Java geht mit Unity nicht. Nur C#, was aber sehr ähnlich ist. Für 2D würde ich aber nicht Unity benutzen, eher libGDX. Das ist da viel ausgereifter.

Für 3D benutze ich Java nicht, aber Unity ist besser für 3D und das C# ist sehr ähnlich wie Java. JMonkeyEngine soll aber auch gut sein.

Ich würde mehreres selbst ausprobieren und dann das benutzen, was einem besser gefällt. Jedem gefällt was Anderes besser.
Ich persönlich mag z.B. OpenGL mehr als Unreal/Unity oder so ^^

...zur Antwort

Haha er hat einfach anstatt seinen richtigen Namen "🆅🅰🅻🆅🅴 - Premium Account" eingegeben. Das kann jeder machen ^^

...zur Antwort

Kein Mac, Preis/Leistung ist schlecht. Einen guten Laptop kenne ich jetzt nicht, kuck aber dass er eine vollständige Grafikkarte hat(also nicht dieses abgespeckte Gtx___M Zeugs mit diesem M am Ende).

...zur Antwort

Wegen dem Prozessor: Es sollte schon ein guter Quad-Core Prozessor sein.
Besonders bei C++/Android Programmierung ist die Compilezeit lange. Darauf solltest du also unbedingt achten, wenn du etwas in der Richtung machst. Bei Java Programmen für Desktop ist das nicht ganz so wichtig, das kompiliert deutlich schneller 8GB Ram sollten genug sein. Aber bei Android Programmierung solltest du lieber über 16 GB nachdenken(hauptsächlich wegen dem Android Emulator). Kommt halt darauf an, was du so programmierst. Achte vielleicht noch darauf, dass du den neuen DDR4-Ram nimmst und nicht den DDR3-Ram.

...zur Antwort

Eclipse ist nicht empfehlenswert, da das ADT Plugin veraltet ist. Ich vermute Eclipse funktioniert nicht so richtig mit dem project setup. Benutze lieber Android Studio und das gradle setup. Oder deine run configuration ist fehlerhaft. Was hast du denn da eingestellt?

...zur Antwort

Wenn du dein Internet ausmachst werden sie es nicht merken. Lösche, bevor du das Internet dann wieder anmachst, zur Sicherheit noch deine lokalen Speicherdaten, weil es sein kann, dass diese, sobald das Internet wieder geht, zur Validierung an den Server geschickt werden.

...zur Antwort

1) Du musst die apk danach signieren. Ich benutze http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=822388 dafür
2) Du musst die originale App auf deinem Gerät deinstallieren

...zur Antwort

Zusätzlich zu den anderen Antworten: Einen guten PC.
Besonders die Android Entwicklung braucht viel CPU(ich benutze Android Studio). Meine ist konstant 100% ausgelastet, und das compilen braucht dementsprechend sehr lange(Ich benutze keinen Emulator). Zum Debuggen ist das sehr schlecht...
Ausnahmen währen (2D) multiplatform Frameworks/Engines wie libGDX, mit denen du die App auch nativ auf dem PC ausführen kannst.

...zur Antwort

World world = player.getWorld();
Location location= new Location(world, 100, 100, 100);
player.teleport(location);

...zur Antwort

Hostinger da endet es mit .com aber mit subdomain

...zur Antwort

Die Website mit einem HTML parser wie JSoup aufrufen und dann den HTML code der Tabelle damit in einen String tun, der dann passend editiert wird und dann mit einem Textview angezeigt wird(TV.setText(Hml.fromHtml(String)) )
Alles geht mit Android Studio.

...zur Antwort

Mit einem Timer:

Timer timer = new Timer();

Int period = 1;
Int i = 1;

timer.scheduleAtFixedRate(new TimerTask() { @Override public void run() { switch(i){
case 0:
Befehl
i++;
break;
case 1:
Befehl
i++
period = 2;
//Auf 2 Sekunden erhöht
break;
case 2:
Befehl
break;
/*Das kannst du soweit machen wie du willst. Beim letzten case musst du den Timer halt noch stoppen.*/
}
} }, 0, i*1000);

...zur Antwort

Das liegt wohl am Shader. Ich empfehle dir dass du einen anderen Shader benutzt der weniger Leistung benötigt. Einfach nach "Minecraft Shader High Fps/no lag) googlen.

...zur Antwort