Warum kann ich niemanden mehr so fest in mein Herz schließen wie dieses eine Mädchen?

Hallo zusammen. Ich frage mich, warum ich so an ihr hänge und niemanden sonst so lieb haben kann. Es geht um eine ehemalige beste Freundin von mir. Mittlerweile kann sie mich nicht mehr leiden, was nicht allzu tragisch ist, da ich neue Freunde habe und meine Klasse mich lieb hat.
Sie war zwei Jahre lang meine einzige und beste Freundin, obwohl sie mich oftmals verletzt hat. (auch körperlich)
Egal was sie gemacht hat, ich konnte kaum sauer auf sie sein, auch wenn sie mir eine geknallt hat oder mir anders wehgetan hat. (für sie war das nur Spaß)
Für mich war sie die Tollste, um sie zu verteidigen habe ich mich sogar mit meiner Familie angelegt.
Natürlich bin ich irgendwann enorm sauer geworden, weil sie sich immer mehr zum Nachteil verändert hat, was in jeder Freundschaft mal vorkommt.
Trotzdem könnte ich ausrasten, wenn jemand (Eltern/Lehrer/Bekannte/Psychologen) ihr eine gewisse Schuld an meinen Problemn gibt oder sie als hässlich/dumm oder Psychopath bezeichnen. Klar, sie hat mich sehr stark seelisch beeinflusst, aber wie kann man sie beleidigen?! Ich könnte da ausrasten und so aggressiv werden.. Keiner versteht wie wichtig sie mir ist/war!
Bei anderen Freundinnen ist das alles nicht so, wenn die sich so verhalten breche ich schnell den Kontakt ab und inzwischen wehre ich mich auch gegen so Leute, die nur an sich denken. Früher habe ich oft um Freunde geweint, wenn ich jetzt mit meiner neuen Bf streite weine ich komischerweise um die, die ich oben genannt habe! Aber ich habe auch schon um meine jetzigen Freunde geweint, aber keine von denen liegt mir so am Herzen.
Warum ist das so? Bin ich einfach nur bessesen von ihr? Oder war ich wirklich verliebt in sie? Und wieso kann ich meine neuen Freunde nicht mehr so behandeln und ihnen so verzeihen wie ihr? (Ich bin selber jetzt gemein wenn mich jemand verascht oder mich verletzt egal wie)
Habt ihr eine Idee?

Ps: Das ist wirklich wichtig und keine Trollfrage!

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Freundin, naiv, Vertrauen
3 Antworten