Mein vater meint er weiß alles besser über Hunde?

Wir haben eben an der Pfote unseres Hundes eine Zecke entdeckt und mit einer Pincette auch entfernt. Aber mein Vater regt sich immer total auf wenn wir eine finden und gibt mir die Schuld. Er sagt jedesmal wenn wir eine finden du gehst da nicht mehr hin, erst wenn der Sommer vorbei ist und es nicht mehr so viele Zecken gibt. Eben aber war er richtig sauer und meinte er geht für mich Morgens raus, damit ich nicht mehr da hingehe. Er würde erstens eh nur eine halbe stunde gehen und außerdem brauch der Hund seinen Auslauf. Aber es gibt da so ne bekannte die hat ihm ebenfalls eingeredet das das nicht gut wäre und nicht in den Wald soll. Die kann er ja überall bekommen und nur weil das Riskio besteht, eine Zecke zu bekommen soll ich jetzt wochenlang oder länger auf den Wald verzichten. Es blutet manchmal auch ein bisschen nach dem entfernen einer Zecke oder es bildet sich eine Kruste. Es war auch kurz geschwollen, weil es an einer empfindlicheren stelle war, vielleicht denkt er deshalb so. Aber er nervt mich sowas von. Er hat generell wenig ahnung von hunden, er meint zum beispiel Trockenfutter wäre besser als Nassfutter und wenn soll ich das Nassfutter nur von supermärkten holen oder meint ihn mit rohes fleisch zu füttern wäre gut obwohl der Hund schon anzeichen einer nicht guten ernärhung aufzeigt. Er meint einfach weil er früher viele Hunde hatte, hätte er mehr ahnung. Und das will er mir jeden Tag zeigen. Habt ihr villeicht Tipps wie ich ihn überzeugen kann mit allem?

...zur Frage

Verheimliche ihm die Entdeckung der Zecke und entfern sie, wenn er es nicht mitbekommt.

Wie alt bist du, wenn ich fragen darf ?

...zur Antwort
Wirkt ziemlich unsympathisch, problematisch bei partnersuche

Ich wünsche Dir, das Du auf einen passenden Gegenüber triffst !

...zur Antwort

Übung macht den Meister.... 🤗

Tipp: Baby Wickelunterlage - an die Tür legen.

Wenn Sie sich meldet : schnell sein, Hund hochnehmen, Rückenlage in Arm einkuscheln und raus. Erst draußen auf Grün absetzen. Und Dir dann mit Leckerlie nen Ast freuen, wenn geklappt hat. Geht's schief: "Nein" und Hund ignorierend es wegmachen. Nicht schimpfen, Hund ist gefallsüchtig, will Deine Freude sehen....

Beim Freuen: hohe Stimme

Beim Negativen: tiefe, brummige Stimme - das ist die halbe Miete ! 😅😁

...zur Antwort

Les Dir mal n Buch über Wölfe - das Rudel untereinander, durch.

Da werden Deine Fragen beantwortet.

Du musst den Hund genauso "lesen", wie Du es von ihm erwartest.

Miteinander, nicht gegen....

...zur Antwort

Schütz es ! Welche Art - Langhaar, Unterwolle, wie alt, gesund ?

Eins oder mehrere, die sich wärmen können ?

Haus vorhanden oder Stall ? Welche Temperatur ums Kaninchen direkt herum ?

Mach Dir ein Bild !

...zur Antwort

Heb mal die Matratze hoch, Taschenlampe auf die Auflagefläche/Ecke, wo Lattenrost/Bettgestell aufeinandertreffen. Hast Du eine Lupe ? Leider kann ich auf dem Foto nichts erkennen. Hat das Tier 6 oder 8 Beine ? Kopf ?

So auf den ersten Blick dachte ich an eine Bettwanze !

Sind bessere Fotos, schärfere vorhanden ? Auf Wikipedia unter "Parasiten am Menschen" schauen, Bilder vergleichen.

...zur Antwort

Beste Freundin : ich würde erwarten, daß Du mich direkt ansprichst und es klärst.

Vll.will sie gucken, ob nicht doch eine Chance besteht - red offen mit ihr.

Für Beide glit: man kann nur vor den Kopf gucken, nicht hinein. Dafür gibt es Worte....

...zur Antwort

Hi.

Ruf Freitag den Gerichtsvollzieher an, sprich vorher (jetzt !?!) auf die Mailbox/Anrufbeantworter, damit er Bescheid weiß.

Du kannst direkt beim Vollzieher zahlen.

Alternativ frag die Gläubiger, ob sie dir was schenken, wenn Du einen bestimmten Betrag auf einen Schlag zahlst. Z.b. 650 Schulden, 500 zahlen, Rest fällt unter den Tisch.

Ich habe so den"Offenbacher" umgehen können.

Gläubiger formlos anschreiben, mehr als "Nein" können sie nicht sagen.

Genieß den Feiertag, es ist nicht schlimm, aber du musst am Ball bleiben und schnell reagieren ( jetzt: Telefon ! )

Viel Glück !

...zur Antwort

Ist er kastriert ?

Das Verhalten ist typisch für Beute/Kampf

Und : Nein, abgewöhnen kannst Du ihm das nicht, nur ablenken.

Beim nächsten mal aus Stoff/T-Shirt, etc eine Armdicke Rolle basteln und ihm, wenn Du mit ihm spielst, anstatt dem Arm geben. Alternativ Tuch um den Arm wickeln und ihn mit den Krallen runterziehen lassen.

