Nein. Wenn du einen Sub geschenkt bekommst und nichts tust, wird der Sub nach Ablauf nicht automatisch verlängert.

Nur wenn du aktiv den geschenkten Sub verlängern würdest, würde der zum bezahlten Abonnement werden, was sich dann verlängern würde, bis du es wieder kündigst.

Bei...
https://www.twitch.tv/subscriptions
... kann man auch immer den Status der aktuellen Subs einsehen und bei Bedarf ändern. Da sieht man auch, ob bzw. wann sich ein Sub verlängert. Bzw. hier der Tab für die geschenkt bekommenen Subs...
https://www.twitch.tv/subscriptions?tab=gifts

...zur Antwort

龍 ist ein chinesisches Schriftzeichen (bzw. auch entsprechend im Japanischen vorkommend) und bedeutet „Drache“

Siehe beispielsweise auch:

  • https://en.wiktionary.org/wiki/龍
  • https://www.wadoku.de/search/龍

Im Chinesischen wird heutzutage stattdessen häufig 龙 als Kurzzeichen verwendet. Im Japanischen ist die Variante 竜 üblicher.

...zur Antwort

Der Effekt heißt Lorentzkontraktion bzw. relativistische Längenkontraktion. Denn die Abstände werden für den bewegten Beobachter nicht länger, sondern kürzer. Demnach sollte auch klar sein, dass 2 km die richtige Antwort ist, und nicht 200 km.





...zur Antwort
wenn jemand 66 stimmen bekommt und das 51% sind wie viel Prozent sind dann 100%

Naja. 100 % sind 100 Prozent. Also... 100 Prozent.
Ich glaube aber eher du meintest, wie viele Stimmen dann 100 % wären.

Das kann man beispielsweise mit einem Dreisatz berechnen...

51 % ≙ 66 Stimmen
[Division durch 51]
1 % ≙ 1,2941... Stimmen
[Multiplikation mit 100]
100 % ≙ 129,41... Stimmen

100 % wären demnach dann etwa 129 Stimmen.

...zur Antwort
Müsste nicht eigentlich als Ergebnis > 1 raus kommen?

Nein. Auch wenn man zwei Folgen a[n] und b[n] mit a[n] < b[n] für alle n hat, kann trotzdem der Grenzwert der beiden Folgen gleich sein, so wie es beispielsweise hier bei deinem Beispiel der Fall ist.

Die beiden Folgen unterscheiden sich um einen Faktor n-te Wurzel aus 4. Und die n-te Wurzel aus 4 ist zwar für alle n jeweils größer als 1, der Grenzwert ist jedoch 1.

...zur Antwort
Sword Art Online
Sword Art Online II
Sword Art Online: Alicization
oder liege ich da falsch?

Da liegst du richtig. Etwas ausführlicher ist die Reihenfolge der Anime-Adaptionen...

  • Sword Art Online (TV-Serie, 25 Folgen, 2012)
  • Sword Art Online -Extra Edition- (TV-Special, ca. 100 Minuten, 2013)
  • Sword Art Online II (TV-Serie, 24 Folgen, 2014)
  • Sword Art Online -Ordinal Scale- (Film, ca. 120 Minuten, 2017)
  • Sword Art Online -Alicization- (TV-Serie, 24 Folgen, 2018/2019)
  • Sword Art Online -Alicization- War of Underworld (TV-Serie, 12 Folgen, 2019)
  • Sword Art Online -Alicization- War of Underworld (2) (TV-Serie, ab April 2020)

Die erste Hälfte von »Sword Art Online -Extra Edition-« ist quasi eine Recap der ersten Staffel. In der zweiten Hälfte geht es um eine Unterwasser-Quest (die für die Haupthandlung von Sword Art Online nicht weiter relevant ist, aber natürlich trotzdem nett anzusehen ist).

=============

Des Weiteren gibt es noch eine Anime-Adaption zur Spin-Off-Serie »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online«.

  • Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online (TV-Serie, 12 Folgen, 2018)

In dem Spin-Off geht es um andere Charaktere, nicht um Kirito, Asuna, ...

Die Handlung findet überwiegend in der Spielewelt „Gun Gale Online“ statt, die man auch schon von der Phantom-Bullet-Arc aus Sword Art Online kennt (erster Teil der zweiten Staffel »Sword Art Online II«).

...zur Antwort

Nein, dein Hefter ist keine gute Quelle.

Andere Leute haben ja keinen Zugriff auf deinen Hefter und können daher schlecht überprüfen, was in deinem Hefter steht. Außerdem ist die Frage, wie zuverlässig die Angaben aus deinem Hefter sind, wie diese Zustande gekommen sind, etc.

Wenn deine Facharbeit tatsächlich auf Informationen aus deinem Hefter beruht, so solltest du den Hefter natürlich als Quelle angeben. Schließlich hast du diesen ja als Quelle verwendet. Es ist aber keine gute Quelle, so dass sich das negativ auf die Bewertung der Facharbeit auswirken könnte. Sieh dich nach weiteren, besseren Quellen um, die die von dir verwendeten Informationen belegen und die du statt deinem Hefter für die Facharbeit verwenden kannst.

...zur Antwort

Es geht um durchschnittlich (mindestens) 3 Zuschauer (innerhalb der letzten 30 Tage).

