weibchen und heißt Trixie :) Ich habe mich schon viel informiert und weiß so gut wie alles über die Haltung von Hamstern. Und ich gebe mir viel Mühe alles richtig und schön zu machen. Er hat einen relativ großen Käfig, aber habe im Zimmer nicht so viel Platz für so ein Terrarium aus Glas und der Käfig ist offen so kann er am Leben teilnehmen. Ich habe gut Einstreu rein. Ich habe ein Mehrkammernhaus aus Holz mit 4 Kammern gebaut das steht in der Ecke und darin kann er Schlafkammer, Vorratskammer und Toilettenkammer anlegen das habe ich bedacht also denn es muss so sein wie der Bau und es muss mehr Kammern haben wie eine Wohnung, eben nicht nur eine denn er will am Tag nicht rausmüssen um zur Toilette zu gehen und zu fressen das muss eben alles im Häuschen sein. Dann habe ich ein großes Laufrad aus Holz das ganz geschlossen ist rein gegenüber vom Haus. Und eine Schüssel mit Wasser und einen Futterteller also wo man das Futter hinlegen kann. Dann habe ich Nistmaterial so weiches Gras Hanf und etwas Klopapier. Ich habe es nicht gleich ins Häuschen sondern außen so verstreut also man kann das Futter und das Nistmaterial auf dem Boden verteilen auch wie in der Natur sodass er es sich selbst zusammen suchen muss und selbst entscheiden kann in wo also in welcher Kammer er das Nest baut und wo er das Futter lagert. In eine Kammer gebe ich die Toilette also Schüssel mit Sand. Ich bin jetzt so gespannt wie sich der Hamster verhalten wird also ob er alles annimmt und ob er gleich ein Nest baut und Futter lagert. Das Laufrad hat er schonangenommen und ins Haus geht er auch, aber wird er sich im Mehrkammernhaus Nest und Vorratskammer anlegen? Ich hoffe doch schon. Außerdem möchte ich noch mehr reintun zb eine zweite Höhle und was zum nagen und beschäftigen. Ich gebe ihm Wasser und Futter also Körnerfutter und Frischfutter wie Karotte, Gurke, Salat und etwas Brot oder Zwieback zum knabbern. Erstmal nur vegetarsich, da er auch Fleisch also Eiweiß braucht auch mal etwas Quark, Joghurt, Ei und Hackfleisch, eventuell auch mal einen Mehlwurm und auch Nüsse , nur wenig weil das ist so fettig aber als Leckerlie. Oder mal so Flocken und Chips zb Gemüseflocken oder Apfel oder Bananenchips als Leckerlie aber man soll wenig Zucker geben also wenig Obst besser immer Gemüse und Körner. Also ich bemühe mich wirklich es ihm richtig schön zu machen und er ist auch ganz nett und lieb also schon recht zahm und freundlich also ich habe ihn vom Dehner und die Hamster dort kommen von Züchtern und sind alles farbig mit schönem Fell und sind alle sehr lieb und zutraulich und sehr freundlich, sie werden wohl so zahm gezüchtet :) und nur Weibchen Ich weiß jeder Hamster ist anders, aber wie wird er sich jetzt im Käfig verhalten und was kann man noch für ihn tun? :)

...zur Frage

Bitte kaufe nie wieder einen Hamster aus Zooläden oder Baumäkten. Die Hamster werden nicht ,,zahm gezüchtet". Sie stammen aus Massenzuchten wo sie wie Dreck behandelt werden. Außwrdem haben die Verkäufer meist keine Ahnung über die artgerechte Haltung von Hamstern.

Bitte lasse deinen Hamster 2 Wochen in Ruhe, die Zeit braucht er zum Eingewöhnen! Er ist nicht zahm. Er steht unter großem Stress. Vermutlich hat er einen gestörten Schlafrhytmus, was sich aber auch legen wird. Lass ihn sich einleben und dann kannst du ihn zähmen. In den 2 Wochen nur Futter und Wasser geben, sowie die Toilette reinigen.

Zur Haltung: Ein Gitterkäfig? Aber ,,am Leben teilnehmen" möchte er nicht, er will einfach nur seine Ruhe als Hamster geniessen, da er keinen Kontakt mit Menschen möchte..  Wenn du 30 cm eingestreut hast und das Gehege über 100×50 (besser über 120×50) groß ist, ist es super. 

Übrigens: Du benutzt aber kein Dehner-Futter, oder? Das sollte im Internet (Z.B. unter mixing-your-petfood.de) bestellt werden. Im normalen Laden gibt es kein geeignetes Futter, auch wenn die Verkäufer es als ein solches betiteln.

Bin zwar nicht Margotier oder Rechercheur (der übrigens nichtsmehr schreibt), aber ich hoffe es ist trotzdem zu deiner Zufriedenheit ;)

...zur Antwort

Mein Hamster war mal immer am Po und Bauch nass weil er, wie sich herausstellte, in den Wassernapf fiel. Dagegen würde einfach ein kleiner Napf helfen.

Kannst du das aber ausschliessen, geh bitte zu einem hamsterkundigen Tierarzt.

...zur Antwort

Du musst gleich morgen mit ihr zum Tierarzt. Das kann viel sein. Irgenwelche Verletzungen etc Schilder dem Tierarzt die Symptome, er wird dann schon etwas wissen.

Um sie zu ,,fangen" nimmst du eine Korkröhre oder irgendetwas wo dein Hamster draufklettern (Aber nicht runterfallen) kann. Da lockst du die kleine mit etwas Leckerem hinein und bringst sie in dem Gefäs zur Transportbox, die mit genug Streu und einer Versteckmöglichkeit ausgestattet sein sollte. Fast stressfrei eingefangen.

Ein hamsterkundiger Tierarzt weiß auch mit nicht zahmen Hamstern umzugehen.

Gute Besserung für die Kleine! :)

...zur Antwort

Wie lange lebt er schon bei dir und hast du einen Gitterkäfig?

Aber Hamster sind Einzelgänger, er will nichts von dir. Wenn du ihn plötzlich anfasst, ist das jein Wunder dass er beist und Angst bekommt...

...zur Antwort