...zur Antwort

Hi.

Also, mein Hund ( mit 17 J. Verstorben) war gerne vorm Fahrrad und es machte ihm voll Spaß, zu ziehen (mit 3 anderen Hunden). Da es "nur" Freizeittechnisch war, hatte ich damals ein Halsband. Tja, das Ergebnis war eine Kehlkopflähmung, vorangegangene Ausleierung der Bänder.

Mein jetziger Hund ist ein Rotti, das Mädel ist noch jung (16 Mon) und will spielen, sobald sie einen anderen Hund sieht.(Ich bekam sie erst im August, sie konnte gar nix vorher, kam aus negativer Haltung.)Dabei steigt sie hoch und springt auf den Hinterbeinen nach vorn. Ich habe Geschirr und einen Halti, den ich mit Karabinern ins Geschirr (Brust) einhake ( selbst gebaut ).

Damit habe ich die für diesen Hund beste Erfahrung gemacht.

...zur Antwort

Hi, Laura.

Was hältst Du vom Gassi gehen mit anderen Hunden, z.B. Tierheim ?

Da werden immer zuverlässige Menschen gesucht und Du kannst schauen, wie Du mit den verschiedenen Tieren klarkommst. Dort bekommst Du auch praktische Tipps und vielleicht findet sich dort ja Dein Hund und wartet bereits auf Dich !?!

Und:

Häng ne Schülerjobanfrage ans "Schwarze Brett" z.b. Supermärkte, im Altenheim werden manchmal Mädels gesucht, die für die Menschen einkaufen gehen. Kannst den Pfarrer fragen, evtl. weiß er etwas oder kann Dich ins Heim mitnehmen.

Aber das allerwichtigste: Darf in der Wohnung ein Hund gehalten werden ?

Ziehen die Eltern mit ? Denn die Kosten können hoch sein.

Was ist mit dem Hund, wenn Du in der Schule bist ?

Alles Fragen, die abzuklären sind.....

Mein Vorschlag: setz Dir selbst ne Frist, z.b. Weihnachten und schau, wieviel Geld Du zusammenbekommst.

Zeig Dich von der zuverlässigen Seite, der Hund erwartet von Dir mindestens 10 Jahre ungeteilte Aufmerksamkeit- ein langer Zeitraum ! Dann wärest Du 22, hättest die Lehre bereits hinter Dir, arbeitest und in der Freizeit ? Disco ist nicht....

Wenn Du Dir das alles vorstellen kannst, verbeiß Dich in die Sache und überzeug Deine Ma durch Dein langfristiges Verhalten.

...zur Antwort

Wenn Dein Hund Kinder bekommt, behalt 1, so hast Du zwar keinen 30 jährigen Hund, aber 2 x 15 J.ist durchaus drin.

Meine Terrier-Mixe, Mutter u.Sohn wurden je 17 J, die Mutter war damals 6, also hatte ich die "Familie" 23 J.insgesamt.

Und glaub mir, ein alter Hund brauch mehr Zuwendung als ein Welpe, aber die Jahre gemeinsam waren toll !

...zur Antwort

Hmmm, überleg mal: läuft ein Motor ohne Benzin ???

Nicht wirklich, oder ?

Genau wie Dein Körper.... da Du aber in Muskeln und im Fleisch "Vorrat" gespeichert hast, ist das Herzwummern ein Zeichen dafür, das der Körper massiv auf die Energie aus dem Gewebe löst.

Das Pep macht Dich nur hektisch und dadurch verbrennt der Körper noch schneller Energie. Pep hoch, Tilidin down - das ist doof !

Gönn dir mal was:

Schlafen, essen, trinken, ein Schaumbad, Kerzen, alles, was du schon lange mal machen wolltest - tu's !

Gib dem Körper ne Chance.

Bei Konsum sollte man längere Erholungspausen einlegen, z.b. 1 Woche....😅

...zur Antwort

Hi. Es werden immer die Wurzeln drin bleiben und stoppeln.

Da es Dich stört, empfehle ich eine Enthaarungs-Moussee. Die kommt drauf und wird nach 3-5 min abgewaschen. Vorteil: Die Moussee "weicht" das Haar auf, die Wurzeln fühlen sich weicher, nicht so hart stoppelig an.

Achte auf ein Produkt ohne Parfume & Silikone/Mikroplastik - Dir und der Umwelt zuliebe..... 😊

...zur Antwort

Wie kommst du auf Drogen ? Gibt es eine Vorgeschichte, in der euer Vertrauen so stark erschüttert wurde, daß Du meinst, einen erwachsenen Menschen, zudem DEINE MUTTER (!!), kontrollieren zu müssen ?

Dir ist klar, daß es strafbar ist, was Du getan hast, oder ?

Sollte es Deine Ma mitbekommen, kann sie Dich theoretisch anzeigen !

Naja, irgendwas ist bei euch im Argen, mein Tip, bevor Du etwas ins rollen bringst, was nicht mehr zu stoppen ist: laß Dich von der Drobz/Diakonie oder ähnlichem anonym beraten !

Noch besser wäre natürlich, Du fragst sie einfach ! Das ist besser, als mit einem Verdacht ihre Sachen zu durchwühlen und auf Teufel komm raus Beweise zu suchen.

...zur Antwort