Das bezieht sich hier wohl auf eine Entwicklung in die gewünschte Richtung. Wenn dabei jemand "nicht weit genug" ist, dann heißt das, dass diese Entwicklung noch nicht im zufriedenstellenden Maß stattgefunden hat.

Kann sich aber auch auf ein sich anbahnendes Liebesverhältnis beziehen. Wenn jemand sagt, dass er "noch nicht weit genug" ist, dann heißt das, dass er noch nicht bereit ist, sich auf was Festeres einzulassen

...zur Antwort

Vielleicht liegt das daran, dass du dich nicht dafür interessierst, was in der Schule gelehrt wird. Interesse kommt so zustande: Man weiß ein bisschen, und wenn man etwas dazulernt, dann gibt es Verknüpfungen zu anderen Dingen, die man weiß. Dieser Aha-Effekt kann Spaß machen. Bedeutet aber auch, dass man am Anfang etwas Überwindung braucht.

Versuche herauszufinden, was dich interessiert und das dann vertiefen.

...zur Antwort

Bedeutet allgemein "auf den Hintern ausgerichtet". Kann z. B. auf Schimpfwörter oder sexuelle Vorlieben bezogen werden

...zur Antwort

Deutschland ist seit 1870/71 ein vereinigter Nationalstaat. Als also die Nazis 1933 an die Macht kamen, war D bereits seit über 60 Jahren vereinigt. Der Satz ist unsinnig, weil er aussagt, dass die Nazis etwas wollten, was es bereits gab.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Reichsgr%C3%BCndung

...zur Antwort

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=Ausruf+der+%C3%9Cberraschung&bool=relevanz&gawoe=an&sp2=erl_ou&sp4=erg_ou

...zur Antwort

Da bin ich etwas konservativer. Das mag wohl daran liegen, dass ich auch nicht mehr der Jüngste bin.

Gerade bei Geschäftspartnern per Mail werde ich oft geduzt, ohne dass man sich vorher darauf verständigt hat. Mir gefällt das nicht besonders, denn es suggeriert eine Nähe und Vertrautheit, die gar nicht vorhanden ist.

...zur Antwort

Der Artikel dreht sich allein um kulturelle Fragen wie Religion. Für das Klima ist das völlig irrelevant - da zählen wissenschaftliche Fakten und sonst nichts. Und die sind eindeutig auf Greta Thunbergs Seite. Insofern ist FFF das Gegenteil von Religion.

Da Thunberg die Wahrheit sagt, aber gleichzeitig nicht sein kann, was nicht sein darf, wird die Klimakrise immer wieder auf irrelevante Themen verlagert. Der Artikel ist einfach unterirdisch und bewegt sich auf dem gleichen Niveau wie AfD-Politiker Kalbitz, dem zu Thunberg nur Beleidigungen einfallen

...zur Antwort

aus dem Redensarten-Index:

Stammt aus dem umgangssprachlichen amerikanischen Begriff "okey-doke" bzw. "okey-dokey" (= okay; Das geht in Ordnung). Es ist ein Kinderslangausdruck aus den USA, der insbesondere durch den Kinderschauspieler George 'Spanky' McFarland in der US-Serie "Our Gang", oder auch bekannt als "The Little Rascals" (1927-1944, in Deutschland "Die kleinen Strolche") bekannt gemacht wurde

...zur Antwort

Da bin ich anderer Meinung: Die Redensart "Ich möchte nicht in deinen Schuhen gehen" gibt es nicht. Google liefert hierfür nur 8 Treffer, was einer Null gleichkommt. Gäbe es die Redensart, dann läge natürlich die gleiche Bedeutung wie "Ich möchte nicht in deiner Haut stecken" (Ich möchte nicht mit dir tauschen) nahe

...zur Antwort

Hier noch ein Eintrag für "blues" aus dem "Online Etymology Dictionary":

as a music form featuring flatted thirds and sevenths, possibly c. 1895
(though officially 1912, in W.C. Handy's "Memphis Blues"); meaning
"depression, low spirits" goes back to 1741, from adjectival blue "low-spirited," late 14c.

Demnach gab es also erst den Ausdruck "blue" = niedergeschlagen, und dies hat dem Musikstil seinen Namen gegeben

...zur Antwort

Der "geografische Blick" ist der der regionalen Differenzierung. Alle Erscheinungen, die in verschiedenen Gebieten unterschiedlich sind, können Gegenstand der Geografie sein. In der physischen Geografie wären das z. B.: Wasser, Klima, Boden, Vegataion, Gesteine, Fauna - und in der Anthropogeografie Bevölkerung, Wirtschaft, Kultur ...

...zur Antwort