Eifersucht zwischen Geschwistern unterbinden?

Wir haben Zwillinge die inzwischen 3 Jahre sind und vor kurzem noch ein weiteres Kind bekommen. Die Kleine ist inzwischen fast 6 Wochen alt.

Bisher war eigentlich alles gut und die Zwillinge waren immer dabei wenn das Baby gestillt wurde oder sich gemeldet hat.

Gestern war ich mit den 2 im Wald Kastanien sammeln während mein Mann zuhause mit dem Baby war und es war soweit auch alles in Ordnung. Als ich nach knapp 2 Stunden gesagt habe, dass wir so langsam nachhause müssen weil gleich das Baby hunger hat und wir später alle zusammen nochmal rausgehen können, wurde die eine Große wütend und hat sowas gesagt wie "Du hast mich nicht mehr lieb.", hab es natürlich sofort richtig gestellt und auch versucht zu erklären, aber zuhause ging es dann weiter und selbst ihre Zwillingsschwester wurde von ihr attackiert. Am Ende haben alle 3 geweint.

Ich weiß nicht was ich noch machen kann... ich habe extra Mutter-Töchter-Zeit täglich eingeführt wo ich nur Zeit mit den Zwillingen verbringe. Da ich stille ist dies dementsprechend auf 2 Stunden befristet. In der Zeit wo das Baby schläft versuche ich neben der Hausarbeit auch noch weitere Zeit für die 2 einzuplanen. Auch hat nur unsere eine Tochter das Gefühl abgeschrieben zu sein... ihre Zwillingsschwester schaut oft dem Baby beim schlafen zu oder will sogar den Kinderwagen schieben.

Wie habt ihr das gehandhabt?

Mutter, Familie, Baby, Eltern, Eifersucht, Geschwister, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, geschwisterstreit
Hab ich überreagiert gegenüber meine Schwiegereltern?

Wir hatten gestern das erste Mal seit der Geburt unsere Tochter vor knapp 3 Wochen meinen Schwiegervater und die Brüder von meinem Mann zu besuch. Mit der Schwiegermutter habe ich eigentlich gebrochen, aber sie stand plötzlich mit meinem Schwiegervater vor der Tür und mein Mann hat sie einfach ins Haus gelassen. Hab da bereits meine Wut runtergeschluckt.

Da wir noch 3-jährige Zwillinge haben, habe ich auf die schnelle gestern früh paar einfache Muffins gebacken welche auch die Kids essen können.

Das hat meinem Schwiegervater bereits nicht gepasst und er hätte sich schon eine richtige Torte gewünscht.

Als ich die Kleine dann auch noch nicht aus dem Arm gegeben habe, fing meine Schwiegermutter mal wieder an ihr wahres ich zu zeigen und ging mich verbal an und als unfähige Hausfrau und Mutter zu bezeichnen.

Das hat mir gereicht und ich habe die 2 eigenmächtig vor die Tür gesetzt oder besser gesagt rausgeschubst.

Die Brüder von meinem Mann sowie auch mein Mann haben die ganze Zeit den Mund gehalten. Das habe ich ihm später zum Vorwurf gemacht und er ist abgehauen.

Jetzt ist mein Mann seit gestern zuhause nicht mehr aufgetaucht und gibt mir die Schuld, dass er seine Eltern nicht mehr regelmäßig sieht. Ich verbiete es ihm nicht... allerdings möchte ich meine Schwiegermutter nicht in der Nähe der Kinder haben.

Hab ich überreagiert?

Kinder, Familie, Baby, Eltern, Ehe, Liebe und Beziehung, Schwiegereltern, Schwiegermutter, Neugeborenes