Sonne ist länger tabu als wasser!

...zur Antwort

Du kannst ganz normal duschen gehen, solltest aber auf dem tattoo kein duschgel benutzen außer es ist ph neutral und selbst dann nur wenig.
Danach leicht abtupfen und evtl mit octenisept desinifizieren und dünn bepanthen o.ä. drauf machen.
Hat dein tätowierer dir zur nachsorge nichts gesagt?

...zur Antwort

Luzifer, Finn, Elvis, Mr. Cat :D

...zur Antwort

Wenn man die rippen und wirbel so heftig sieht, zeugt das bestimmt von fettleibigkeit.
*ironie aus*
Mal ernsthaft. Es ist in der Pubertät und Jugend völlig egal was der BMI sagt. Dein Körper entwickelt sich, du wirst an einigen stellen einfach weiblicher. Also gib deinem Körper die Nahrung, die er braucht. Wenn man sich vernünftig ernährt und sich ausreichend bewegt wird man nicht fett!!! Wenn deine "Freunde" dich fett finden, sind es beschissene Freunde! Du siehst eindeutig zu dünn aus!
Bitte iss einfach vernünftig und such dir entweder nen neuen Freundeskreis oder ignorier deren dumme kommentare! Du willst dich und deinen Körper sicher nicht für die kaputt machen...

...zur Antwort

Ich würde dir vorschlagen mal offen mit ihr drüber zu reden :)

...zur Antwort

Problem mit Hund von Arbeitskollegin?

Hallo,

seit Anfang Januar haben wir im Büro eine neue Kollegin, die einen ca. kniehohen Hund hat und diesen auch stets zur Arbeit mitbringt.

Das Problem ist, sobald man ihr Büro betritt, springt der Hund von seinem Platz auf, kommt dann auf einen zu, fängt an zu bellen und zu knurren und hat auch schon versucht, nach einem zu schnappen.

Ich muss leider öfters in dieses Büro als andere Kollegen, da die Dame mir zuarbeitet mit Rechnungen und Kassen, zudem stehen einige Ordner, die ich öfters brauche in diesem Büro. Und inzwischen hasse ich es förmlich in dieses Büro zugehen, um ehrlich zu sein habe ich auch ein bisschen Angst. So bald ich reingehe, steht er vor mir, knurrt und bellt mich an, bewege ich mich dann (ich achte schon darauf keine hektischen oder zu schnellen Bewegungen zu machen), weil ich an ihm vorbei will, zu den Ordnern, will er manchmal nach mir schnappen. Deswegen stehe ich inzwischen meist erst mal 10 Minuten ruhig da, bis die Halterin ihn endlich zu sich ruft bzw. ihn holt (er hört nicht immer, wenn sie ihn ruft). Ich habe schon versucht mit ihr darüber zu reden, sie meinte nur in ein paar Monaten, hätte er sich an einen gewöhnt und dann sei es nicht mehr so schlimm, so sei ihr Hund nun einmal und das müsste man hinnehmen.

Ich war nun am Überlegen, wenn ich das Büro betrete, dem Hund kleine Leckerlis zu geben, dass er vielleicht etwas Positives mit mir verbindet, aber würde ich damit nicht auch noch sein Verhalten verstärken und belohnen? Was könnten mir Hundehalter für Tipps geben?

Mit der Chefin darüber zu reden bringt nichts, sie sieht Hunde als kleine Kinder an, denen man recht viel Freiheit lassen sollte und manches einfach akzeptieren muss usw. Ihr eigener Hund ist ein Kinderersatz für sie.

Danke im Voraus für jeden Tipp.

...zur Frage

Wow, wie unfähig manche Hundehalter sind und sich dann noch nicht mal schämen.

Du tust mir echt leid, und der Hund erst recht. Er denkt er müsse seine Besitzerin beschützen weil er sie nicht als rudelführerin betrachtet (jedenfalls in dieser Situation). Und da er unsicher ist reagiert er so auf dich.

Allein kannst du das problem eigentlich nur lösen, indem du ruhig eintrittst und auch ruhig bleibst (wirklich ohne Angst, ruhe ausstrahlen), das spürt der hund. Dann wartest du bis er ebenfalls ruhig ist, davor ihn nicht ansprechen oder anschauen. Wenn er ruhig ist kannst du ihn belohnen (reicht auch streicheln oder was sagen) und deine Arbeit machen. Sollte funktionieren wenn deine Kollegin sich dann nicht irgendwie einmischt. Eigentlich sollte sie das verhalten ja korrigieren aber wenn sie sich da nicht drum kümmert..
Kann natürlich nicht garantieren dass es klappt, wär jetzt nur mein tipp laut dem was du geschildert hast. Kostet dich halt zeit aber naja :D und kann auch gut sein dass dus ein paar mal so machen musst. Aber wenn dein chef eben eh nichts dagegen macht dass der Hund da ist. Bevor du dann jedes mal panisch durch ihr Büro läufst und die gefahr hast dass er schnappt machs lieber so in ruhe, dann gewöhnt er sich auch an dich.
Viel Glück auf jeden Fall, hoffe es klappt

...zur Antwort

Ich würd ihn an deiner stelle einladen und wenn er fragen sollte, ob sie mit kann ja sagen, außer es ist für dich echt schrecklich. Denk schon auch dass die vllt eifersüchtig ist und dich deshalb so behandelt.

Hoffe ich kann dir helfen ;)

...zur Antwort

Ich würde dir spontan raten dich an den Arzt deines Vertrauens zu wenden und eben vllt in ein schlaflabor zu gehen. Ich kenn das auch, aber ich hab dann schon noch gemerkt wann ich tatsächlich wach war, weil ich meistens erschrocken bin^^

Wenn es dir noch schlecht gehen sollte (Depressionen etc) würde ich dir auch raten es bei einem anderen Therapeuten nochmal zu versuchen. Du weißt ja, jeder mensch ist anders und man hat nicht zu jedem gleich vertrauen.

...zur Antwort