ja ich würde es mit schleimlöser und inhalieren probieren

...zur Antwort

wahrscheinlich kommen immer wieder Keime in die Wunde. Ich würde aufjedenfall mal zu Arzt gehen, auch wenn du das nicht möchtest, aber eine fachliche Meinung ist besser. Nicht das sich das irgendwann mal schlimmer entzündet und es nicht mehr weggeht.....

...zur Antwort

Die Pflege des Menschen wird nach den 13 ABEDLs durchgfeführt. (Akitivitäten Beziehungen Extensielle Erfahrungen des Lebens). Das sind Fähigkeiten die der Mensch noch können sollte um gesund zu leben. Bei der Pflegeplanung wird oft nach diesen AEDls geplant. z.B bei den AEDL Essen und Trinken können: Bewohner braucht angedicktes Trinken da er Schluckbeschwerden hat......Die AEDLs kommen oft bei jedem Bewohner mit in der Akte vor wonach das Personal sehen kann welche Fähigkeiten der Patient noch hat und welche gefördert werden müssen.

dieses prinzip ist von krohwinkel

...zur Antwort

Hallo ich habe mir auch einen Helix Piercing stechen lasse und das vor ca. 7 Wochen. Zur Pflege hieß es, jeden Tag 3x desinfiezieren und einmal am Tag bewegen. Ihc desinfieziere ihn mittleweile nur 2x am tag und bewege ihn ab und zu. Es hieß auch das er mindestens 6 Monate im Ohr drinnen bleiben muss, da die Heilung solange dauert. Hat man dir das nicht gesagt? Du hättest den Piercing nicht heruasnehmen dürfen. Ich rate dir dringend zu dem Piercer zu gehen, und nicht auf eigene Faust an deinem Ohr herumzuspielen. Die Pericing die du bekommst sind spezielle....deswegen solltest du diesen auch solange drinnen lassen.....!!!!!!!!!!

...zur Antwort

Am besten hilft Bewegung. Und diese Täglich und regelmäig. da langt erstmal schon 20-30 Minuten am Tag. z.B Joggen, Schwimmen, Fußball.....Wenn du Gymnastik machen willst dann kannst du auch mal googeln, da gibt es gute Videos in Youtube oder Geräte die gezielt für deinen Bauch sind. Zum Essen würde ich dir raten: Esse nach 18 Uhr keine Kohlenhydrahte und keine Süßigkeiten mehr. Sondern eher Eiweiß und Fleisch. Um dich zu orientieren was du den ganzen Tag isst kannst du dir auch eine Ernährungspyramide im Internet herunterladen die ist immer für eine Woche und da kannst du jeden Tag ankreuzen was du gegessen hast und auch deine Bewegung eintragen so hast du einen guten Überblick. EInseitige Ernährung und kompletter verzicht auf Süßigkeiten gehen meistens nach hinten los, denn man bekommt irgendwann Heißhungerattaken, also ernähre dich lieber ausgewogen. Du kannst dich auch bei Ärzten...beraten lassen. Oder gehe doch ins Fitnessstudio dort beraten dich Professionelle leuten. Du kannst auch dein Blut checken lassen um zu sehen welche LM du meiden solltest, das allerdings kostet ne Stange Geld......LG und viel Erfolg....Und abnehmen das geht nicht von heute auf Morgen also mach dir keinen Stress!

...zur Antwort

Ich kenne jemanden der hat die Theorieprüfung beim 2ten mal und die Praktische Prüfung erst nach dem 4ten mal bestanden. Und das ist jetzt schon ein parr Jahre her. Und heute frägt niemand mehr danach ob man die Prüfung beim ersten, zweiten.....mal bestanden hat. Es ist ja im Prinzip auch nur eine Geldsache. Ich bin auch beim ersten mal durchgefolgen- nach 10 Minuten. Beim zweiten mal hab ich es zum Glück bestanden. Mach dir nicht so viele Gedanken, es hängt ja auch davon ab welchen Prüfer du hast. Mein erster Prüfer war total hektisch, das hat mich voll nervös gemacht. Mein zweiter war ein alter Opa- voll ruhig und gechillt. Und auch wenn du es nicht bestehen solltest, es gibt Menschen die haben einfach nicht die Nerven dazu. Ich kenne auch jemaden der hat die Prüfung 7mal gemacht und heute immer noch nicht bestanden, ist aber eine intelligente Frau- nur hat halt die Nerven dafür nicht. LG und viel Erfolg

...zur Antwort

Wichtig ist, das man bei stressigen Schultagen, sich immer wieder eine kurze Auszeit nimmt um anzuspannen. Dabei eignen sich Sport, Spaziergänge oder ein kleines NIckerchen ganz gut.

Beim Lernen ist es wichtig das man nicht länger wie 20 Minuten am Stück lernt und dafür öfters verteilt am Tag. Denn eineinhalb Stunden am Stück, da hat die Konzentration schon längst nachgelassen.

Es ist oft hilfreich wenn man sich den zu lernenden Stoff extra zusammenfasst, denn dadurch hat man einen besseren Überblick, was man lernen muss. Diesen Zusammenfasung kann man z.B in die Hosentasche stecken und immer wieder zwischendurch ansehen. Ausserdem kann man z.B Inhalte auf Zetteln verteilt im gesammten Haus verteilen, und somit kann man sich im Kopf gute Eselsbrücken bauen z.B alle Vokabeln die mit T beginnen- Toilette.

Eselsbrücken sind algemein eine gute Strategie. So kann man auch bei Sozilkunde z.B aus den Anfangsbuchstaben einiger zusammengehörender Wörter ein Wort bilden und sich somit alle Wörter merken. z.B Haus, Baum, Amsel, Esel- HABE.

Wichtig ist auch: Fangt rechzeitig das Lernen an! Denn je länger man vorher begonnen hat, desto besser ist es im Langzeitgedächtnis aufbewahrt und man muss es z.B bei Prüfungen nur noch wiederholen. Ausserdem hat man kein schlechtes Gewissen und kann sich zumindest sagen: Ich habe etwas getan.Und glaubt mir, irgendwas bleibt immer hängen!

Um Termine wie Schulaufgaben nicht zu versäumen- Wichtig speichere dir die Termine in dein Handy oder führe einen Kalender. So verlierst du nie den Überblick!

Übrigens man kann beim Lernen auch kreativ sein! Denn desto anschaulicher es für dich ist, desto besser kannst du es dir merken! z.B habe ich mir bei Beerufs- und Rechtskunde eine Geschichte ausgedacht. Es ging um Erbregelungen und da habe ich, da es von Krankwerden bis nach dem Tod ging eine geschichte geschrieben und der Inhalt wurde mir dadurch verständlicher.

Gutes Gelingen!

...zur Antwort

sag ihm was du fühlst. Alles geht über Kommunikation.

...zur Antwort

SIe findet es gut das ihr offen über alles reden könnt. Nimms als Kompliment an. So kannst du sie bei Unklarheiten ohne Bedenken ansprechen und es entstehen keine Missverständnisse

...zur Antwort