Wenn du beispielsweise innerhalb der 30 Tage insgesamt 19 Stunden streamst und du davon 5 Stunden lang 2 Zuschauer, 10 Stunden lang 4 Zuschauer, 4 Stunden lang 3 Zuschauer hast, so würde die durchschnittlicher Zuschauerzahl etwa 3,26 betragen.

Und in diesem Beispiel wärst du dann mit 3,26 durchschnittlichen Zuschauer über den 3 geforderten durchschnittlichen Zuschauern.

Wenn du länger Streams, musst du auch entsprechend länger deine Zuschauerzahl halten.

...zur Antwort

Beispiel:

f: ℝ→ℝ mit f(x) = x³ ⋅ (x² - 15) für alle x ∈ ℝ

Diese Funktion hat...
... (-3 | 162) als einen Hochpunkt.
... (3 | -162) als einen Tiefpunkt.
... (0 | 0) als einen Sattelpunkt.

...zur Antwort

Wie soll denn das gehen, dass ein Laserstrahl ins Auge trifft, ohne hinzuschauen? Wenn der Strahl ins Auge trifft, schaut man doch quasi hin.

Wenn du damit meinst, dass du den Strahl quasi nur aus dem Augenwinkel siehst, dann wird der Laserstrahl bei genügend hoher Intensität und genügend langer Dauer (das kann auch schon recht kurz sein) klar einen Schaden im Auge verursachen. Der trifft ja schließlich dann auch ins Auge, nur eben in einem Bereich, der eben eher seitlich liegt. Wenn der Strahl stark genug ist, könnte es natürlich trotzdem sein, dass auch weitere Bereiche betroffen sein könnten, die nicht direkter im Sehfeld liegen. Je nach Wellenlänge und Intensität können auch weiter vorne liegende Bereiche wie Hornhaut und Linse betroffen sein.

...zur Antwort

In welche Richtung wird der Wagen beschleunigt, in Bewegungsrichtung oder entgegen der Bewegungsrichtung? Also wird der Wagen schneller, oder wird der Wagen abgebremst?

Ich gehe mal davon aus, dass die Beschleunigung in Bewegungsrichtung stattfindet. Dann erhält man für die zurückgelegte Wegstrecke s innerhalb der Zeit t = 12 s bei Anfangsgeschwindigkeit v0 = 60 km/h und Beschleunigung a = 1 m/s²...



[Das ist die Bewegungsgleichung für die zurückgelegte Wegstrecke bei eine gleichmäßig beschleunigten Bewegung.]







Der Wagen hat in dieser Zeit einen Weg von etwa 0,3 km zurückgelegt.

...zur Antwort

Naja, du darfst beim Berechnen der inversen Matrix die Spalten entsprechend vertauschen, darfst dann aber bei der weiteren Berechnung nur noch mit Spaltenoperationen weitermachen, statt mit Zeilenoperationen. Sonst wirst du nämlich in der Regel ein falsches Ergebnis erhalten. (Ich würde das lieber sein lassen, und einfach mit Zeilenoperationen, statt mit Spaltenoperationen arbeiten, da dies üblicher und daher gewohnter ist. Sonst kommt man da leichter durcheinander.)

...zur Antwort

Das bedeutet, dass das Netzteil verschiedene Output-Modi. Zwischen dem Netzteil und dem Gerät wird quasi automatisch ausgehandelt, welcher Output-Modus aktiv ist, also wie viel Spannung geliefert wird und welche Stromstärke dabei maximal geliefert werden kann.

Das Netzteil kann in einem Output-Modus eine Spannung von 5 V liefern, und bei dieser Spannung maximal eine Stromstärke von 2 A liefern.

Das Netzteil kann in einem Output-Modus eine Spannung von 4,5 V liefern, und bei dieser Spannung maximal eine Stromstärke von 5 A liefern.

Das Netzteil kann in einem Output-Modus eine Spannung von 5 V liefern, und bei dieser Spannung maximal eine Stromstärke von 4,5 A liefern.

In der Regel kann man mit einem USB-Netzteil alle Geräte laden, die über USB geladen werden können. Denn quasi alle entsprechenden Geräte können mit einer bei USB-üblichen Spannung von etwa 5 V geladen werden.

...zur Antwort

Erst einmal ist derzeit gar nicht sicher, ob das Universum begrenzt oder unbegrenzt ist. Und selbst wenn es begrenzt wäre. Und selbst wenn man eine Rakete mit annähernder Lichtgeschwindigkeit losschicken würde, ist es durchaus wahrscheinlich, dass diese den Rand aufgrund des sich ausdehnenden Raumes den Rand nie erreicht.

Angenommen, es gäbe eine Rakete, die schneller fliegen kann, als sich das Universum ausbreitet.

Teile des Raums breiten sich wohl mit Überlichtgeschwindigkeit aus. Man kann sich jedoch nicht schneller als mit Lichtgeschwindigkeit im Raum bewegen. Demnach könnte das wahrscheinlich unmöglich sein, dass solch eine Rakete exisitiert. Und... Aus falschen Annahmen, kann man beliebiges Folgern. Ich könnte dir irgendetwas erzählen und dies aus einer falschen Annahme folgern.

...zur Antwort