Warum sind Gewichtheber stärker als Bodybuilder sehen aber viel schwächer aus?

7 Antworten

Ich bin selbst Gewichtheberin und ich denke das liegt daran, da wir nicht nur spezielle Muskelgruppen trainieren. Mit z.b. zügen trainieren wir : beine, rücken, nacken,... und Bodybuilder machen 1 Übung für 1 oder 2 muskelgruppen. hoffe man weiß was ich meine :D

Um nicht zu tief einzusteigen. Es gibt 2 Arten der Hypertrophie (Muskelwachstum) Sarkoplasmatisches und Myofibrilles.

Sarkoplama ist das entscheidende Element bei Bodybuildern. Das macht Masse aber hat wenig Auswirkungen auf die Kraft. - Myofibrilles ist das entscheidene Element bei den Gewichthebern. Das macht zwar nicht ganz so viel Masse aber hat große Auswirkungen auf die Kraft. Deshalb heben häufig 56 kg Gewichtheber mehr als ein Bodybuilder mit 130 kg Körpergewicht.

Dennoch darf man nicht vergessen, dass der Mythos vom breiten und schwachen Bodybuilder schon lange nicht mehr gilt. Die Jungs sind, Stoff hin oder her, megastark. Aber halt nicht so stark wie sie aussehen. Dennoch sind Lasten von 250 Kg auf der Bank und 300 Kg Kreuzheben nicht wenig. Und das sollte man nicht vergessen.

Olympisches Gewichtheben ist sehr technikorientiert. Du könntest genauso gut fragen, warum Bodybuilder nicht weiter / härter schießen als Fußballspieler. Es kommt bei diesen Übungen eben nicht nur auf rohe Kraft an.

Powerlifting z.B. ist weniger technikintensiv und Powerlifter sind idr auch sehr breit. Auch gibt es viele gute Powerlifter unter den Bodybuildern.

Mal ganz doof gefragt: Warum SOLLTE es denn Bodybuilder im Profiboxen geben? Entweder jemand ist Bodybuilder oder eben Profiboxer. Und mal unter uns: die Klitschkos sind so muskulös, die könnten auch bei einem natural Bodybuilding Contest antreten. "Echte" Bodybuilder bei der IFBB sind alle auf zig anabolen Steroiden, die würden sowieso nichtmals bei einer olympischen Sportart antreten können.

Kraftduell gegen Bodybuilderin?

Frage an die trainierenden Männern hier?

Kraftduell gegen IFBB Bodybuilderin Alina Popa!

Gegen das wunderhübsche einmalige Kraftpaket .

Wie seht ihr euere Chancen`?

...zur Frage

Warum haben die meisten Profi Bodybuilder keine Pickel,was nehmen die?

...zur Frage

Sollte ich wieder mit Boxen anfangen?

Guten Tag liebe Community,

ich habe seit ich 4 war mit Taek-Won-Do angefangen und mit 6 dann gleichzeitig Kung Fu und Thai Boxen, aber Taek-Won-Do stand immer im vordergrund d.h das ich mich früher gezielt an Taek-Won-Do reingehängt habe. In Kung Fu und Thai Boxen habe ich nur trainiert aber nie an Turnieren etc. teilgenommen. Mit Taek-Won-Do habe ich auf mehreren Turnieren Positiv ( 1. oder 2. Platz) abgeschnitten. Als ich mit 4 Einstieg war ich in einem kleinen Verein beteiligt, aber mein Trainer war Italiens Taek-Won-Do Champion. Er meinte das ich großes Potential habe ein Kampfsportler zu werden und hat mich dempentsprechen im Training vom weißen auf den gelben Gürtel hochgestuft. Doch dann musste er nach einem Jahr wieder zurück nach Italien, dabei hatte ich den grünen Gürtel schon. Dann wechselte ich den Verein, weil es immer unqualifiziertere Trainer kamen. Ich schloss mich einem anderen Dorf an und habe dann dort bis zum schwarzen Gürte mit 12 Jahren absolviert und daraufhin habe ich mit allen Kampfsportarten aufgehört und habe 1 Jahr Später mit Fußball angefangen, weil ich dann mein Ziel erreicht hatte. Jetzt habe ich schon seit 1ner Saison Aktiv Fußball gespielt und will nun die neue Saison fertig spielen und aufhören. Nun will ich wieder mit Boxen anfangen (Momentan 14 Jahre alt) sollte ich eurer Meinung nach wieder mit dem Boxen anfangen oder im Fußball tätig bleiben oder komplett aufhören? Mein Grund warum ich mit dem Boxen anfangen will ist das ich mal Profi-Boxer werden will und das Ziel das mein Vater nicht erreichte vollenden will.

Danke fürs lesen

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Stimmt es, das viele Profi Bodybuilder Diabetes bekommen, wenn ja, warum ist das so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?