Nimm die Berufsunfähigkeitsversicherung (aber ohne Prämienrückerstattung!). Eine Unfallversicherung ist in den meisten Fällen unnötig. Die Berufsunfähigkeit ist das größere Risiko. Die Unfallversicherung zahlt nur für die unmittelbaren Folgen des Unfalles, z. B. Krankenhausaufenthalt, behindertengerechter Umbau der Wohnung etc. pp. Sie zahlt aber nicht dafür, dass man jahrzehntelang berufsunfähig ist, was viel mehr Geld ausmacht. Dann würde die BU-Versicherung zuschlagen. Übrigens: Die meisten Menschen müssen ihren Beruf aufgrund von Krankheiten aufgeben und nicht wegen Unfälle.

...zur Antwort

Brot einzufrieren, ist der größte Blödsinn überhaupt. Das wird bei uns in der Familie auch praktiziert und ich habe bis heute nicht verstanden, was der Quatsch soll, denn es wird fast täglich in die Stadt gefahren und da kann man ruhig ein bisschen Brot kaufen. Und frisches Brot schmeckt immer noch am besten.

...zur Antwort

Das ist Hehlerware, die dann nicht dir gehört, auch wenn du sie im besten Wissen und Gewissen erworben hast. Du müsstest eine Klage gegen den Verkäufer anstregen.

...zur Antwort